NEWSTICKER

KURTi empfiehlt: Karri und Nickel im Theater Salz+Pfeffer

FREITAG, 26. MäRZ 2021, STREAM

#Karri und Nickel, #Kindertheater, #KURTi, #Livestream, #Theater Salz und Pfeffer

Karri und Nickel sind beste Freunde, die gern jeden Tag miteinander verbringen und auch dieselbe Leibspeise teilen: Karotten. Logisch. Doch eines Tages zieht Streit auf. Wegen einer Kleinigkeit geraten die beiden aneinander – so heftig, dass jeder sich schmollend in seinen Bau zurückzieht. Doch wenn die Kaninchen nicht zusammenhalten, werden sie leichter zur Beute. Bemerken Karri und Nickel rechtzeitig, dass sie sich lieber schnell wieder vertragen sollten?

Karri und Nickel ist eine Produktion aus dem Figurentheater Salz+Pfeffer, das Kinder dazu einlädt, mitzulachen, mitzufiebern und sich am Ende mitzufreuen, wenn der Streit zum Glück beigelegt und der Fuchs in die Flucht geschlagen wird. Am letzten Schultag vor den Osterferien streamt das Theater Salz+Pfeffer das Stück für alle Grundschulklasen un Einzelpersonen: 26.03., 10 Uhr. Einzeltickets kosten 6, Klassentickets 100 Euro.

Alle Infos und Tickets auf
theater-salzundpfeffer.de




Twitter Facebook Google

#Karri und Nickel, #Kindertheater, #KURTi, #Livestream, #Theater Salz und Pfeffer

Vielleicht auch interessant...

THEATER SALZ+PFEFFER. Nürnberg ist, das kann man alle zwei Monate im curt nachlesen, eine kulturell lebendige, umtriebige Stadt. Ständig ploppt irgendwo was auf, neue Kollektive, neue Orte, neue Festivals, plopp, plopp, plopp. Daneben, umso wichtiger, bestehen die Institutionen des Kulturlebens, die immer da sind und wie zuverlässige Maschinen Output produzieren, Woche für Woche und Monat für Monat. 
Das
Theater Salz+Pfeffer ist eine solche Institution, mittendrin gelegen, am Plärrer, und trotzdem fast versteckt, fast leicht zu übersehen. Das mehrfach preisgekrönte Figurentheater ist seit 25 Jahren an diesem Ort. So lange, wie es curt gibt! 
Wally und Paul Schmidt, die das Theater leiten, ziehen aber schon deutlich länger an den Fäden der Figuren. Wie das kam, Anfang der 80er, was die Magie dieser Kunst ausmacht, wie anders das Publikum nach Corona ist und noch viel mehr, haben sie uns im Interview erzählt.   >>
20240201_Mummpitz_160
20240201_Staatstheater
20240201_Kaweco
20240201_VAG_D-Ticket
20240201_AFAG_akustika
20240201_KuF_11xFAIR
20230703_lighttone
20240201_Theater_Erlangen
20240201_Retterspitz
20240201_NMN_Weaver
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz