Akkordeon, Krimi, Blues: Jegelscheune Wendelstein

14. OKTOBER 2022 - 17. DEZEMBER 2022, JEGELSCHEUNE WENDELSTEIN

#Al Jones, #Jan Beinßen, #Jegelscheune, #Konzert, #Lesung, #Wendelstein

Konzerte, Stadtführungen, Lesungen: Liest sich fast wie ein curt-Inhaltsverzeichnis, da genauso abwechslungsreich:  Die Jegelscheune in Wendelstein hat für den Herbst ein schickes Programm für euch auf die Beine gestellt!

Am 14.10. ist die vierköpfige Instrumental-Band MAXJOSEPH samt Akkordeons, Gitarre und Tuba zu Gast – in unseren Ohren eine interessant inszenierte, moderne Variante der Volksmusik. Am 22.10. liest JAN BEINßEN aus SEBALDS FLUCH, in dem eine Wissenschaftlerin nach Öffnung des Grabes des Nürnberger Stadtheiligen einen qualvollen Tod stirbt.

Seit über 40 Jahren begeistert die AL BLUES BAND Fans und Fachpresse. "Nichts Vergleichbares gäbe es außerhalb der USA" sagt man über den Musiker und seine Band, zu hören am 11.11. PARISER FLAIR vereinen am 26.11. Städtetour und Live-Konzert zu einer aufregenden, musikalischen Führung durch die französiche Metropole.

Weitere Termine sind am 09.12. Zydeco Annie & Swamp Cats feat. Helt Oncale sowie Tuija Komi am 17.12.

Alle Infos und Tickets:
www.jegelscheune-wendelstein.de

 




Twitter Facebook Google

#Al Jones, #Jan Beinßen, #Jegelscheune, #Konzert, #Lesung, #Wendelstein

Vielleicht auch interessant...

JEGELSCHEUNE WENDELSTEIN. Aus Berlin kommt der Sänger und Gitarrist Stef Rosen in die Jegelscheune nach Wendelstein. Rosens Style ist geprägt vom gefühlvollen, elektrischen Blues der 70er-Jahre, in dessen Tradition er sich mit viel Respekt vor den Orignalen stellt. Mit seinen eigenen Kompositionen ist er seit einigen Jahren international unterwegs, unter anderem 2017 auf Europatournee mit Tony Coleman. Sein 2019er-Album "Soul Mining" wurde vom RBB als Bluesalbum des Jahres nominiert.

Stef Rosen
FR 29.09. / 20 UHR / Jegelscheune Wendelstein – präsentiert von curt!
Wir vergeben 2x2 Tickets bei Instagram!

   >>
KATANA KUNST & KURHAUS E.V.. Ramsch sind ein frei improvisierendes akustisches Trio, bestehend aus Klavier, Kontrabass und Schlagzeug, anreisend aus der Schweiz. Das Instrumentarium wird gern um Flöte, Spinett und allerhand Kram aus Küche und Baumarkt erweitert. Wer dabei war, erinnert sich an den 12.10.2021, als Ramsch bei Andis SuppKultur im Gostner mit dem Erlanger Björn Bischoff zu einer spektakulären Einheit für einen Abend zusammengeschnürt wurden. Im Aufeinandertreffen von Text und Musik auf diese Art entstand etwas Neues, nie Dagewesenes, ständig Überraschendes.
Ramsch sind auf den Geschmack gekommen und machen das Prinzip zur Tour, die sie erneut nach Nürnberg führt, diesmal ins Kunst- und Kurhaus Katana und mit curts Andi selbst mit auf der Bühne. Andi liest Ausschnitte aus Geschichten, die von Ramsch überrumpelnd, laut und gefährlich vertont werden. Das wird ein herrliches Chaos und ein Kunstwerk nur für den Moment und nicht reproduzierbar.

Ramsch feat. Andreas Thamm
09.03., 20 Uhr, KATANA  >>
KATHARINENRUINE. Wir nennen es nicht Party, wir nennen es nicht Lesung. Wir nennen es: PARTUNG! Jahaaa, so schmissig kann CURT! Wir öffnen unsere Archive und liefern euch Skurilles aus 2,5 Dekaden CURT Magazin-Quatsch! Performed und gelesen im Rahmen der Nürnberger Texttage von curt-Heinis (m/w). Musikalisch untermalt und gepimpt von DJ Haui (Club Stereo) und Jan Bratenstein (The Black Elephant Band). Dazwischen ganz viel Schabernack und noch viel mehr köstliche Kaltgetränke. Eine seltene Gelegenheit, bis zur maximalen Niveau-Grenze aufgeblasen. Eine ganz klassische Partung eben!   >>
20240201_Mummpitz_160
20240201_Staatstheater
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz
20240201_Retterspitz
20240201_VAG_D-Ticket
20240201_NMN_Weaver
20240201_AFAG_akustika
20240201_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240201_Kaweco
20240201_KuF_11xFAIR