Kurti: Kultur für die Kids

1. JUNI 2024 - 31. JULI 2024, NÜ/FÜ/ER

#Bardentreffen, #curt kids, #Desi Sommerfest, #Erfahrungsfeld der Sinne, #Kindertheater, #KURTi, #Neues Museum Nürnberg, #Theater Mummpitz, #Theater Pfütze, #Theater Rootslöffel, #Theater Salz und Pfeffer, #Workshops

Kulturelle Früherziehung ist wichtig und gut. curt spricht da aus Erfahrung, denn erst vor kurzem gab es nochmal mehr Kinderzuwachs im harten Redaktionskern. Helene hat euch das bunte Programm im Juni und Juli zusammengefasst.

Erfahrungsfeld: Klingt gut, forscht gut
Am Sonntag, den 21. Juli, verwandelt sich die Wöhrder Wiese in einen klingenden Experimentier-Parcours für Kinder ab 2 Jahren, denn der Klangkünstler und Musikpädagoge MICHAEL BRADKE bringt seine interaktive Ausstellung auf das Erfahrungsfeld der Sinne. Hier können die Kleinen nach Herzenslust Töne und Klänge entdecken und sich spielerisch mit Musik auseinandersetzen.
Auch im Werkstattzelt wird das Jahresmotto Klingt gut kreativ umgesetzt. Vom 11. bis 16. Juni können Kinder Dosentelefone basteln, die ihnen auf spielerische Weise physikalische Phänomene näherbringen. Vom 9. bis 14. Juli stehen Klangwindspiele auf dem Programm, die harmonische Töne erzeugen, wenn der Wind sie bewegt und vom 16. bis 21. Juli geht es weiter mit klingenden Filzbällen, die durch ihre besondere Beschaffenheit noch einmal ganz neue Töne hervorbringen. Immer noch vertreten sind die traditionelle Druckwerkstatt, die eine Lithografie-Station umfasst, und die Wasserrad-Werkstatt. Sie sind ebenfalls feste Bestandteile des Erfahrungsfelds und bieten spannende Einblicke in alte Handwerkskünste. Ebenso traditionell gehört die N-Ergie Aktiengesellschaft als Partner zum Erfahrungsfeld. Mit zahlreichen Stationen und zusätzlicher Unterstützung bereichert sie das Angebot Jahr für Jahr. In dieser Saison bietet sie besondere Highlights, wie einen Workshop für kleine Forscher:innen zum Thema STROMGEWINNUNG DER ZUKUNFT vom 3. bis 7. Juni. Am 27. Juli gibt es eine WINDRAD-BASTELAKTION, bei der Kinder ihre eigenen Windräder gestalten können. 
Dieses Erfahrungsfeld ist einfach mega gut! Tipp!
---
Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne
1. Mai bis 10. September an der Wöhrder Wiese, Nbg.   


Desi: Seifenblasen auf dem Dreibein
Nach langer Unterbrechung findet endlich wieder ein KINDER- & JUGENDFEST in der Desi statt, organisiert vom Stadtteilarbeitskreis Kinder- und Jugendarbeit in St. Johannis. Ein ganzer Nachmittag voller buntem Programm bei freiem Eintritt! Beeindruckende Auftritte von Akrobatik- und Streetdance-Gruppen, Dosenwerfen oder Workshops wie Buttonherstellung. Beim Dreibeinlaufen wird die Geschicklichkeit auf die Probe gestellt, die richtigen Meister:innen fädeln währenddessen noch die Perlenketten auf und jonglieren mit riesigen Seifenblasen. Wer Lust auf süße Herausforderungen hat, kann die Schokokusswurfmaschine ausprobieren, während Fußballfans ihr Können beim Torwandschießen unter Beweis stellen können. Für ein besonderes Fußballerlebnis gibt es den Lebendkicker, wo ihr selbst Teil des Spiels werdet. Kreative Köpfe können sich beim Airbrushen und Aufrubbeln von Klebetattoos austoben. Und als ob das nicht schon genug wäre, holt die Desi noch die Klassiker aus dem Köcher: Spiele wie das Angelspiel, Sackhüpfen und Erbsenschleudern. Ein ganzer Tag voller Spaß und Abwechslung!
---
Kinder & Jugendfest
Sa., 13.07., Desi, Nbg.

