Die Idee einer Freiheit: Lesereihe-Auftaktveranstaltung in Fürth

DONNERSTAG, 15. SEPTEMBER 2022, SPIEGELFABRIK, FüRTH

#Anke Stelling, #Christian Baron, #Leonhard F. Seidl, #Lesung, #Literatur, #Lucy Fricke, #Spiegelfabrik

Der Verband der Schriftstellerinnen und Schriftsteller Regionalgruppe Mittelfranken holt im Herbst wieder einen Haufen namhafter Schreiber*innen in die Spiegelfabrik und das Babylon Kino in Fürth. Unter der Überschrift Die Idee einer Freiheit werden gewichtige gesellschaftliche Themen verhandelt. Los geht’s am 15.09. mit dem Komplex Klasse.

In der Spiegelfabrik begrüßt Leonhard F. Seidl an diesem Abend drei Autor*innen auf dem Podium, die in den Feuilletons hoch und runter gelobt werden. Weil sie was zu sagen haben. Zu Gast sind Christian Baron, Lucy Fricke und Anke Stelling.

Christian Baron lebt als freier Autor in Berlin. 2020 erschien bei Claassen sein literarisches Debüt Ein Mann seiner Klasse, das mehrfach ausgezeichnet wurde. Er liest aus seinem im Juli dieses Jahres erschienenen Roman Schön ist die Nacht, das uns in die klassische Arbeiterklasse der 70er-Jahre-BRD mitnimmt. Der anständige Zimermann Willy träumt von einem Häuschen für seine Familie, doch sein halbseidener Kumpel Horst zieht ihn mit sich auf die schiefe Bahn.

Lucy Fricke lebt ebenfalls in Berlin. Für ihre Arbeiten wurde sie vielfach ausgezeichnet, zuletzt war sie Stipendiatin der Kulturakademie Tarabya in Istanbul. Ihr Bestseller-Roman Töchter erhielt 2018 den Bayerischen Buchpreis, die Verfilmung des Buches kam 2021 in die deutschen Kinos. Fricke liest aus ihrem neuesten Roman Die Diplomatin, in dem sie von einer deutschen Konsulin erzählt, die nach ihrer Versetzung nach Istanbul zwischen Geheimdienst, Affäre und Einsamkeit den Glauben an die Diplomatie verliert.

Anke Stellings Roman Schäfchen im Trockenen wurde 2019 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Das Buch handelt von einer Frau aus dem “Selbstverwirklichungsmilieu”, die versucht, ein Klassenbewusstsein zu entwickeln. In Fürth liest sie aus Grundlagenforschung, einer Sammlung von Erzählungen, kurze Texte über Zwischenmenschliches, die in den vergangenen Jahren entstanden sind.
___
Die Idee von Freiheit
Auftaktveranstaltung im Quartiersbüro Spiegelfabrik, Fürth
15.09., 19.30 Uhr, AK 5 Euro.

 




Twitter Facebook Google

#Anke Stelling, #Christian Baron, #Leonhard F. Seidl, #Lesung, #Literatur, #Lucy Fricke, #Spiegelfabrik

Vielleicht auch interessant...

ALTSTADT. Das Quartiersbüro Altstadt hat, diesmal mit ein wenig Support von curt, zum zweiten Mal die Fühler in die lokale Literaturszene ausgestreckt, um ein fabelhaftes Programm für die Lesereise durch die Altstadt auf die Beine zu stellen. Im Juni und Juli werden an sieben Tagen an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum Lesungen von sieben Autor:innen stattfinden. Und ihr könnt dabei sein – und zwar nicht „nur“ als Zuhörende.  >>
Z-BAU. Bis Oktober 2022 war Moritz Hürtgen Chefredakteur des legendären Satiremagazins Titanic – eine Aufgabe, die offenbar noch genug Zeit übrig lässt, um auch noch als Autor für das ZDF Magazin Royal von Jan Böhmermann zu arbeiten und als wär das nix, auch noch einen formidablen Roman zu schreiben. Boulevard des Schreckens handelt von einem jungen Journalisten, Martin Kreutzer, der ein Interview mit einem angesagten Künstler, Lukas Moretti, gefälscht hat. Fälschen musste, muss man korrekterweise sagen, denn der aufgeblasene Künstler wollte mit seinem ehemaligen Kommilitonen nix mehr zu tun haben. Der liefert ein Interview ab, so gut als wäre Moretti dabei gewesen. Doch als der Künstler wenig später tot aufgefunden wird, nimmt die Geschichte eine neue Wendung. Kreutzers Zeitung setzt ihn auf die Story an und schickt ihn nach Kirching, den Münchner Vorort, wo alles anfing und enden wird.

Moritz Hürtgen liest am 02.02., 19.30 Uhr im Z-Bau.  >>
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240317_Tafelhalle
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Idyllerei
20240401_Theater_Erlangen
20240411_NbgPop_360
2024041_Berg-IT
20240401_Wabe_1
20240401_ION
20240401_Comic_Salon_1
20240201_VAG_D-Ticket
20230703_lighttone
20240401_D-bue_600