NEWSTICKER

Mit Zertifikat! Spielzeugmuseum ist erstes gemeinwohlbilanzierendes Museum Deutschlands

DONNERSTAG, 21. OKTOBER 2021, SPIELZEUGMUSEUM

#Gemeinwohl, #Nachhaltigkeit, #Spielzeugmuseum

Das Spielzeugmuseum stellt zwar alte Spielzeuge aus, ist Mindset-mäßig aber einen Schrit weiter in der Zukunft als wir alle. Seit Mai hat das Spielzeugmuseum als deutschlandweit erstes Museum überhaupt eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie. Zu dieser Strategie gehört auch, das eigene Tun hinsichtlich der Gemeinwohlorientierung einem unabhängigen Audit unterziehen zu lassen. Bei der Bilanzierung des Gemeinwohls stehen nicht die nackten Zahlen, sondern die Menschen, ob nackt oder angezogen, im Fokus. Ein gemeinwohl-orientiertes Unternehmen strebt mit allen Menschen, Kund*innen wie Lieferant*innen wie Mitarbeitenden einen maximal fairen Umgang an. Und natürlich gehört da auch der faire, also nachhaltige Umgang mit der Umwelt dazu. Das erfolgreich absolvierte Audit macht das Spielzeugmuseum zum ersten Museum in Deutschland, das sich als gemeinwohlbilanzierendes Unternehmen bezeichnen darf. Die Zertifizierung durch die Internationale Vereinigung Gemeinwohlökonomie e.V. erfolgte am 21. Oktober 2021. Die Bilanzierung findet von nun an im Zweijahres-Rhythmus statt. Feine Sache, findet curt.  




Twitter Facebook Google

#Gemeinwohl, #Nachhaltigkeit, #Spielzeugmuseum

Vielleicht auch interessant...

THEATER SALZ + PFEFFER. Vor wenigen Tagen berichteten wir an dieser Stelle mit nicht wenig Begeisterung von den Bemühungen des Spielzeugmuseums um noch mehr Nachhaltigkeit (Spielzeugmuseum ist erstes gemeinwohlbilanzierendes Museum Deutschlands). Was wir dabei sozusagen übersehen haben: Nürnberg hat nicht nur das einzige Gemeinwohl-Museum Deutschlands, sondern auch das erste Theaterhaus der Welt mit Gemeinwohl-Zertifikat! Und zwar schon seit Juli 2021. Es handelt sich hierbei um das Theater Salz + Pfeffer.   >>