Venues of Love: Curts Homies kurz gestreichelt

DIENSTAG, 8. AUGUST 2023

#Club Stereo, #Desi, #E-Werk, #Kantine, #Musikverein, #MUZ, #Space Between, #Venues of Love, #Z-Bau

Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir auch ganz schön stolz. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe – multimedialer und grenzenloser Kultursupport. Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für August/ September – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 

STADTTEILZENTRUM DESI

Gemeinsame Sache
In der DESI will man noch gar nicht daran denken, dass der Sommer jemals endet, zu schön ist es im Biergarten, der von Mittwoch bis Sonntag bei gut Wetter von 17 bis 23 Uhr geöffnet hat. Konzerte, Workshops und Lesungen werden im Sommer wie gewohnt ein wenig runtergeschraubt, bedeutet aber, dank schicker Kooperationen, keinen Stillstand. Seit über 35 Jahren, direkt von Beginn an, ist die DESI Freiluftkino-Spielort für das SOMMERNACHTFILMFESTIVAL, vom 2. bis 26. August. Passend zum Engagement des Hauses werden hier im Halbrund an zehn Abenden gesellschaftspolitische Spielfilme und Dokus gezeigt, das SNFF-Eröffnungsfest gefeiert und ein Gespräch mit Regisseur:innen veranstaltet. Auch im Zuge des BRÜCKENFESTIVALS hat die Desi traditionell ihre Fingerchen im Spiel. Am Freitag, 11.08. und Samstag, 12.08. pilgert das nimmersatte Brücken-Publikum wieder zu den umliegenden Aftershow-Partys, in der DESI in diesem Jahr an beiden Abenden gehostet vom LAISSEZ-FAIRE e.V., der u.A. Philadelphia Gaus, Mein Freundchen und Tim Tation b2b Fairhead ins Rennen schickt. Am 29.09. wird das Ende der Sommersaison gebührend gefeiert, wenn das Nürnberger Kollektiv MATZE KATZE mit elektronischer Tanzmusik im Gepäck nochmal die Sau rauslässt. Ungeduldigen Konzertfreund:innen sei verraten, ein Blick auf Instagram lohnt sich. Hier werden bereits die ersten Bookings für das restliche Jahr angekündigt, u.a. CAPTAIN PLANET (18.10.) und MARIYBU (03.12.). Fein!
---
Stadtteilzentrum Desi
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)


MUSIKVEREIN / KANTINE
Bunter Blumenstrauß mit Orchideen
Während rund um das K4 und ehemalige KOMM weiterhin an der Gastro- und Kulturstätte geschraubt wird, wird parallel in der KANTINE am musikalischen Mehrwert gewerkelt: Hier wird sich von Grunge, Punk, Rock, Indie, Rap, Electronic allem bedient, was die Herzen der Konzertliebhaber:innen aufgeregt höher schlagen lässt. Deshalb: curt-Kalender und MV-Website checken! Zuallererst gratulieren wir zum 15jährigen der hauseigenen Queer-Partyreihe ORCHID, „die auf all die rosa Mainstreamklischeeparties mit einer intimeren Undergroundvariante in der Kantine kontert, bei der alle willkommen sind, die jenseits einer cis-heteronormativen Partyroutine feiern wollen.“ Am 05.08. wurde angestoßen und mit THOMAS LECHNER (Candy Club München) der damals allererste DJ-Gast zurück ans Deck verfrachtet. Ein kleiner Konzertausblick: Allein das Genre „Antifascist Black Metal/Screamo“ lädt doch bereits herzlich zu RAGANA aus Washington am 30.08. ein. Am 21.09. kommt das Post-Punk Duo NÜRNBERG aus Minsk endlich nach Nürnberg (richtig gelesen). Am 26.09. kehren DIVIDE UND DISSOLVE mit wuchtigem Doom gegen die Folgen der Kolonialisierung und für indigene Souveränität zurück auf die Kantinenbretter. Abseits der Liveacts veranstaltet der MV informative Events, Vorträge und Lesungen, u.a. die Reihe TRANS ANGST. Am 07.09. liest Felicia Ewert aus ihrem Buch „Trans. Frau“. Am 12.10. folgt ein Vortrag von SIMON STRICK, der mit medienwissenschaftlichem Blick erklärt, welche Koalitionen dank der Aufmerksamkeitsökonomie der Medien rund um Antifeminismus, Antigender und Antitrans entstehen.
---
Musikverein / Kantine
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)