Workshop im NMN: memory movers
Warum sammeln wir eigentlich all diese Bilder, Objekte, Dokumente, Geschichten und Gedichte in Archiven? Und was bedeuten sie für uns in einer Zeit, in der Kriege und autoritäre Strömungen in vielen Teilen der Welt soziale Strukturen durcheinanderbringen und ökologische Krisen sich häufen? In der aktuellen Ausstellung MEMORY MOVERS im Neuen Museum Nürnberg beschäftigt sich das Berliner Künstlerduo Böhler & Orendt in einer umfangreichen Installation mit über hundert Archivalien aus mehr als 50 Archiven, mit genau diesen Fragen. Solange die Ausstellung läuft (bis 06.10.) bietet das Team der Museumspädagogik jeden Sonntag ab 11 Uhr eine Führung speziell für junge Menschen ab 16 Jahren an. Am 13. Juni wird dann thematisch passend dazu ein Workshop angeboten. Dabei dreht sich alles um das Archivieren und Dokumentieren unseres Alltags und um die Medien, die uns umgeben. Zusammen entwickeln die Jugendlichen Methoden, um ihre Gedanken, Erlebnisse und Gefühle kreativ festzuhalten. Ob mit Fotos, Tagebucheinträge oder Audio- oder Videonotizen - die persönlichen Archive sind ganz individuell.
---
memory movers Workshop
13. Juni, Neues Museum Nürnberg

Theater Rootslöffel: Kasperl  und der silberne Ring
Das Theater Rotzlöffel spielt für die Rotzlöffel ab 4 Jahren in thematisch passender Location ein modernes Abenteuermärchen. 
Es beginnt mit dem Geburtstag einer Prinzessin, genau genommen ihrem 20. Geburtstag. Von ihrem Vater, logischerweise dem König, bekommt sie einen silbernen Ring geschenkt. Einen richtigen Klunker, könnte man sagen, der satte 50.000 Euro gekostet hat. Mit so einem Teil kann man angeben, und da die Prinzessin den Kaspar liebt, zeigt sie ihm den Ring sofort. Nur doof, dass die beiden von einem wirklich fiesen Räuber beobachtet werden. Räuber rauben bekanntlich, und so klaut er der Prinzessin den Ring vom Finger. Als der König das erfährt, kocht er vor Wut und will den Kaspar losschicken, um den Klunker zurückzuholen. Dieser willigt ein, stellt jedoch dem Vater seiner Verehrerin eine Bedingung ...
---
Kasperl und der silberne Ring
Kindertheater (4+), 25.07., 10 Uhr, Schloss Almoshof. 

Bardentreffen: Kein Blatt vor dem Mund
Comedians lieben Kinderlieder, weil man dabei herrlich Quatsch machen kann. Und im Endeffekt lieben wir Erwachsenen es ja mindestens genauso rumzualbern wie damals, als wir noch klein waren. Gleich zwei Meister der Unsinntreiberei bereichern das Familienprogramm des Bardentreffens 2024: El Mago Masin aka Toni Komisch eröffnet am Freitag um 17 Uhr das Festival und Sven van Thom folgt dann am Samstag um 14 Uhr mit Texten wie diesem: „Mein kleiner Bruder sieht aus wie ein alter Mann, am Kopf keine Haare und im Mund kein einziger Zahn“. Schwarzer (Kinder)humor vom Feinsten. Die Berliner Dreiercombo Erna Rakete bringt ihr jazzig-poppiges, hiphoppiges Programm „Crash! Boom! Bang!“ Samstagnachmittag auf die Bühne. Am Sonntag um 14 Uhr begeistert Ben & The Sunshine Friends die Menge aus kleinen und großen Barden mit wortwitzigen Liedern, und den Abschluss macht um 15:30 Uhr Richards Kindermusikladen mit klugen Alltagsbeobachtungen. Alle Konzerte sind kostenlos!
---
Bardentreffen Familienprogramm
26. bis 28. Juli, Insel Schütt, Nbg.   



Kindertheater: Zuschauen und mitspielen
Was beschäftigt die Jugend von heute? Für uns Erwachsene oft nicht mehr nachvollziehbar, so lang ist´s her. Gut, dass wir sie fragen können und wir merken: So weit auseinander sind sie nicht unsere Sorgen, Ziele und Freuden.

Seit Ende Mai zeigt das THEATER PFÜTZE die Geschichte DAS BUCH VON ALLEN DINGEN (10+) nach dem Jugendroman von Guus Kuijer. Es geht um Thomas, der Sachen sieht, die andere nicht sehen: schöne und nicht so schöne. In einer Familie zwischen Gewalt und dem Wunsch nach Toleranz. All das hält er in seinem Buch fest. Im Juni präsentiert der Pfütze-Jugendclub gleich drei Stücke, die von Kindern zwischen acht und zwölf Jahren mitentwickelt wurden. Von Jugendlichen für Kinder sozusagen. Macht ja durchaus Sinn, denn der Jugendclub ist nah dran an der Gefühlswelt der Jüngeren. BAUSTELLE IM KOPF (6+) handelt von zwei Schwestern, die sich in der Phase der Pubertät entfremden (22.06. + 23.06.). Scheinbar perfekt ist das familiäre Zusammenleben (21.06. und 22.06.) in FAMILY PORTRAIT (8+), doch ist das alles nur Fassade? In WER KRIEGT SEIN LEBEN IN DIE REIHE (14+) geht es um die Angst des Scheiterns junger Menschen, wenn sie auf die Zukunft blicken (29.06. + 30.07.). Zurück ins Programm kommt dann am 22. Juli DIE BUSFAHRERIN (7+). Ein Theaterstück wie ein französischer Roadmovie, der mit Vorurteilen aufräumt und eine Brücke zwischen Alt und Jung baut.
www.theater-pfuetze.de

