GOGARTEN . Wie vielseitig so ein Boot doch sein kann! Wenn nur diese blöde Sache mit den begrenzten Einsatzmöglichkeiten außerhalb von Gewässern nicht wäre. Vermutlich hätten Boote dann schon längst das Auto abgelöst. Einen ersten Lösungsansatz, wie die Ästhetik eines schönen, alten Bootes auch an Land in tiefen Atemzügen genossen werden kann, liefert Kapitän Ludwig Olah mit seiner mobilen Boot-Bar. Und jetzt geht´s endlich los.
Ludwig: "Nach dem unsere geplante Eröffnung wegen Location Absage nicht stattfinden kann, haben wir das Glück, im GOgarten beim
Upcycling Festival Unterschlupf gefunden zu haben! Wir werden am Freitag ab 19 Uhr, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr für euch da sein!
Es wird Livemusik, Party, eine Ausstellung, einen Wettbewerb zum Thema Upcycling, sowie Kaffe und Kuchen direkt aus der Schiffskoje geben! Seid mit dabei, wenn sich nach 1 1/2 Jahre Bauzeit die "Thaya" das erste Mal präsentieren kann.“

Die curt-Besatzung poliert schon mal die Holzbeine und macht die Augenklappen blickdicht, denn am Horizont zeichnen sich bereits die unverkennbaren Umrisse einer einzigartigen Boots-Bar ab. Leinen los!

www.thaya-boat-bar.com
Öffnet eure Schleusen, wir fluten!

---

2. bis 4. September 2022

im GOgarten
Austr. 101, Nbg



   >>
20240401_Theater_Erlangen
2024041_Berg-IT
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Idyllerei
20230703_lighttone
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240411_NbgPop_360
20240401_Comic_Salon_2
20240401_Wabe_1
20240401_ION
20240201_VAG_D-Ticket
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Staatstheater
20240401_D-bue_600