MUSIKZENTRALE
Kurz Luft holen, dann weiter!
Eine verdammt heiße Sommerzeit fährt so langsam ein paar Grad runter. Im Juni und Juli hat die MUZ mit dem mehrtägigen Sommerfest, dem Nachwuchsförderfestival BONSAI und der Bühne für lokale Musik am Lorenzer Platz auf dem BARDENTREFFEN drei massive Nummern gestemmt und dreifach überzeugt. Nachzulesen und zu kucken auf den Instagram-Kanälen, die Einblicke in den MUZ-Alltag auf und hinter den Bühnen bieten. Zusätzlich dienen die Events als Plattform, um die kulturelle Arbeit und den Support lokaler Künstler:innen in der MUZ weiter nach vorne zu treiben. Also aufgehorcht, ihr jungen Bands und Musiker:innen, egal, welchen Genres: Schaut bei der MUZ vorbei, checkt die Angebote und vernetzt euch mit der Szene! Der August dient nun dem verdienten Luftholen, bevor der September wieder mit Konzerten und Partys startet. Zum Saison-Opener kommen SAROOS (Electronic, Indie, Pop) am 13.09. in den MUZClub, ein Tag später feiert LENA LA BASSE Releaseparty für ihr langersehntes Album „crows“ – Support kommt von den lokalen Weltenbummler:innen NOBUTTHEFROG. Zusätzlich zu Grußwort und Interview in dieser Ausgabe lassen es TOMMY UND BRIT zur Feier ihres 20. Jubiläums natürlich krachen und präsentieren am 23.09. PAULA PAULA & FANTA PANDA auf der Bühne.
---
Musikzentrale / MUZ CLUB
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)   


CLUB STEREO
Endlich volljährig!
Die beiden Nummern Musik & Picknick und Slow Down Festival, die der CLUB STEREO im Rahmen des St. Katharinen Open Airs gewuppt hat, waren eine Wucht! Im August und September keinen Zentimeter runter vom Gaspedal: Am 05.08. bahnt sich die nächste Sensation an: FORTUNA EHRENFELD spielen ein einmaliges Elektroset im Club und bringen den nächsten Schwung Konzerte ins Rollen. SONS OF THE EAST (im Hirsch) am 09.08., danach kurze Verschnaufpause. curt-Freude: Das INDIE OPEN AIR im PARKS, welches all eure zarten Indie-Mitsing-Sünden aufkeimen und euch lauthals mitschmettern lässt. Festival-Feeling! Im September knallt es im Club dann nochmal richtig drei Tagen hintereinander mit MALIK HARRIS (13.09.), PABLO BROOKS (14.09.) und PLAIINS (15.09.). Checkt für diese und weitere Konzerte das Stereo-Programm und sichert euch Tickets, denn diese sind heiß begehrt. Entspannter geht es am 02.09. beim SOUL ROOFTOP weiter. Nur gut, dass auf der Dachterrasse des Adina Hotels eine feine Brise weht, um das Tränchen zu trocknen, das an diesem Tag das Ende der Rooftop-Sessions für dieses Jahr beweint. Also nochmal ran da! Gratulieren können wir dem CLUB STEREO gemeinsam am großzügig verlängerten Wochenende vom 07.09. bis 09.09. zum 18. Geburtstag! Natürlich muss das fachmännisch im Dreieck zwischen Sonnendeck, Vorraum und Club begossen werden. Schafft ihr!
---
Club Stereo
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)


SPACE BETWEEN
Es ist noch Platz…
… dachten wir uns beim Anblick unserer Venues of Love und dürfen nach längerer Liebäugelei nun endlich SPACE BETWEEN in unsere Kolumne willkommen heißen. In Gesprächen mit der Location flackert immer wieder die erwünschte Leichtigkeit auf, mit der hier veranstaltet werden soll. Direkt unterhalb der S-Bahn-Station Steinbühl wurden in Zusammenarbeit mit der Nürnberger Kulturinitiative IT ISN’T HAPPENING Räumlichkeiten gezimmert und designed, die eine konstante Grauzonen-Atmosphäre ausstrahlen. Ist das überhaupt erlaubt? Ist das Pop-up? Sieht das nächste Woche wieder ganz anders aus? So aufregend, so spannend! Und noch ziemlich neu. Seit Ende 2021 tummeln sich hier diverse Konzepte durchs Programm. Die enge Verbindung zur lokalen Künster:innen-Szene ist in jeder Pore des Betons spürbar. Einen lang ersehnten Beitrag zum Nachtleben am Rande Gostenhofs liefern Clubnächte und Konzerte. „Der Fokus liegt auf grenzgängerisch-experimentellen Sounds, Installationen, audio-visuellen Performances und Club-Musik aus der zeitgenössischen & elektronischen Musik sowie Pop, Sound-Art und Improvisation.“ Zwar wird auch im SB das Programm in den letzten Sommerwochen etwas zurückgefahren, doch im Spätsommer geht’s wieder in die Vollen. Wir werden diese Venue ab sofort noch intensiver begleiten und Impressionen dieser Kulturstätte liefern. In der Zwischenzeit könnt ihr die Zeit nutzen und euch auf Instagram und der Website einen Eindruck machen, bevor wir uns beim nächsten Event artsy an der Bar lümmelnd wiedertreffen.
---
Space Between
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)