Im THEATER MUMMPITZ geht es im Juni weiter mit dem anarchischen Kasperltheater JAZZ FÜR RÄUBER ODER GRETELS GROSSER AUFTRITT (3+), begleitet von weiteren Aufführungen des Live-Hörspiels nach einer Erzählung von Amos OZ: PLÖTZLICH TIEF IM WALD (8+). Wieder ins Programm hat es FOXTROTT (4+) geschafft, eine Erzählung über einen Fuchs, der so ganz anders ist als seine Eltern und darüber, dass man nicht den Erwartungen der Eltern entspechen muss und den eigenen Weg ehen darf. In der ersten Juliwoche wird es dann international mit DER KOBOLD UND DER STEINMETZ (6+). Erstmals kommt in Nürnberg ein Ensemble, bestehend aus einer norwegischen Regisseurin, einem spanischen, einem deutschen und einem englischen Darsteller zusammen. Zusammen zeigen sie vom 1. bis 5. Juli eine Geschichte über einen unglücklichen Steinmetz, der sich auf die Suche nach sich selbst macht. Mithilfe eines komischen Kobolds schlüpft er in verschiedene Rollen, wird zur Sonne oder dem Wind, nur um am Ende festzustellen, dass er genau das sein will, was er bereits ist: ein Steinmetz.
www.theater-mummpitz.de

Ein Klassiker, den wir alle lieben, bestimmt weiterhin das Geschehen im THEATER SALZ * PFEFFER: Der Regenbogenfisch (3+) zieht schillernd und schwimmend seine Kreise und lernt seine Lektionen. In zwei Theaterworkshops im Juli können Kinder ab 6 Jahren dann selbst auf die Bühne. Der Improworkshop GESCHICHTEN MIT DER ZEITUNG VON GESTERN (8–12 Jahre) am 20. Juli erweckt alte Zeitungsgeschichten zum Leben und lässt den Jugendlichen Raum zur eigenen Interpretation. Im Workshop DIE BREMER STADTMUSIKANTEN (6 –10 Jahre) erwecken die Theaterpädagog:innen zusammen mit den Kindern Hund, Katze, Esel und Hahn mithilfe weniger Pinselstriche zum Leben. Anmeldungen zu den Workshops via Telefon: 0911 224388.
www.salzundpfeffer-theater.de

 




Twitter Facebook Google

#Bardentreffen, #curt kids, #Desi Sommerfest, #Erfahrungsfeld der Sinne, #Kindertheater, #KURTi, #Neues Museum Nürnberg, #Theater Mummpitz, #Theater Pfütze, #Theater Rootslöffel, #Theater Salz und Pfeffer, #Workshops

Vielleicht auch interessant...

HEILIG-GEIST-HAUS. Aus Heilig-Geist-Haus wird in der Vorweihnachtszeit traditionell das Nürnberger Sternenhaus, das ein reichhaltiges Programm aus Theater, Geschichten, Musik, Ballett und der Märchenstunde mit dem Nürnberger Christkind bereithält. Veranstaltungen gibt es hier täglich. Unter anderem mit: Der Zauberer von Oz, eine abenteuerliche Reise in ein magisches Land, inszeniert von der Musical Company. Brummkönig und Teigprinzessin, eine mehlstaubige Geschichte über eine Prinzessin, die keinen Pfefferkuchen backen kann, von Thomas Herr (Theater Rootslöffel). Kleiner Ärger, riesen Zorn, Geschichten und Momente zu einem wichtigen, aber schwierigen Gefühl, erzählt vom Theater Morgenroth & Schwester. Die Prinzessin, die nicht schlafen konnte, Ines Honsel erzählt von einem seltsamen Wesen, das Träume zum Abendbrot verspeist. Endlich gute Kinderlieder - mit Toni Komisch (El Mago Masin) und vieles, vieles mehr. Der Besuch im Sternenhaus lässt sich wunderbar mit der Nürnberger Kindeweihnacht verbinden – die findet nämlich direkt vor der Tür statt. Das gesamte Programm findet ihr online: www.sternenhaus.nuernberg.de  >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20240601_LiteraTouren
20240708_Jakobsmarkt
20240709_Leipzig-Nbg
20240601_Staatstheater_Erlangen
20240715_Youngagement
20240601_Kaweco
20230703_lighttone
03072024_Klangtherapie Festival
20240201_VAG_D-Ticket
20240715_supermART
20220401_esw_schorsch
20240601_Retterspitz
20240411_NbgPop_360
No upcoming events found