28.05.2024 
02.06.2024, KORNMARKT.

Das Grundgesetz feierte am 23. Mai 2024 sein 75-jähriges Jubiläum. Es bildet das Fundament für ein friedliches Miteinander in einem freien und demokratischen Rechtsstaat. Am 09. Juni 2024 steht die Wahl des Europäischen Parlaments an. Angesichts der Bedrohung durch rechtsextreme Angriffe auf die Demokratie in Deutschland und Europa müssen Verfassungspatrioten und Befürworter eines freiheitlichen und demokratischen Europas ein Zeichen setzen: „RExit! – Keine Rechtsextremen ins EU-Parlament“. Unter diesem Motto lädt die Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg zu einer zentralen Kundgebung ein.

Den Auftakt macht traditionell der Vorsitzende, Stephan Doll. Als Hauptredner konnten wir den bekannten Verfechter der Menschenwürde, Ulrich Schneider, bis vor kurzem Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, gewinnen. Der engagierte Kabarettist Christian Springer wird die aktuelle politische Lage in einem leidenschaftlichen Beitrag kritisch beleuchten. Für die musikalische Gestaltung sorgt die über Nürnberg hinaus bekannte Band Ki'luanda. Für die Europäische Metropolregion Nürnberg spricht der Ratsvorsitzende Peter Reiß. Mitglieder des Vorstands und des Koordinierungsgremiums der Allianz werden die einzelnen Artikel des Grundgesetzes in kurzen, persönlichen Statements würdigen. Elisabeth Preuß, Vorstandsmitglied der Allianz, führt durch dieses abwechslungsreiche Programm.

---

Kundgebung der Allianz gegen Rechtsextremismus
16 Uhr am Kornmarkt

 >>
22.05.2024 
25.05.2024, MARMORSAAL. Am 23. Mai feiert unser Grundgesetz seinen 75. Geburtstag, während am 9. Juni die Europawahl, die wichtigste demokratische Wahl in Europa, stattfindet. Es ist entscheidend, politisch wachsam zu sein, da rechtsextreme Kräfte möglicherweise die stärkste Kraft in Europa werden könnten. Um solche beängstigenden Entwicklungen anzusprechen und gemeinsam dagegen anzutreten, veranstalten die Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg, der Verein Kulturschock e.V. und der Nürnberger Presseclub erstmals das "Slammen für Demokratie und gegen Hass".

​Diese Veranstaltung soll nicht nur die Demokratie feiern, sondern auch ihre größte Bedrohung, den Rechtsextremismus, mit der kreativen Sprache von Slam-Poeten bekämpfen. Bei Poetry Slams wird Demokratie gelebt, da das Publikum per Mehrheitsentscheidung die Sieger bestimmt und das Format allen Menschen offensteht. Es werden einige der besten Poeten der deutschsprachigen Szene auftreten, sowie lokale Autoren, die sich mit Themen wie Demokratie, Diskriminierung, Grundgesetz, Europawahl und Rechtsextremismus auseinandersetzen möchten. Die Beiträge können kritisch-ernst oder lustig-satirisch sein und alle Formen von Prosa, Lyrik und Kurz-Drama sind erlaubt, solange sie selbst verfasst, innerhalb eines Zeitlimits von sieben Minuten und ohne Hilfsmittel vorgetragen werden. Das Publikum entscheidet, wer die besten Beiträge des Abends liefert. Interessierte lokale Slam-Poeten können sich anmelden, und bereits zugesagt haben einige renommierte Poeten wie Daniel Wagner, Phriedrich Chiller, Hannah Haberberger, Thomas Schmidt und Steffi Neumann. Weitere Namen werden noch bekannt gegeben.

---


Poetry Slam for Democracy
im Marmorsaal des Presseclubs Nürnberg, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
Beginn: 20:00 Uhr. Einlass ab 19:30 Uhr
Eintritt auf Spendenbasis  >>
10.05.2024 
29.04.2024 
29.04.2024 
24.04.2024 
24.04.2024 
19.04.2024 
Agenda2023 Kino im Casablanca: Holy Shit - mit Scheisse die Welt retten
18.04.2024  Musik
Schloyer
Kostia. Foto: Alex Hofmann
18.04.2024 
18.04.2024 
20.04.-05.05.2024, OSTERMAYR PASSAGE. Schon im vergangenen Jahr gaben sich das ION-Team und der BBK die Klinke und die Schlüssel in die Hand. Der Berufsverband Bildender Künstler Mittelfranken konnte die Räume anmieten, die das Musikfest zuvor genutzt hatte: in der Ostermayr-Passage. Der Standort soll zu einem Begegnungsort für Kunst und Kultur in Nürnberg werden. Seit 08.03. ist hier die Ausstellung Unplugged zu sehen, die drei Themenbereiche präsentiert: Druckkunst, Fotografie und Zeichnung. Wer noch nicht drin war, hat Unplugged print bereits verpasst. Es folgen Unplugged photography, 20.04. bis 05.05. und Unplugged drawing, 15. bis 30.06.
---
UNPLUGGED / BBK

Ausstellung in der Ostermayr-Passage
20.04. – 05.05.24 (unplugged photography)
15.06. – 30.06.24 (unplugged drawing)
www.bbk-nuernberg.de
   >>
17.04.2024  Kino, Film
15.04.2024 
15.04.2024 
11.04.2024  Festival
Fritzi Ernst fotografiert von Henning Persian
11.04.-15.05.2024, ONLINE. Das Nürnberger Bonsai Festival benötigt finanzielle Unterstützung, um weiterhin kostenlosen Eintritt und erschwingliche Getränkepreise bieten zu können. Die Crowdfunding-Kampagne auf Startnext läuft bis zum 15. Mai 2024. Und das Spenden lohnt sich doppelt! Denn eure Spenden´werden direkt in Getränkegutscheine für das Festival umgewandelt. Das Festival, geplant und durchgeführt von ehrenamtlichen Kulturschaffenden, findet am 12. und 13. Juli 2024 am Wöhrder See statt und setzt sich unter dem Motto "Durchs Kaleidoskop" für Musik, Nachhaltigkeit und Inklusion ein.

---

Bonsai Festival
12. + 13.06. am Wöhrder See
organisiert von der Luise und der Musikzentrale  >>
10.04.2024 
10.04.2024 
09.04.2024 
09.04.2024 
24 Bilder in 24 Stunden, das Ergebnis hängt noch bis zum 12.05. im Comicmuseum Erlangen
08.04.2024 
Urban Lab: Projekt auf dem WiSo Campus
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Comic_Salon_3
20240201_mfk_PotzBlitz
2024041_Berg-IT
20240401_Staatstheater
20240401_Idyllerei
20240401_Pfuetze
20240411_NbgPop_360
20240507_NueDigital
20230703_lighttone
20240524_REXIT
20240401_Wabe_1
20240401_Theater_Erlangen
20240401_ION
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_D-bue_600