KURZNACHRICHTEN

20140000_Peta_AlenaGerber
20140000_Viva Con Agua_bird
20140000_Adidas_Store
Bühne  01.07.-31.07.2014
Musik  27.06.-28.07.2014, KATHARINENRUINE
MAGAZIN  26.07.2014, VOLKSPARK MARIENBERG
MAGAZIN  06.07.2014, RUND UM DEN DUTZENDTEICH
Gastro  12.06.-13.07.2014, NüRNBERG, FüRTH, ERLANGEN
Lasertag? Kennt man (bisher) fast nur aus amerikanischen Sitcoms. Im Grunde wie Paintball ohne Farbkugeln, sondern mit Infrarot. Der perfekte Anlass, um uns in unsere heißgeliebten Wildwest-Outfits zu schmeißen: Unser Termin im neuen "ActionPark Lasertag"!

Ganz ohne Schmerzen, ohne Dreck, ohne Protektoren, Helme und Schutzbrillen ... Lasertag braucht nur einen Sender, also quasi das "Schießgewehr" und einen Empfänger, den man sich in Form einer Sensorweste um den Leib schnallt. Da kann man also problemlos auch in Businessanzug, Hotpants, Bikini oder curt-Merchandise-Textilien antreten. Wir staffierten uns aus als Cowboys. Mehr oder weniger. Und auch Fotograf David schälte sich in die Chaps. Eigentlich, um im redaktionellen Aufrag das Beste aus uns und dem Actionpark rauszuholen. Im Endeffekt hat er dann aber deutlich öfter auf den Abzug seines Infrarot-Markierers gedrückt, als auf den Auslöser seiner Spiegelreflex - Lasertag zieht selbst die abgebrühtesten Fotografen in seinen Bann. In der nagelneuen Halle im Nürnberger Südwestpark gibt es zwei Areas: die kleinere ist labyrinthartig, weniger überschaubar und kommt in Stein-und-Dschungel-Ambiente daher. Hier muss man vermutlich viel taktieren. Auch schön, aber wir hatten uns ja schon im Vorfeld für das Western-Surrounding entschieden. Diese Halle ist deutlich größer, für bis zu 20 Spieler gleichzeitig geeignet und bietet Platz für Verstecken, Rennen, Taktieren, Einkreisen, Umzingeln, Rückzug, Angriff, Sieg und Niederlage. Alles ganz sportlich, aber trotzdem spielerisch-martialisch, wenn das überhaupt geht. Ein Spiel dauert 20 Minuten, die sich länger anfühlen und anstrengend sind, weil man ständig in Bewegung ist. Man schreit viel, wird getroffen, trifft andere, muss wieder nachladen, seine Teamkameraden aufladen, und immer das eigene Equipment kontrollieren. Wenn das Spektakel beendet ist, dann trifft man sich verschwitzt beim Sheriff, gibt die Knarren ab und wertet gemeinsam aus, wer am besten gespielt hat, die meisten Schüsse abgegeben oder Treffer kassiert hat, wer defensiv, offensiv, tricky oder erfolglos taktiert hat. Auch das ist noch mal spannend und lässt tief in die dunklen Ecken der Seelen der Protagonisten blicken ... oder so ähnlich. Bei uns gewann übrigen ein Underdog: ein Pazifist mit Hang zur Gewaltlosigkeit, halbvegan und dem Alkohol entwöhnt. Wurde er auf dem Spielfeld zur Bestie? Oder zeigt es nicht viel mehr, dass Lasertag - auch ohne Ausbildung bei der GSG9 - einfach nur ein großer Spaß für jeden sein kann?! O-Ton unseres pazifistischen Underdogs: „Ich habe das Hirn ausgeschalten und wurde eins mit meinem Laser. Das war leicht - schon als Kind jagte ich gerne Ameisen mit dem Brennglas.“ Ganz ehrlich ein großer Spaß, bereits ab 9,90 Euro pro Spiel – in der mit circa 1.800 qm vielleicht größten Lasertag-Halle Deutschlands. Hiermit von uns empfohlen und mit güldenem curt-Spaßabzeichen versehen! ActionPark Lasertag. Georg-Hager-Str. 7, 90439 Nürnberg. Di-Fr 14-22, Sa+So 10-22h. actionpark-nuernberg.de  >>
2014_curt_bird_berlin

Gastropartner aus dem Magazin