Unsere "Venues of Love" im Juni/Juli

MONTAG, 24. JUNI 2024

#Club Stereo, #Desi, #E-Werk, #Kantine, #Musikverein, #MUZ, #Venues of Love, #Z-Bau

Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram. Multimedialer & grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Juni/Juli, samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!


 

VOLL MANNIGFALTIG
Die Sonne spitzt durchs Blätterdach und nicht eine Sorge mag euch beim Schlendern durch den Biergarten durch den Kopf gehen. Das einzig Schwere an einem subkulturträchtigen Tag in der Desi sind die Entscheidungen an der Theke beim Anblick sommerlicher Getränke und leckerer Snacks. Und das ist wohl zu locker zu verkraften.
Das musikalische Programm im Juni/Juli besticht durch zahlreiche Konzerte und Club-Nächte abseits des Mainstreams. Rausgepickt haben wir uns die Ikonen der lokalen Bandszene von FUNK FUSION am 28.06. und die sommerliche Ausgabe von WEHENDE FISCHE am 26.07.
Neu in der Desi ist die Initiative FEMily, bei der möglichst vielen Menschen die Teilnahme an verschiedensten, familienfreundlichen Veranstaltungen ermöglicht werden soll: Lesungen, Gespräche und Performances. Auch am Nachmittag, intersektional, vielfaltsbewusst, barrierefrei. Mit Krabbelecke, Bastel- und Spielangeboten und Live-Übertragung aufs Smartphone. Nächster Termin: 07.07. Lesung mit Josephine Apraku zum Sachbuch „Kluft und Liebe“.
---




POSITIVITY PUNKS
Was noch ist, das muss noch bleiben. Jedenfalls dauert es noch ein kleines bisschen, bis das Künstlerhaus fertig dekoriert und auch renoviert ist. Vor dem heißersehnten Umzug im (hoffentlich) Herbst begnügt man sich frohen Mutes in der inzwischen kultigen Kantine. Der Musikverein bastelt ein musikalisches Programm sondergleichen, mit allen Nischen, Sparen und Spalten, in denen sich niemand zu verstecken braucht. Und da jedes zum Redaktionsschluss feststehende Konzert einen Besuch wert ist, listen wir jetzt ausnahmslos alle auf, so nämlich:
Es bleibt herrlich fies und wird noch schneller in der Kantine. Ein echtes Highlight: Der Musikverein konnte einen Konzerttermin auf der Tour von LAIR ergattern: Am 20.08. kommt die krass mitreißende Eastern Psych-Soul/Funk-Band aus Indonesien mit der Sängerin MONICA HAPSARI auf ein Konzert in Nürnberg vorbei, und zwar wundervollerweise open air in den Biergarten vom Künstlerhaus.
 ---
Musikverein / Kantine
Instagram: @musikverein_nbg




OPEN AIR TRIO
Der Konzertkalender im Club lichtet sich ein wenig, jedoch mit strahlend hellen Lichtern am Ende des plakatierten Tunnels. Die Bands und Fans wollen raus zum Spielen, und die MUZ schafft dafür artgerechte Plätze. Am 12. und 13.07. geht’s an den Wöhrder See zum BONSAI FESTIVAL. Unter dem Motto „Durch‘s Kaleidoskop“ geht die vierte Ausgabe des nachhaltigen DIY-Musikfestivals mit inklusivem Anspruch 2024 an den Start. Das Festival bietet eine vielfältige Palette regionaler Musiktalente und ein Programm, das so individuell ist, wie jeder Blick durch das bunte Kaleidoskop. Wer Bock hat mit anzupacken, ist herzlichen eingeladen! Interessierte erreichen das Team über Social Media oder die Festival-Website www.bonsaifestival.de.
Und weil sich die MUZ bekanntermaßen mit Leib und Seele der Förderung unsere Locals verschrieben hat, fetzt die Crew zwei Wochen später zur nächsten Bühne: Vom 26. bis 28.07. bringen 16 handverlesene, regionale Bands auf der MUZ-Bühne am Lorenzer Platz auf dem Bardentreffen Nürnberg ihr Können zum absoluten Bersten. Curt-Tipp: Am Samstag auf eben jener Bühne ist unser Zwinki Zwonki Tim mit seinen DISCO DOLPHINS am Start, das wird spritzig!
---
Musikzentrale / MUZ CLUB
Instagram: @musikzentrale_nuernberg   




RUIN DMC
Das Zentrum der Indies, die Tanzhalle der Unabhängigen, der Konzertsaal für die bereits oder bald ganz Großen. Und was die drinnen können, läuft draußen erst recht, so steht der Juni ganz im Zeichen des ST. KATHARINA OPEN AIRS samt SLOW DOWN FESTIVAL, organisiert vom KunstKulturQuartier, bei denen das Stereo seine tatkräftigen Fingerchen mit im Spiel hat. Vom 13. bis 29.06. finden in einer der eindrucksvollsten Locations der Stadt an insgesamt 14 Terminen grandiose Konzerte statt, also zögert nicht, ihr lieben Konzertfreund:innen! Nutzt es schamlos aus, wenn in der Innenstadt mal richtig Rabatz gemacht wird. Das Line-Up und Tickets findet ihr auf der Homepage.
Sommerliche Empfehlung ist am 06.07. die Rooftop Party THE WORM BROTHERS GONNA WORK IT OUT. Auf dem Dach des Adina Hotels fühlt man sich krass fancy, aber sicher nicht zu viel, eben gerade so fancy cool, dass es noch cool ist, wenn ihr versteht.
Während auf dem Dach längst gesüffelt und gesäuselt wird, herrscht Pause im Keller des Stereo. Ab September geht’s dann wieder weiter mit ganz viel Live-Konzerten!
---
CLUB STEREO
Instagram: @stereonuernberg





