Junge Kunst, gerahmt, für einen guten Zweck

DONNERSTAG, 3. OKTOBER 2019

#Bildung, #Kultur, #Kunst, #Wettbewerb

Wir haben viel Künstler als Freunde – das ergibt sich und bedingt sich, wenn man ein Event- & Kulturmagazin macht. Und wir berichten viel darüber, egal, ob etabliert und in Museen oder Galerien verortet, oder jung und wild und in Off-Locations oder an Hauswänden zu finden.

Auch boesner hat viel mit Kunst zu tun, gibt es in dem großen Künstlerbedarfsladen doch alles, was man fürs Kreativsein benötigt. Und wenn man was auf Leinwand gebracht hat, dann kann man es hier in der Rahmenwerkstatt auch gleich veredeln lassen. Genau hier setzt unsere Zusammenarbeit an: curt sucht im Oktober, November, Dezember und Februar jeweils eine/n KünstlerIn, die/der ein Bild zur Verfügung stellt, das dann von boesner hochwertig gerahmt wird. Die gerahmten Werke werden nicht nur kommuniziert, sondern im März bei einem Event prominent versteigert – der Erlös kommt dann dem Kunstraum der Lebenshilfe zugute. Interessiert an Big Respect, Fame und gutes Karma? Einfach eine Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und bewerben.

Supportet wird unsere Charity-Aktion von Laurentiu Feller, Veranstalter des Kunstmarkts supermART. Das muss ja auch so sein, denn hier schließt sich der Kreis: curt ist traditioneller Medienpartner des supermARTs, boesner Koop-Partner und der Kunstraum der Lebenshilfe stellt dort aus und reist dank Laurentius Unterstützung jetzt zur „Outsider Art Fair“ nach Paris (17.-20.10., outsiderartfair.com/paris). Erster Künstler, der ein Werk stiftet, ist Felix Pensel, der von der Galerie raum für zeitgenössische Kunst . laurentiu feller vertreten wird.

BOESNER + CURT: GUT GERAHMT, GUT VERSTEIGERT.
boesner – Künstlermaterial + Einrahmung + Bücher.
Gewerbegebiet Süd-Ost, Sprottauer Str. 37, Nbg/Altenfurt.

 




Twitter Facebook Google

#Bildung, #Kultur, #Kunst, #Wettbewerb

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. So langsam wird das mit dem Spaziergang: Nicht nur das Konfuzius-Institut (bzw. der Kunstraum desselben in der Pirckheimerstraße) stellt momentan Gewinner*innen eines Fotowettbewerbs aus, sondern ab sofort auch das Künstlerhaus. Hinzu kommt das Bernsteinzimmer mit seinem Bernstein-Kabinett (bis 06. Dezember mit den Wunderkammern von Susanne Stiegeler). Googles Vorschlag für unseren Nürnberger Kunstspaziergang siehe unten, dabei sind allerdings die neuen Litfaßsäulen nicht mit eingerechnet, die den ein oder anderen zusätzlichen Schlenker bedeuten würden. Ärzte empfehlen aber eh 10.000 Schritte am Tag, wenn man dabei auch noch Kunst bestaunen kann, trainiert man Herz und, äh, Hirn.   >>
20201201_KlosteKitchen
20201001_Literaturpreis
20201215_Lysu
20201112_Filmhaus_Kino3
20201201_Staatstheater_Fundus
20201201_schaufenster-erlangen
20201201_Coronaleitstelle
20201201_Kaweco
20201201_KommVorZone
20201201_Berg-IT_360
20201201_OTH_A_W
20201201_Ohm_Prof
20201201_N2025
20200920
20201128_Martha_Maria
20201201_oekostrom
curt_Corona_Nachbarhilfe2