LOCKED IN | ALLE ARTIKEL ONLINE!

12. MäRZ 2021 - 14. MAI 2021, NüRNBERG

#Ausstellung, #Corona, #coronasucks, #Kunst, #Locked in, #Locked out

curt führt seit Ende März 2020 ein Projekt für Sichtbarkeit, Präsenz und Support der regionalen Künstler durch – denn die Kulturbranche unterliegt massiv dem Coronazwang. Alle 62 Beiträge sind veröffentlicht und können in der folgenden Liste angeklickt werden. Unterstützer*innen willkommen, CURT YOUR LOCALS!

LOCKED IN - LOCKED OUT

LOCKED IN. curt bittet die Nürnberger Künstler*innen, ein Quarantäne-Kunstwerk zu erschaffen und den Prozess selbst per Homevideos, Fotos, Texten …  zu begleiten. curt wird diese Dokumente und Zwischenstände regelmäßig über diverse Kanäle sichtbar machen. Unser Kunstkolumnist Marian Wild stellt seit März 2020 alles durch Interviews und Werkbetrachtungen in den regelmäßigen Beiträgen jeden Freitag vor. Das Ganze verläuft aufgrund der aktuellen Lage ohne physische Treffen, also über Mails, Telefon, Skype, Facetime …

LOCKED OUT. Ab Mai 2023 stellen wir die Werke physisch in einer vom curt, Marian und dem FORUM für KUNST und KURATIEREN konzipierten Gruppenausstellung in Nürnberg aus, als klares Statement, dass wir uns nicht weghusten lassen. Im Gegenteil: Wir haben die Feder während des Shutdowns aufgezogen und lassen sie jetzt mit einem Knall los.

Warum wir seit März 2020 ein Kulturprojekt organisieren
Marian hat hier (KLICK) zu Beginn ausführlich aus seiner Sicht die Hintergründe beschrieben, warum wir das Ganze eigentlich machen.

62 x LOCKED IN: Künstler*innenliste und Beiträge

Agnes Ritli | 049 | Ein weites Feld (KLICK!)
Anika Maaß | 060 | 50 Shades of Blue (KLICK!)
Anita Blagoi | 044 | Risse im Gefüge der Welt (KLICK!)
Anna Maria Schönrock | 027 | Sie verschwinden (KLICK!)
Anton Atzenhofer | 017 | Every little thing he does is magic (KLICK!)
Barbara Engelhard | 002 | Auf einer Bank in luftiger Höh’ (KLICK!)
Benjamin Moravec | 006 | Eingesperrte Bilder (KLICK!)
Benjamin Zuber | 013 | Ist ein Arzt anwesend? (KLICK!)
Bubi Ware | 042 | Ich bin mein eigener Eremit (KLICK!)
Carlos Cortizo | 053 | Oberflächen, die durch den Raum tänzeln (KLICK!)
Christoph Klein | 055 | Dilettantische Historismen (KLICK!)
Clemens Söllner | 005 | Mit dem Holze gemalt (KLICK!)
Dashdemed Sampil | 026 | Schweigen ist Gips (KLICK!)
Dominic Hafner | 040 | Auf der hohen See des Erlebens (KLICK!)
Elizabeth Thallauer | 020 | Vom Kunstblitz getroffen (KLICK!)
Eva Winter | 022 | Verträumt ins Hasenei geblickt (KLICK!)
Florian Aschka | 015 | Vive la révolution (KLICK!)
Gloria Sogl | 041 | Räucherschinken, der im Sonnenlicht glitzert (KLICK!)
Hans Karl Kandel | 038 | Im Schlund des weißen Körpers (KLICK!)
Heike Raap | 014 | In der Waffenschmiede der Gestaktung (KLICK!)
Hubertus Hess | 024 | Vom Suchen und Finden des Bambusstocks (KLICK!)
Jan Gemeinhardt | 019 | Im Dickicht der Nacht (KLICK!)
Janos Schäfer | 036 | Die Ausleuchtung des Totalen (KLICK!)
Joachim Kersten | 048 | Tief (KLICK!)
Jörg Hechel | 059 | Wenn Wörter eine Sprache wären (KLICK!)
Johanna Schreyer | 025 | Da hat jemand ein Auge auf uns geworfen (KLICK!)
Johannes Kersting | 010 | Auf der Lauer (KLICK!)
Jolien Trog | FKNT | 037 | Alle zusammen, jede für sich; ohne Verletzte (KLICK!)
Jonas Höschl | 039 | Es gibt keine richtige Kunst in der falschen (KLICK!)
Jonas Rausch | 057 | Pharao und Hieroglyphe (KLICK!)
Karl Schnell | 001 | Rost und Ruß (KLICK!)
Karen Jacobs | 052 | Ratloser Bär, ratloser Mensch (KLICK!)
Khaled Abdo | 023 | Farben und Alleen, und ein Bewunderer (KLICK!)
Klaus Haas | 050 | Virtuelle soziale Plastik (KLICK!)
Lana Novikova | FKNT | 037 | Alle zusammen, jede für sich; ohne Verletzte (KLICK!)
Lee Krutsch | FKNT | 037 | Alle zusammen, jede für sich; ohne Verletzte (KLICK!)
Lisa Wenk | WENKZIEGLER | 009 | Grüße aus der Zelle (KLICK!)
Lisa Wölfel | 047 | Das Bild als Garnelenpfad (KLICK!)
Luca Hien | 008 | Beim Drehen der Wörter (KLICK!)
Lukas Ulrich | 061 | Berühmte letzte Worte (KLICK!)
Margarete Schrüfer | 016 | Von der Kunst den Regen zu falten (KLICK!)
Mariella Falke | FKNT | 037 | Alle zusammen, jede für sich; ohne Verletzte (KLICK!)
Marie Pòulain | 056 | Rötliche Silhouetten am Strand (KLICK!)
Martin Blättner | 030 | Die Kunst umzingeln (KLICK!)
Mathias Otto | 034 | Der Mond hinter den Wolken (KLICK!)
Matthias Niebisch | 046 | Den Figuren die Mimik aus dem Gesicht gemalt (KLICK!)
Mias König | 028 | Die Szene und der Apparat (KLICK!)
Michael Grebner | 011 | Marienbild und Taucherhelm (KLICK!)
Michael Jampolski | 035 | Caravaggio verleiht Flügel (KLICK!)
Otakar Skala | 004 | Remix der Gegenwart (KLICK!)
Petra Krischke | 012 | Vom Ansehen der Tiere (KLICK!)
Philipp Selig | 062 | Angeflickte Tiefenbohrung (KLICK!)
Rebecca Arnold | 033 | Ich bin ein Fundstück, grab mich hier raus (KLICK!)
Robin Greipel | 018 | Spuren im Labyrinth der Bedeutungen (KLICK!)
Sabine Schuster | 029 | Seidenpapier und Schachtelfalz (KLICK!)
Sejin Kim | 054 | Die Einsamkeit beobachten (KLICK!)
Simon Pröbstl | 032 | Von der Chemie der Farben (KLICK!)
Stefanie Ziegler | WENKZIEGLER | 009 | Grüße aus der Zelle (KLICK!)
Stephan Schwarzmann | 043 | Linoleumliebe (KLICK!)
Steve Braun | 003 | V-Mann im Hausarrest (KLICK!)
Sylvie Ludwig | 007 | Farbe und Filz (KLICK!)
Theresa Stemplinger | 031 | Reisen mit dem Eierfach (KLICK!)
Thomas Willi | 051 | Wie man der toten Ratte den Digitaldruck erklärt (KLICK!)
Tobias Rauch | 045 | Als hätte jemand Säure übers Titelblatt gegossen (KLICK!)
Tobias Robens | 021 | Mensch und Ausschnitt (KLICK!)
Veronika Haller | 058 | Zu ABBA in den Schnauzer gerotzt (KLICK!)




