Brauereigeburtstagsfeier: 20 Jahre Schanzenbräu

SAMSTAG, 4. MAI 2024, BRAUEREI SCHANZENBRäU

#Bier, #Brauerei Schanzenbräu, #Hofffest, #Schanzenbräu

curt und Nürnberg, curt und Bier, Nürnberg und Bier ... man kann es drehen und wenden, wie man will, wir landen dabei automatisch bei unseren Freunden von Schanzenbräu. Und dabei geht es nicht nur um den Genuss, sondern auch um eine Verbundenheit. Die kommt daher, dass wir uns schon sehr lange begleiten und auch eine ähnliche Anfangshistorie haben: curt wurde zuhause im Wohnzimmer begonnen, Stefan Stretz braute sein erstes Bier in einer Garage. In beiden Fällen wurde aus einem Spaßprojekt ein größeres Spaßprojekt, das autodidaktisch begann, aber jeweils durch ein entsprechendes Studium vorbereitet, untermauert und weiter ausgebaut wurde. Auch jeweils der Rückhalt durch die Familie war und ist immer wichtig – schließlich müssen die das ja alles aushalten und auch daran glauben. Und sowohl beim Bierbrauen als auch beim Heftlesmachen gehört unfassbar viel Herzblut dazu. 

Stefan Stretz, der Gründer von Schanzenbräu, und Lampe, der Gründer von curt, sind dennoch durchaus komplett unterschiedliche Charaktere. Der Eine spielt Rugby, der Andere hat den hässlichsten kleinen Hund der Stadt. Stefan schraubte schon immer an amerikanischen Autos rum, Lampe schnallte seinen Hund in den Kindersitz seines nostalgischen Klapprads. Man könnte hier einige Dinge aufzählen, die ziemlich konträr sind. Was sie eint, ist nicht nur ihre Liebe zum Bier, zur Gastronomie und zu Nürnberg, sondern auch ihre Hartnäckigkeit: Stefan braut mittlerweile seit 20 Jahren Bier, curt gibt´s noch ein paar Jahre länger. Man kennt die Höhen und Tiefen des Anderen, arbeitet seit zwei Jahrzehnten zusammen und findet sich gegenseitig gut. Und das ist immer noch so – Prost!
 
Seinen Ursprung hatte Schanzenbräu – und das ist hinlänglich bekannt – in einer Hinterhofgarage in der Bärenschanze. Stefan, der sich schon mit 16 Jahren am Bierbrauen versuchte und dazu ein altes Rezept aus dem Kochbuch seiner Oma umsetzte („Schmeckte scheiße!“), studierte Brauereitechnologie in Berlin, arbeitete in der Bierbranche und gründetet 2004 seine Brauerei. DIY von vorne bis hinten, der erste Sud gebraut in alten Waschkesseln, 2006 dann die erste kleine Brauerei. Eine Reise von der Garage in einen kleinen Keller, weiter in eine ehemalige Metzgerei und schließlich 2015 der Bau einer 20hl-Brauanlage an der Stadtgrenze Nürnberg-Fürth. Und dabei seit 2008 die Schankwirtschaft Schanzenbräu als gastronomische Homebase mitten in Gostenhof.
Viel ist passiert in den 20 Jahren. Aus Schanzenbräu wurde ein echter Familienbetrieb, Ehefrau Christiane, Bruder Robert und Freunde arbeiten hier. Stefan reist als „Bierdiplomat“ mit in die Partnerstädte Nürnbergs, gewinnt mit seinen Bieren große Preise, veranstaltet Bierfeste Auf AEG – mittlerweile am Hof der Brauerei –die Festivals gleichen. 
Zur Braumesse organisiert er die Party der Aussteller (es geht um Bier), zur Weihnachtszeit mitbetreibt er den GoHoHoHo Weihnachtsmarkt mit seinem Buddy Kurti Grauberger Jr., der sich mit seiner Bierhütt´n auch um Schanzenbräu auf den Nürnberger Volkfesten kümmert ...
 
