Es gibt Literatur! Lesungen in 06/07

DIENSTAG, 13. JUNI 2023

#Desi, #Kulturladen Ziegelstein, #Kuno, #Lesungen, #Literatur, #Literaturhaus

Preisträger*Innen und lokale Schreibende, politische Diskussionen und Reise in die Vergangenheit, Krimi und Smashung des Patriarchats – es wird gelesen in der Region!


Lesung + Gespräch
Sven Stricker  -  Sörensen sieht Land
26.06. / 19 Uhr / Literaturhaus
Nicht blöd vom Verlag, den Schauspieler, der den Kommissar in der ersten Verfilmung der Reihe verkörperte, aus Cover zu packen, denn der ist sehr beliebt: Bjarne Mädel spielte Sörensen in Sörensen hat Angst und wurde dafür mit Preisen überhäuft. Während die Dreharbeiten zum zweiten Film abgeschlossen wurden, legt Autor Sven Stricker den vierten Band der Reihe vor: In Sörensen sieht Land ist der Kommissar mit der Angststörung endgültig im ostfriesischen Kaff Katenbüll eingezogen. Doch die Ruhe entpuppt sich, wer hätte es ahnen können, als trügerisch.

Lesung + Gespräch
Jörg Thadeusz  -  Steinhammer
03.07. / 19 Uhr / Literaturhaus
Jörg Thadeusz ist vor allem als TV-Talk-Moderator bekannt, Steinhammer ist allerdings bereits sein dritter Roman. Und der ist ziemlich bemerkenswert, denn Thadeusz greift auf seine persönliche Familiengeschichte zurück und lehnt den Helden seiner im Nachkriegs-Dortmund spielenden Geschichte an den Cousin seines Vaters an: Der Maler Norbert Thadeusz war ein Aufsteiger aus dem Arbeitermilieu des Potts, der seine Herkunft nie ganz abstreifen konnte.

Kulinarische Lesung
Vergessene Schätze  -  Verbotene und verfolgte Schriftstellerinnen
10.07. / 18.30 Uhr / Esskultur Langwasser
Irmgard Keun, Maria Leitner, Anna Seghers und Elke Laske-Schüler – großartige Autorinnen, deren Werke von den Nazis verfemt und verbrannt wurden. Das Gemeinschaftshaus Langwasser hält die Erinnerung hoch und verknüpft die Lesung aus ihren Büchern mit einem Menü.

Lesung + Gespräch + Diskussion
Emilia Roig + Lisa Jaspers – Unlearn Patriarchy
25.06. / 19 Uhr / Desi
Wir leben im 21. Jahrhundert – und immer noch in einer männerdominierten Welt. Das Patriarchat hört nicht auf, warum ist das so und was kann der, die Einzelne dafür tun, um toxische Strukturen aufzulösen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Autor*innen des Sammelbands Unlearn Patriarchy. Und sie zeigen, wie durch das Brechen von bekannten Handlungsmustern eine bessere Zukunft für uns alle möglich wird. Lesung, Gespräch und Diskussion mit Emilia Roig und Herausgeberin Lisa Jasper in der  Desi. Präsentiert von curt!

Diskussion
Julia Ebner + Fabian Schäfer – Radikalisierte Mitte
26.07. / 18 Uhr / Bildungszentrum
Für ihr jüngstes Buch Massenradikalisierung recherchierte Dr. Julia Ebner undercover bei Rechtsextremen, Verschwörungsgläubigen und Reichsbürgern. Sie ging dabei der Frage nach, warum die Mitte der Gesellschaft so anfällig für radikale Ideologien geworden ist. Fabian Schäfer von der FAU analysiert in seinem Buch Konnektiver Zynismus, mit welchen Mitteln diese Radikalisierten vor allem im Internet die Grenzen des Sagbaren verschieben. Zwei unterschiedliche Perspektiven auf den selben Komplex.

 




Twitter Facebook Google

#Desi, #Kulturladen Ziegelstein, #Kuno, #Lesungen, #Literatur, #Literaturhaus

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  07.07.-09.07.2023
KATHARINENRUINE. Die Schreibenden, und curt fühlt sich ausdrücklich mitgemeint, haben in Nürnberg im Sommer einen besonderen Platz in der Stadt. Ein Wochenende lang gehört der Literatur, den Literaturschaffenden, den Literaturfans die Katharinenruine und das Drumherum. Die texttage mit textualienmarkt holen große Namen in die Stadt und präsentieren gleichzeitig die gesamte Bandbreite der regionalen Szene. Wie genau das alles von statten geht, wissen die Organisatorinnen Kathleen Röber und Grazyna Wanat.  >>
20210318_machtdigital
20231001_Mummpitz
20231201_Tafelhalle
20231201_Nawareum
20210201_Allianz_GR
20231201_Pfuetze
20231201_Cavalluna
20231201_Flic-Flac
20231201_GoHoHoHo
20231201_Panoptikum
20231201_Retterspitz
20231201_Mummpitz
20231201_Berg-IT