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Corona, #coronasucks, #Kunst, #Locked in, #Locked out

Vielleicht auch interessant...

MUSEUM FüR KOMMUNIKATION. Gamer*innen wissen es: Lara Croft, Super Mario oder der Werwolf im Fantasy-Rollenspiel – Avatare, also steuerbare Figuren, sind wichtige Elemente in digitalen Spielen. Sie tragen zum Erzählen von Geschichten bei, verkörpern verschiedene Identitäten und mit ihnen können Handlungen in der jeweiligen Spielwelt ausgeführt werden.
Noch bis Frühjahr 2023 dreht sich im
Museum für Kommunikation alles um Avatare – in der Ausstellung „WhoAmIWantToBe – Avatare in digitalen Spielen“. Sie entstand in Kooperation mit dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg und präsentiert studentische Arbeiten rund um die virtuellen Personifikationen aus medien- und kulturwissenschaftlicher Sicht. Wir haben uns mit Dr. Peter Podrez, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg, und Museumsdirektorin Dr. Annabelle Hornung unterhalten.
 
 >>
NEUES MUSEUM. Marian Wild im Gespräch mit Holger Rieß. Fotos: Instagramer*innen der @igers_nürnberg
Die Gegenwart wirft alte Gewissheiten zunehmend über Bord. Da scheint der „kontroverse Tabubruch“, nämlich Kunst und Design im direkten Gegenüber zu zeigen, im Rückblick tatsächlich recht niedlich. Seit 2020 präsentiert das Neue Museum in seinem Erdgeschoss mit der „Mixed Zone“ eine direkte Mischung aus Kunst und Design, die im Frühjahr 2022 mit der aktuellen Ausstellung „Double Up!“ in die bildgewaltige, zweite Runde ging.  >>
20230201_Pfütze
20230201_Staatstheater_Nbg
20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210201_Allianz_GR
20221001_GNM
20221221_KuF_Cover
20221220_SuP
20230201_Freizeitmesse
20220812_CodeCampN
20220201_berg-it
20230201_Retterspitz
20230201_curt_Tellerrand