Red Bull Crashed Ice in München: Karten gewinnen!

8. JANUAR 2016 - 9. JANUAR 2016

#Red Bull, #Sport

Die Extremsportabteilung von Red Bull schickt auch heuer wieder die besten und härtesten Ice-Skater der Welt eine Eisbahn mit Steilkurven, Buckeln, Sprüngen und Torhindernissen hinunter. Die spinner Rasen, Rempeln, Ramponieren sich für den Sieg. Oder Crashen. Im Münchener Olympiapark vom 8. bis 9. Januar sogar auf einer Weltrekordstrecke!

Wenn vier Athleten in Eishockey-Montur auf Schlittschuhen Schulter an Schulter eine bis zu 600 Meter lange Downhill-Strecke, von Schikanen erschwert, runterrasen, dabei drängeln, sliden und sprinten, dann nennt man das Ice Cross Downhill und ist ein Mix aus Boardercross, Eishockey und Inline-Downhill. Wenn die wahrscheinlich besten und härtesten Ice-Skater der Welt dann auch noch um Weltmeisterschaftspunkte fahren und die Veranstaltungen zu Events mit Rennen, Musikkonzerten und großen Entertainmentfaktor werden, dann ist das Red Bull Crashed Ice.

Begonnen hat alles 2001, als zum ersten Mal in der Stockholmer Innenstadt 57 Teilnehmer aus 10 Ländern gegeneinander antraten. Da seitdem jedes Jahr die Teilnehmerzahlen und das Zuschauerinteresse zunahmen, wurde Red Bull Crashed Ice 2010 die offizielle Rennserie der Weltmeisterschaft im Ice Cross Downhill. Damals fand das Debüt-Rennen in München statt, für das man sich sogar in der Nürnberger Arena beim Wettrennen auf der Eisbahn qualifizieren konnte. Erster Weltmeister wurde dann übrigens der Deutsche Martin Niefnecker aus Garmisch-Partenkirchen, der auch heuer wieder mit dabei ist.

In diesem Jahr startete die Red Bull Chrashed Ice Serie Ende November im kanadischen Quebec. München ist der zweite Stop und insgesamt zum dritten Mal Austragungsort. Danach geht es nach Jyväskylä in Finnland und zum Abschluss nach St.Paul (Minnesota/USA). Während die Teilnehmer bei diesen Rennen bis zu 1000 Punkte sammeln können, gibt es heuer erstmals die Gelegenheit, bei sechs kleineren Nachwuchsrennen in Amerika und Europa zusätzlich je 250 WM-Punkte zu sammeln. Ein weiteres Novum ist die Women‘s World Championship mit Rennen bei allen vier Red Bull Crashed Ice.  

Die Veranstaltung im Münchener Olympiapark beginnt Freitag mit der Qualifikation und dem Teamwettbewerb, am Samstag fahren 64 Qualifikanten und 16 Qualifikantinnen in K.O.-Rennen Runde um Runde um Sieg und Punkte. In allen Rennen wird die Strecke am Olympiaberg den Teilnehmern alles abverlangen, denn es wird der imposanteste Track in der 16-jährigen Geschichte von Red Bull Crashed Ice werden: 470 Meter lang, 55 Meter Höhenunterschied, unzählige, technisch anspruchsvolle Schikanen und Hindernisse, eine Top-Speed von mehr als 50km/h und zum Abschluss ein 20-Meter-Sprung – und damit der größte Sprung, der jemals auf Eis gebaut wurde!

RED BULL CRASHED ICE.
Am 8. und 9. Januar im Olympiapark München.

Tickets sind in unterschiedlichen Kategorien zwischen 15 Euro und 42 Euro (Tagestickets) bzw. 28 Euro und 60 Euro (2-Tages-Ticket) erhältlich, sowie ermäßigt in limitierter Stückzahl auf www.redbullcrashedice.com.

CURT VERLOST 2x2 Tickets (für den 9.1.2016) bis 21.12.2015!
Einfach Mail mit Stichwort “Crashen statt Crushen” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst .
Einsendeschluss ist Montag, 21.12.15.

CURT VERLOST 1x2 Tickets (für den 9.1.2016) am 8.1.2016 per Facebook!
Einfach den Beitrag liken und teilen!


Viel Glück!

RED BULL CRASHED ICE
Freitag, 08.01.2016 // 17:30h

MüNCHEN
80331 München




Twitter Facebook Google

#Red Bull, #Sport

Vielleicht auch interessant...

20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210215_Filmhaus_Kino3
20201201_Staatstheater_Fundus
20210201_Allianz_GR
20210401_Ohm_Professional
202103_CodeCamp
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210101_Theresien_KH_Baby
20210401_Umweltbank_360
20200920
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20201201_KommVorZone
20210401_pinqponq_Miriam_Fischer
20210501_OTH
20210403_20Jahre_Kachelbau
curt_Corona_Nachbarhilfe2