Z-BAU
Rambazamba!
Von A bis Z-Bau ist auch in diesen Wochen wieder alles im Programm vertreten, was eine Kulturstätte überhaupt bieten kann. Klar, über den Biergarten kommen wir bei jeder Gelegenheit ins Schwärmen, aber das auch völlig zurecht. Lokale Kollektive sorgen für musikalischen Flair und es wäre eine Unart, da jetzt was rauszupicken, da (wirklich) für jede:n was dabei ist. On top gibt es neben dem Wochenmarkt im Z-Bau regelmäßige Lesungen, AKs, Angebote und Workshops wie z.B: das Comic Café, AK Rollgarten (FLINTA only), den Rollenspieltreff u.v.m. Keine Anzeichen von Sommerpause zeigt der Konzert- und Clubkalender! Unser Cover-Model Albert schmückt gemeinsam mit HIGH LIFE LOW BUDGET am 26.08. den roten Salon mit Bässen und Sekt. Und volle curt-Power knallen euch unser Videonaut Tim Steinheimer und Lisa Neher am 09.09. mit ihrer gitarrenlastigen Kracherreihe KRACHEN vor den Latz. Konzert-Tipp im September: Die Sequel-Releaseshow von Pop/Jazz/Soul Sängerin HANNA SIKASA mit ihrem neuen Album „Sequel“, das am 04.08. erschienen ist und am 17.09. samt fetter Band auf der Bühne im roten Salon präsentiert wird.
---
Z-Bau - Haus für Gegenwartskultur
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)


E-WERK
Gutes Händchen!
Im nahen Erlangen hat die Kulturinsel Wöhrmühle bleibenden Eindruck hinterlassen und den gesamten Juli eine grandiose Reihe an Konzerten veranstaltet. Die halbe curt-Belegschaft war vor Ort und wir ziehen kollektiv den Hut: Auf dem Gelände herrschte dank aufwändiger Deko und coolen Ständen eine grandiose Festivalstimmung. Chapeau! Im August springt uns direkt eine Koop mit FUZZ over Nürnberg ins Auge. Gemeinsam wird die Doom-Band BLACK LUNG am 06.08. auf die Clubbühne geholt. Für die nächste Generation Kulturschaffender bietet das KINDERSOMMERFEST am 13.08. auf der Kellerbühne einen schönen Anlass im E-Werk vorbeizuschauen. (Ganz früher curt-Tipp für 01.10.: BUMMELKASTEN) Im Rahmen des 43. ERLANGER POET:INNENFEST steigt am 27.08. im Garten des E-Werks der OPEN-AIR-POETRY-SLAM, natürlich moderiert von unserer Kathi Mock. Im September stehen noch weitere Konzert- und Kabaretttermine an, die ihr euch auch auf der Homepage zu Gemüte führen und Tickets sicher solltet. Das E-Werk beweist seit Jahrzehnten ein Händchen für gutes Booking, daher: konsumiert die Kultur!
---
Kulturzentrum E-Werk
Infos und Tickets HIER
Instagram (KLICK!)




Twitter Facebook Google

#Club Stereo, #Desi, #E-Werk, #Kantine, #Musikverein, #MUZ, #Space Between, #Venues of Love, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  01.04.-31.05.2024
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für April und Mai, samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
MAGAZIN  01.12.-31.01.2024
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram 
@curt_magazin_nfe. Multimedialer und grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Dezember und Januar – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Unser Eventkalender blüht wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für April/Mai – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
“curt tut gut gut” - ein Slogan, wie er in keinem grammatikalisch korrekten Buche stehen sollte, wenngleich er hundertprozentig korrekt ist. Denn wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Als Heft, aber auch in Form hemmungslos abfeiernder curt-Mitarbeiter:innen. Unser Eventkalender blüht wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere aktuellen VENUES OF LOVE – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
NüRNBERG, ERLANGEN. Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe. Multimedialer und grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Oktober und November – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir auch ganz schön stolz. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe – multimedialer und grenzenloser Kultursupport. Lieben wir, machen wir.
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, was wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Juni/Juli – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
MAGAZIN  01.02.-31.03.2023
NüRNBERG, ERLANGEN. Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe. Multimedialer & grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Februar und März – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
MAGAZIN  16.05.2024
KANTINE. Bei SCHUBSEN war die letzten Jahre einiges los. 2014 gründete sich die Schrammelpop-Band und veröffentlichte dann zwei Jahre später ihr erstes Album. Nach einer Zeit voller Konzerte, Festivals und einer internationalen Tour und einem weiteren Album später, gab es 2023 einige Umstrukturierungen in der Band. Mitglieder stiegen aus, neue kamen hinzu. Jetzt sind sie in neuer Formation zurück und bringen ihr neues Album Das Öffnen der Visiere mit. Mehr dazu im Interview auf Seite 98.  >>
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20230703_lighttone
20240401_Idyllerei
20240411_NbgPop_360
20240401_Comic_Salon_3
20240401_Wabe_1
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_ION
20240507_NueDigital
20240201_mfk_PotzBlitz
2024041_Berg-IT
20240401_D-bue_600