100.000 Euro machen Nbg grüner: Holt euch die Förderung der Sparkasse!

DONNERSTAG, 1. JUNI 2023, NüRNBERG

#Förderung, #Grün, #Kitas, #Schulen, #Sparkasse Nürnberg, #Spenden, #Vereine

Die Sparkasse macht Nürnberg (weiter) grün! Das ist nun wirklich eine gute Nachricht, denn wenn es etwas ist, das diese Stadt gut gebrauchen kann dann dieses: Bienenblühwiesen, Weidentipis, grüne Klassenzimmer, Baumpflanzungen, Hochbeete und so weiter und so fort. Das kann alles aus einem 100.000 Euro schweren Topf gefördert werden, den die Sparkasse dafür bereitstellt.

Das Projekt Mehr Grün für Nürnberg richtet sich an Vereine, Kitas und Schulen in Nürnberg und im Nürnberger Land, denen ein grünes Projekt vorschwebt. Die Bewerbung ist denkbar einfach: Ihr schickt bis zum 30.09. ein Kurzkonzept und einen Kostenplan per Mail an die Sparkasse, fertig aus, viel Glück!

Die Nürnberger Sparkasse hat die Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet – und das schlägt sich nicht nur in schönen Worten, sondern insbesondere in tatsächlich sichtbaren Bäumen nieder. In Nürnberg wurden in den vergangenen Jahren über 600 Straßenbäume gepflanzt, im Nürnberger Land Streuobstwiesen angelegt, im Stadtwald kommen quasi ständig neue, an den Klimawandel angepasste Bäume hinzu. Im Tiergarten unterstützt die Sparkasse mit ihrer Zukunftsstiftung den Waldpfad, der uns durch die Baumkronen führen wird.

Ein Zuviel von all dem kann es gar nicht geben. Mehr Grün macht nicht nur die Stadt lebenswerter, sondern ist auch ein echter Beitrag gegen den Klimawandel. In dem Sinne: Überwältigt die Sparkasse mit euren Ideen und holt euch die Finazspritze als Problemlöser!

Alle weiteren Infos zur Bewerbung hier im s-magazin.de!




Twitter Facebook Google

#Förderung, #Grün, #Kitas, #Schulen, #Sparkasse Nürnberg, #Spenden, #Vereine

Vielleicht auch interessant...

WOLFSGARTEN. Das Schöne und Gute bei curt ist, dass wir – fast schon egal, wie mies es da draußen läuft – trotzdem immer über großartige Dinge berichten dürfen. Über den WOLFSGARTEN haben wir bereits im Januar 2020 berichtet. In dem „Biosphärenschutzgebiet“ sollte ein sehr naturnahes Stadtteil- und Begegnungszentrum entstehen, „ein öffentlicher Nachbarschafts- und Nutzgarten für ökologische, nachhaltige und kulturelle Themen und Projekte“, so beschrieben Silke und Phil Würzberger damals die Pläne ihres gemeinnützigen Unternehmens WOLFSHERZ
Heute wissen wir: genau das ist es. Ein richtig gutes Projekt.

curt hat nun dem WOLFSGARTEN eine Photovoltaikanlage ermöglicht – finanziert von der Stiftung meistro
Ein Zufall ist das nicht: Steff Neukam ist seit 1. Januar 2024 Geschäftsführer der Stiftung – und seit sehr vielen Jahren Freund und Partner von curt. Wir haben das Medium, das Netzwerk und Geld zu vermitteln, das fühlt sich wirklich ganz gut an. Aber wie genau kommt es dazu?  >>
FüRTH. Der Frankenkonvoi ist uns nicht erst seit unserer Spendensammlung für die Ukrainehilfe der Fürther ans Herz gewachsen. Die NGO hat ständig diverse Krisengebiete und die Menschen dort im Blick und liefert verlässlich schnelle, unbürokratische und uneigennütze Hilfe (alle Infos in unserem ausführlichen Interview mit Peter Kunz). An diesem Wochenende könnt ihr die Köpfe hinterm Konvoi kennenlernen – und dabei gute, faire Sachen shoppen.  >>
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_ION
20240411_NbgPop_360
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Comic_Salon_2
20240401_Idyllerei
20240401_Wabe_1
20230703_lighttone
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Theater_Erlangen
2024041_Berg-IT
20240401_D-bue_600