Grüne Art rund um den Brucker See

SAMSTAG, 11. MAI 2024, ERLANGEN

#Aktionsstände, #Bruck, #Erlangen, #Grüne Art, #Konzert, #Live Musik, #Nachhaltigkeit

Der Kulturpunkt Bruck lädt am 11. Mai gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern zum Familienfest GRÜNE ART rund um den Brucker See ein. Bei freiem Eintritt gibt es von 13 bis 18 Uhr jede Menge Aktivitäten: Ein Kleinkunstmarkt, Informations- und Mitmachstände sowie internationale Essens- und Getränkestände. Verschiedene Bewegungsaktionen am und im See wie Stand-Up-Paddling oder eine Fährüberfahrt mit einer eigens für das Fest gebauten Fähre sorgen für viel Spaß. Im malerischen "UnserGarten Bruck" erwarten euch eine Pflanzenbörse, ein Gartencafé, ein Gartenladen und eine Kinderlesung des Theaters Erlangen.

Für musikalische Unterhaltung sorgen Tony Barkham und das Sunday Morning Orchestra. Mit einem breiten Repertoire von Irish Folk bis Rockballaden wird Tony Barkham für Stimmung sorgen! Als zweiter Live-Musik-Act kommt das Sunday Morning Orchestra an den See und bespielen ihn mit ihrem Garage Jazz, Smooth Blues und Pop Noir Sound.

Außerdem freuen wir uns über die kreative Zusammenarbeit mit der Künstlerin und Mode-Aktivistin Karoline Glasow, bekannt als capital error. Karoline Glasow entwirft Mode mit gesellschaftlichen Statements für mutige Menschen. Themen wie Umweltverschmutzung, Massentierhaltung, Müll, Überfischung und Dürre werden auf ihren Kleidungsstücken inszeniert, um zum Nachdenken anzuregen und neue Perspektiven aufzuzeigen. Ihre Kollektion von 2023 trägt den Namen "Verantwortung / be responsible" und wird beim Modespaziergang "Capital Error bewegt sich gegen kapitale Fehler" präsentiert. 

---

Grüne Art
11. Mai, 13 – 18 Uhr
Am Brucker Seela
91058 Erlangen




Twitter Facebook Google

#Aktionsstände, #Bruck, #Erlangen, #Grüne Art, #Konzert, #Live Musik, #Nachhaltigkeit

Vielleicht auch interessant...

MARIENBERGPARK. Am Samstag, den 27. April 2024, lädt die Natur-Erlebnis-Gärtnerei der noris inklusion erneut zum beliebten Kräuterfest ein. Von 10:00 bis 18:00 Uhr erwartet euch ein vielfältiges Programm mit Mitmachaktionen und interessanten Informationen rund um Natur und Kräuter. Ob beim Binden von Kränzen, dem Bedrucken von Jute-Beuteln oder der Herstellung von duftendem Potpourri - hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Auch die kleinen Gäste können sich austoben: Keramikgestalten, Steinebemalen, Rösten von Kräuterstockbrot oder Schminken, da werden die Erwachsenen fast neidisch.  >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
NÜ/FÜ/ER. Es begann in Fürth. Im April, als das ganze Lockdown-Ding noch neu und frisch für uns war, hörte man auf einmal, in der Kleeblattstadt geschehe Unglaubliches: Konzerte. Vor Publikum. Die Initiative Kultur vor dem Fenster, ins Leben gerufen von Katja Lachmann und Marc Vogel, brachte und bringt seither Menschen in Fenstern und auf Balkonen mit ihren Lieblingskünstler*innen zusammen. Es dauerte nicht lange, bis sich auch Nürnberg dem Kultur-Fensterln anschloss.   >>
NüRNBERG. Das Musikfest ION, das herausragende Musiker:innen in sakrale Orte der Stadt Nürnberg bringt, findet in diesem Jahr vom 27. Juni bis 7. Juli statt. Das ist ja noch etwas hin. Wir wollen dennoch die Gelegenheit nutzen, euch jetzt schon einmal auf dieses Festival einzustimmen, indem wir ein Highlight des diesjährigen Programms droppen: das Eröffnungskonzert mit dem Stegreif Orchester. Moment mal, ein Musikthema in dieser Strecke mit dem grünen Nachhaltigkeitsbalken? Ganz genau, das ist genau der Punkt.  >>
MAGAZIN  16.05.2024
KANTINE. Bei SCHUBSEN war die letzten Jahre einiges los. 2014 gründete sich die Schrammelpop-Band und veröffentlichte dann zwei Jahre später ihr erstes Album. Nach einer Zeit voller Konzerte, Festivals und einer internationalen Tour und einem weiteren Album später, gab es 2023 einige Umstrukturierungen in der Band. Mitglieder stiegen aus, neue kamen hinzu. Jetzt sind sie in neuer Formation zurück und bringen ihr neues Album Das Öffnen der Visiere mit. Mehr dazu im Interview auf Seite 98.  >>
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Pfuetze
20240401_Staatstheater
20240401_Idyllerei
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Wabe_1
20240411_NbgPop_360
20240401_ION
2024041_Berg-IT
20240201_mfk_PotzBlitz
20230703_lighttone
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_VAG_D-Ticket
20240524_REXIT
20240507_NueDigital
20240401_Comic_Salon_3
20240401_D-bue_600
No upcoming events found