NEWSTICKER

28.10.: Thorsten Nagelschmidt liest im Z-Bau aus Arbeit

MITTWOCH, 28. OKTOBER 2020, Z-BAU

#Arbeit, #Lesung, #Thorsten Nagelschmidt, #Z-Bau

Während ihr brav euren Schönheitsschlaf schlummert und euch in Himmelbetten wälzt, gibt es Menschen, die müssen arbeiten. In einem Kreuzberger Hotel beginnt eine Nachtschicht, ein Späti ums Eck wird überfallen (heißt dreifach Arbeit, für Spätibesitzer, Überfaller und Polizei), eine Notfallsanitätierin ist im Einsatz, genauso wie eine Pfandsammlerin. Wo kommen all diese Menschen her? Aus dem neuen Roman von Thorsten Nagelschmidt. Der heißt folgerichtig Arbeit und ist ein Gesellschaftspanorama in zwölf Stunden. Nagelschmidt kennen Literaturfreunde als Nagelschmidt und Musikfreunde als Nagel, handelt es sich bei diesem Westfalen doch um den Sänger der sehr guten Band Muff Potter. Am Mittwoch, 28.10., 20 Uhr, liest Nagelschmidt im Z-Bau aus Arbeit. Der Z-Bau Saal wird entsprechend abstandsmäßig bestuhlt. 

Z-Bau
Frankenstraße 200, Nürnberg
www.z-bau.com  




Twitter Facebook Google

#Arbeit, #Lesung, #Thorsten Nagelschmidt, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

Kultur  15.07.-09.09.2021
MAFFAIPLATZ. Zum zweiten Mal erlebt die Stadt Nürnberg, wie die sogenannten Akteursprojekte im Stadtentwicklungs-Ding Quartier U1 eins nach dem anderen umgesetzt und Wirklichkeit werden und die Stadt mit unterschiedlichsten Mitteln besser machen. Auch Z-Bau und Buchhandlung Jakob hatten sich unter diesem Schirm zusammengetan, um, inspiriert von der Quartiersdefinition entlang der U-Bahnlinie 1, Literatur in den Untergrund zu bringen. Ganz so wie geplant, mit Lesungen in der U-Bahn, wird das Kapitel U1 nun leider nicht stattfinden, die Zusammenarbeit mit der VGN ist nach langem Hin und Her gescheitert. Es gibt aber einen top Ausweichort.  >>
STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
20211001_Feuchtwangen
20210201_Allianz_GR
20210610_Filmhaus
20210304_Mam_Mam_Burger
20210801_Kunstpalais_Erlangen
20210318_machtdigital
20210801_Filmhaus
20210903_welovemma
20210801_berg-it
20210601_MFK_Neuland
20210801Paraser
20210801_Zukunftsmuseum
20210801_OTH_Lost
20210801_Sparkasse_Bildung
20210801_Sternla
20210801_Herzo
20210902_StadtStein
20210401_Umweltbank_360
20201201_KommVorZone
20210801_Bayern_spielt
20210719_0810_think
20210809_Stereo_Prinzip_Hoffnung
20210910_Weinentdeckertage
20210101_Theresien_KH_Baby
20210801_Figurtentheaterfestival
20210801_e-werk
20210801_LOsteria
20210117_curt_Image