Denk mit statt quer! Allianz gegen Rechtsextremismus positioniert sich gegen Spaziergänger*innen

MITTWOCH, 26. JANUAR 2022, NüRNBERG

#Allianz gegen Rechtsextremismus, #Corona, #Demokratie, #Demos, #Rechtsextremismus, #Spaziergänger

Immer wieder montags ist Nürnberg auffälliger Spitzenreiter in Bayern – mit den meisten Demonstrant*innen aka Spaziergänger*innen. Vergangenen Montag wieder über 4.000 – laut Angaben der Polizei.
Diejenigen, die da laufen, sollten sich bewusst sein, dass bei diesen Demos auch Anti-Solidaritäts-, Anti-Wissenschafts- und Pro-Mehr-Omikron-Für-Alle-Demonstrant*innen unterwegs sind, aber auch rechte Schwurbelköpfe - von Holocaustverharmlosenden mit gelbem Stern über gewaltbereite Verschwörungsideolog*innen bis zum Dritten Weg.

Die Allianz gegen Rechtsextremismus, bei der auch der curt Mitglied ist, hat nun ein deutliches Statement veröffentlicht und startet eine Unterschriftenaktion: “Wer für Demokratie steht, steht nicht mit Feinden der Demokratie auf der Straße”

Die Erklärung der Allianz stellt eines ganz deutlich vorweg: Auch wenn es nötig geworden ist, sich gegen die Spaziergänger*innen zu positionieren – “Die überwiegende Mehrheit der Bürger*innen trägt aktiv zur Bekämpfung der Pandemie bei. Die größte Bewegung dieser Tage ist glücklicherweise die Impfbewegung.” Auf den Demos artikuliere sich eine zwar laute, aber doch kleine Minderheit der Gesellschaft.

Gleichzeitig will die Erklärung nicht als Absage an Formen der Kritik an staatlichen Entscheidungen verstanden werden. Kritik und Bedenken zu äußern sei immer möglich und nötig.
“Jede*r Einzelne hat jedoch die Verpflichtung, seine Kritik nicht in den Dienst von Feind*innen unserer Demokratie zu stellen und zu hinterfragen, mit wem er/sie auf der Straße steht. Keine Sorgen, keine Kritik, keine Empörung und auch keine Enttäuschung rechtfertigen den Schulterschluss mit den Feind*innen unserer Demokratie Wir appellieren mit Nachdruck an alle Demokrat*innen, nicht mit sogenannten Reichsbürger*innen, Holocaustleugner*innen, Verschwörungsanhänger*innen, Antisemit*innen und Neo-Nazis auf die Straße zu gehen, sondern sich deutlich von diesen zu distanzieren!”

Die komplette Erklärung und die Möglichkeit, diese zu unterschreiben, findet ihr auf der Homepage der Allianz gegen Rechtsextremismus.
Das geht einfach und schnell – das ist fast ein Spaziergängchen!

 




Twitter Facebook Google

#Allianz gegen Rechtsextremismus, #Corona, #Demokratie, #Demos, #Rechtsextremismus, #Spaziergänger

Vielleicht auch interessant...

NÜ/FÜ/ER. Es begann in Fürth. Im April, als das ganze Lockdown-Ding noch neu und frisch für uns war, hörte man auf einmal, in der Kleeblattstadt geschehe Unglaubliches: Konzerte. Vor Publikum. Die Initiative Kultur vor dem Fenster, ins Leben gerufen von Katja Lachmann und Marc Vogel, brachte und bringt seither Menschen in Fenstern und auf Balkonen mit ihren Lieblingskünstler*innen zusammen. Es dauerte nicht lange, bis sich auch Nürnberg dem Kultur-Fensterln anschloss.   >>
20240317_Tafelhalle
20240401_Staatstheater
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Pfuetze
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_ION
20240401_Idyllerei
20240401_Wabe_1
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Neues_Museum_RICHTER
2024041_Berg-IT
20240201_mfk_PotzBlitz
20230703_lighttone
20240411_NbgPop_360
20240401_Comic_Salon_1
20240401_D-bue_600