Schloßstrand Erlangen

7. JULI 2016 - 7. AUGUST 2016, SCHLOSSPLATZ ERLANGEN

#Essen, #Gastronomie, #Schlossgarten, #Trinken

Sommer, Sonne, Sternlastrand, am Ballermann nur Sonnenbrand. Dass man auch kultiviert und mit Anstand ordentlich am Strand feiern kann, sieht man jedes Jahr am Erlanger Schlossstrand. Nordische Erholgastronomie vor Erlebnisgastronomie ist auch dieses Jahr wieder das Motto.

Sobald die letzte Rakete beim Schlossgartenfest der FAU abgeschossen wurde, wird wieder die gute Auslegeware auf dem Schlossplatz ausgepackt: 180 Tonnen feinster Kaolinsand für die Feinsten und das nordische Strandgefühl. Also Baltrum, statt Ballermann. Nordische Zurückhaltung bei Sternla, Sekt und Selters, statt alkoholischem Sonnenbrand und lauter Bassbutze.

Sylter Strandkörbe und Liegestühle sorgen für Nordsee-Sitz- und Liegegefühl. Die gastronomischen Viertel heißen entsprechend Sylt-Lounge, das sind vier erhöhte Strandterrassen zwischen 50 und 200 m², und auf dem Tisch trifft Nordseestrand auf Frankenland. Im Angebot sind natürlich Krabben in allen Variationen, Matjes-Filet, Backfisch und der Klassiker Fish & Chips. Neu in diesem Jahr ist das Strand-BBQ jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr. Für pauschal 45,- Euro erhält man das kulinarische Rundum-Schlemmerpaket aus New York Strip Loin Steak, Steinbutt, Riesengarnelen, Iberico Burger und vieles mehr, dazu verschiedene Beilagen & Dessert-Variationen. Wer da immer noch seinen fränkischen Gaumen in fränkische Klassiker verbeißen möchte, kommt bei der ein oder anderen Bratwurst oder Schäuferla sicher auch auf seine Kosten. Für die kleine Büroflucht und Strandgang zwischendurch bietet sich der täglich wechselnde Mittagstisch von 11:30 Uhr bis 14 Uhr an.

Die Cocktails tragen nordische Namen wie „Inselkind“, „Sylter Welle“ und „Lister Abendrot“. Und auch zur Happy Hour sonntags bis donnerstags von 17 bis 19 Uhr trinkt man die feinen Cocktails nur aus dem Glas. Ein Regenschirmchen, Zuckerrand und abgespreizter kleiner Finger am Sangria-Eimer wird auch dann nicht als Cocktail durchgehen. Eimer und Förmchen stehen und liegen am Schlossstrand nur in der abgetrennten Kinder-Zone, einem Sandkasten im Sandkasten, in dem gebuddelt und gebaggert werden darf. Sandkuchen für die kleinen Leckermäulchen, Kaffee und Kuchen für die Mama und ein Sternla für den Papa. Beim Bier nämlich finden der Klabauterspuk und die Nähe zum Nordseestrand ihr Ende. Statt Holsteiner Bitterplöre, die fränkische Gesichtszüge entgleisen lässt, zaubert am Schlossstrand Sternla-Bier von der Würzburger Hofbräu ein wohlig entspanntes Lächeln ins Gesicht.

Frühmerker aufgemerkt: Weil das FAU Schlossgartenfest von 25. Juni auf den 2. Juli verschoben werden musste, hat sich auch die Stranderöffnung vom 30. Juni auf den 7. Juli verschoben.


STERNLA SCHLOSSSTRAND ERLANGEN
vom 7. Juli bis 7. August im Schloßgarten, Erlangen.
Geöffnet So-Fr 11-22 Uhr, Sa 11-23 Uhr.
www.schlossstrand.de
 




Twitter Facebook Google

#Essen, #Gastronomie, #Schlossgarten, #Trinken

Vielleicht auch interessant...

 20171231_Staatstheater
 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20171125_WJ_Barcamp
 20160815_Curt