Und weil Nürnberg nicht nur eine Bierstadt ist, sondern auch eine Kulturstadt, wird eng mit Kulturplayern zusammengearbeitet, die Schanzenbräu ihrem Publikum servieren. Auch wenn curt was zu feiern hat und einlädt, dann ebenfalls nicht ohne Bier von Stefan & Co. In der Meisengeige gibt´s seit kurzem den „Schanzentag“ (Freibier zum Film), seit neuestem wird auch „Lesen für Bier“ im Parks gesponsert. 
Und beim Sport? Auch hier ist man umtriebig. Klar, Stefans Rugby-Team hat einen naheliegenden Bierpartner. Bei der Eröffnung der Skateanlage in der Münchner Straße konnte man sich ebenfalls auf Schanzenbräu verlassen ... und wenn curt ein eigenes Polo-Team hätte, gäbe es den Bären aus dem Brauerei-Logo als Brandzeichen für Pferd und Spieler. 
 
Am 4. Mai findet das Hoffest zu 20 Jahre Schanzenbräu statt. Dazu gibt es nicht nur einen Sondersud, gebraut als CoBREW mit der Brandholz Brauerei nach dem Motto „Back to the Roots“, sondern natürlich auch alle anderen Biere aus dem Sortiment, drei Livebands, Foodstände.
Und, ein frecher Spaß für Groß & Klein, ganz im Sinne von curt: ein Hühnerroulette. Auf welches Feld kackt das Huhn? Hier wird´s geklärt, hier warten Gewinne.
Wer schon mal hier auf dem Hoffest war, der kennt es: bumsvoll, Gäste aller Art, vom Hipster bis zum Boomer, vom Schafkopfstammtisch bis zur Rollergang, von Bierliebhaber:innen bis Fanboys und Fangirls der Livebands. Gott und die Welt, Hinz & Kunz, aber davon nur die Feinen.
 
Stefan, warum sollte man zu eurem Hoffest kommen und mit euch auf 20 Jahre Schanzenbräu anstoßen?
Wir trinken nicht gerne alleine und haben gern die Bude voll. Und nur hier kann man unseren Jubiläumssud probieren, der ganz klassisch wie vor 50 Jahren auf dem Kühlschiff gekühlt wurde. Ansonsten: Burger, Bratwurst und Musik stehen bereit. 
Was erwartet uns noch in diesem Jahr, was sind die Highlights?
Zur Feier des Jubiläumsjahres brauen wir alle Spezialsude, also Märzen, Sommerbier, Roter Bock, Festbier und Sternenbock. Die gibt es in diesem Jahr alle als Flaschenbier. Und wir freuen uns auf den Sommer mit vielen sportlichen und kulturellen Highlights. Haltet Ausschau! Und zum Ende des Jahres findet natürlich wieder bei uns in der Brauerei das legendäre LEER TRINKEN statt.
curt und Schanzenbräu, das ist wie ... 
... Hopfen und Malz – Gott erhalt´s.
curt trinkt gut gut. Prost!
 
---
 
HOFFEST am 4. Mai ab 13 Uhr, Brauereigelände, Proeslerstr. 3, Nbg.
Bands: Lovebites (Female Punk), Sheila likes Tequila, die Jugendkapelle Rednitzhembach. Food: Grillzeugs von Kurti, Burger, Bratfische, Veggie. Action: Hühnerroulette. Tipp: Nicht mit dem Auto kommen.
 
Achtung: curt verlost eine Schanzenbräu Brauereiführung & Tasting für 2x4 Personen über Instagram oder via Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit dem Stichwort “Schanzenbräu”




Twitter Facebook Google

#Bier, #Brauerei Schanzenbräu, #Hofffest, #Schanzenbräu

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  20.07.-20.07.2022
PARKS. Neben erstklassiger Kulinarik für jeden Geschmack wird der Sommergarten des PARKS seinem Namen als 1A Adresse noch gerechter und schüttelt uns konstant ein paar herrliche Events aus dem Hawaiihemd-Ärmel. An ausgewählten Donnerstagen (nächster Termin: 28.07.) steigt ab 18:00 Uhr die After Work Party. Nach der Arbeit ist bekanntlich vor dem ersten Drink zu groovigen Beats, also mal lieber lockerlassen und die krummen Hüften schwingen!

   >>
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240507_NueDigital
20240401_ION
20240411_NbgPop_360
20240401_Comic_Salon_3
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20230703_lighttone
2024041_Berg-IT
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Idyllerei
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Wabe_1
20240401_Theater_Erlangen
20240401_D-bue_600