UNGEBREMST
Vom Biergarten direkt zum Konzert und das ganz ohne Ortswechsel, mehr sommerliche Bequemlichkeit geht kaum. Deshalb hat sich der Z-Bau zur festen Anlaufstelle für aller Musikliebhaber:innen etabliert. Während andere Venues beim Einzug der Festivals das Sommerprogramm logischerweise ein wenig runterschrauben müssen, schiebt man die Regler im Z-Bau genüsslich auf Anschlag.
Wir freuen uns besonders auf FOLK’S WORST NIGHTMARE STRINGBREAK EDITION am 30.06., wo bereits ab Nachmittag für musikalische Live-Unterhaltung gesorgt wird. Dazwischen wuseln Lesungen, Tagungen, Workshops und auch ein bisschen Bingo durch den Biergarten und über die Bühnen des Hauses.
Von Blackmetal über Indierock bis Hardcorepunk - musikalisch gibt es nix was es nicht gibt im Kalender, deshalb werft euren geschulten Blick ins Programm und freut euch auf euer nächstes Konzerthighlight.
---
Z-Bau - Haus für Gegenwartskultur
Instagram: @z.bau





ALLES PALETTI
Mit breit gefächertem Programm wedelt euch das E-Werk erfrischende Brisen aus allen Sparten der Kultur entgegen und versüßt euch den Sommer. Zugpferd in den heißen Monaten ist sicherlich die KULTURINSEL WÖHRMÜHLE vom 11. bis 21.07. an den Ufern der Regnitz, wo euch Top-Acts wie LABRASSBANDA (11.07.), GROSSSTADTGEFLÜSTER (12.07.) und VON WEGEN LISBETH (21.07.) erwarten. Direkt am Werk begeistert weiterhin das Format UMSONST UND DRAUSSEN, welches am 06.06. NOBUTTHEFROG und NATE CASE & MOHR, sowie am 04.07. JOHNNY FAB KAUFMANN und LISL auf die Bühne holt.
Zudem erwartet euch wie gewohnt eine gemischte Palette aus Comedy, Kabarett, Kneipenquiz, Vorträgen, Lesungen und Poetry Slams, von letzteren berichtet euch aus erster Hand curt-Kolumnistin Kathi Mock.
---
Kulturzentrum E-Werk
Instagram: @ewerk_erlangen






Twitter Facebook Google

#Club Stereo, #Desi, #E-Werk, #Kantine, #Musikverein, #MUZ, #Venues of Love, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  01.04.-31.05.2024
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für April und Mai, samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir auch ganz schön stolz. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe – multimedialer und grenzenloser Kultursupport. Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für August/ September – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
   >>
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Unser Eventkalender blüht wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für April/Mai – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
“curt tut gut gut” - ein Slogan, wie er in keinem grammatikalisch korrekten Buche stehen sollte, wenngleich er hundertprozentig korrekt ist. Denn wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Als Heft, aber auch in Form hemmungslos abfeiernder curt-Mitarbeiter:innen. Unser Eventkalender blüht wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere aktuellen VENUES OF LOVE – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
MAGAZIN  01.12.-31.01.2024
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram 
@curt_magazin_nfe. Multimedialer und grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Dezember und Januar – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir auch ganz schön stolz. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe – multimedialer und grenzenloser Kultursupport. Lieben wir, machen wir.
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, was wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Juni/Juli – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
MAGAZIN  01.02.-31.03.2023
NüRNBERG, ERLANGEN. Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe. Multimedialer & grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Februar und März – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
NüRNBERG, ERLANGEN. Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe. Multimedialer und grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Oktober und November – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
KANTINE/SOFT SPOT. Katharina Kollmann hat eigentlich mit englischsprachiger Musik angefangen. Seit 2017 veröffentlicht sie unter dem Namen NICHTSEATTLE nun auf Deutsch. Die Berlinerin singt von Prekarität, notwendiger Solidarität, Familie und wichtigen Zufluchtsorten. Ihre aktuellste Single "Frau Sein" von ihrem neuen Doppel-Album "HAUS" ist am 12. April 2024 erschienen. Auf dem Album sind 12 neue Lieder, die sie mit ihrer Band und ihrem Chor aufgenommen hat und mit denen sie jetzt durch Deutschland tourt.  >>
MAGAZIN  16.05.2024
KANTINE. Bei SCHUBSEN war die letzten Jahre einiges los. 2014 gründete sich die Schrammelpop-Band und veröffentlichte dann zwei Jahre später ihr erstes Album. Nach einer Zeit voller Konzerte, Festivals und einer internationalen Tour und einem weiteren Album später, gab es 2023 einige Umstrukturierungen in der Band. Mitglieder stiegen aus, neue kamen hinzu. Jetzt sind sie in neuer Formation zurück und bringen ihr neues Album Das Öffnen der Visiere mit. Mehr dazu im Interview auf Seite 98.  >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20240601_LiteraTouren
20240715_supermART
20240411_NbgPop_360
20240715_Youngagement
20240601_Staatstheater_Erlangen
20220401_esw_schorsch
20240709_Leipzig-Nbg
20240601_Retterspitz
20240601_Kaweco
20230703_lighttone
20240201_VAG_D-Ticket
20240708_Jakobsmarkt
03072024_Klangtherapie Festival
No upcoming events found