Kindertheater: Räubertöchter und Jazzräuber

16. OKTOBER 2023 - 30. NOVEMBER 2023, NüRNBERG

#Kindertheater, #Theater Mummpitz, #Theater Pfütze, #Theater Salz und Pfeffer

Funkelnde Fische und mutige Räubertöchter eröffnen die neue Spielzeit an den Kindertheatern, die uns von Mut, Magie und nervigen kleinen Brüdern erzählen. 

Mit der Wiederaufnahme eines wahren Klassikers der Jugendliteratur erfreut uns das Theater Pfütze in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater im Oktober: Ronja Räubertochter (9+) von Astrid Lindgren. Ronja wächst tief in den verwunschenen Wäldern inmitten der Räuberbande ihres Vaters auf. Die Bande befindet sich im Krieg mit dem Konkurrenten Borka. Doch die Kinder, Birk und Ronja, merken mit der Zeit, dass man gemeinsam besser leben kann. Auch um den Gefahren der wilden Natur mit ihren Wasserstrudeln und frostigen Wintern besser begegnen zu können. Ab 06.10. 
Im November steht dann wieder Geruchstheater auf dem Programm: Duftwolke 3 bis 3000 (13+). Drei Menschen, die in luftigen Höhen leben, archivieren, reastaurieren und krerieren Gerüche. Und die erzählen den Menschen in ihrer Radiosendung von einer Zeit, in der die Städte stanken und die Natur duftete. Eine Zeit vor der allgemeinen Sterilität. Eine Stück über das Überwinden der Einsamkeit, das während der Pandemie entstand.  
www.theater-pfuetze.de

König Semmelwurst I. höchstpersönlich lädt weiterhin Aufführung seiner berühmt berüchtigten Geschichte über den gefährlichsten Räuber aller Zeiten in Theater Mummpitz. Doch kurz bevor es losgeht, merkt ausgerechnet Gretel: für sie ist in der Aufführung gar keine Rolle vorgesehen! Das geht natürlich nicht und eine Gretel lässt sowas schon drei Mal nicht mit sich machen! Jazz für Räuber (3+), das aus der beliebten Jazz-für-Kinder-Reihe entstandene Stück, feierte am 30.09. Premiere. 
Memories (8+) heißt das zweite neue Stück im Mummpitz-Spielplan. Die Darsteller tauchen dabei in ihre eigene Geschichte ein und nehmen die Objekte ihres Lebens als Anlass zum Erzählen: eine Puppe, ein Messer, ein Schuh ... Welche Geschichten stecken in den Dingen? Wie bringen wir sie zum Sprechen? Und wie funktioniert das eigentlich, sich zu erinnern? Premiere am 21.10. 
www.theater-mummpitz.de

Wunderschön ist er ja bekanntlich, nur am Rest muss er noch arbeiten: Der Regenbogenfisch (3+) schwimmt im Herbst glitzernd und funkelnd durchs Theater Salz+Pfeffer. Weil er sich nicht für die anderen Meeresbewohner interessiert, ist er der Regenbogenfisch der einsamste Fisch weit und breit. Doch der weise Oktopus bringt ihn auf eine Idee. Premiere am 08.10. 
Außerdem erzählen die Puppen im Theater Salz+ Pfeffer von der zwölfjährigen Dagmar, die so gern ihren nervigen Bruder loswerden möchte. Da kommt ein Vögelchen geflogen, das zaubern und Wünschen erfüllen kann... Wie verlockend! Heckmeck, Bruder weg (6+) ab 25.10. 
www.salzundpfeffer-theater.de




Twitter Facebook Google

#Kindertheater, #Theater Mummpitz, #Theater Pfütze, #Theater Salz und Pfeffer

Vielleicht auch interessant...

THEATER SALZ+PFEFFER. Nürnberg ist, das kann man alle zwei Monate im curt nachlesen, eine kulturell lebendige, umtriebige Stadt. Ständig ploppt irgendwo was auf, neue Kollektive, neue Orte, neue Festivals, plopp, plopp, plopp. Daneben, umso wichtiger, bestehen die Institutionen des Kulturlebens, die immer da sind und wie zuverlässige Maschinen Output produzieren, Woche für Woche und Monat für Monat. 
Das
Theater Salz+Pfeffer ist eine solche Institution, mittendrin gelegen, am Plärrer, und trotzdem fast versteckt, fast leicht zu übersehen. Das mehrfach preisgekrönte Figurentheater ist seit 25 Jahren an diesem Ort. So lange, wie es curt gibt! 
Wally und Paul Schmidt, die das Theater leiten, ziehen aber schon deutlich länger an den Fäden der Figuren. Wie das kam, Anfang der 80er, was die Magie dieser Kunst ausmacht, wie anders das Publikum nach Corona ist und noch viel mehr, haben sie uns im Interview erzählt.   >>
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Pfuetze
2024041_Berg-IT
20240401_Comic_Salon_2
20240401_Idyllerei
20240401_ION
20240401_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240401_Wabe_1
20240201_mfk_PotzBlitz
20240411_NbgPop_360
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_D-bue_600