Nürnberg for Future: Gemeinsam für ein gutes Klima

MITTWOCH, 27. MAI 2020, NüRNBERG

#Bluepingu e.V., #Bund Naturschutz, #Fridays for Future, #Heizhaus, #Offener Brief, #Radentscheid

Der neue Stadtrat soll an seine Ziele erinnert werden. Mit einem offenen Brief wenden sich verschiedene zivilgesellschaftliche Organisationen, die sich als Nürnberg for Future zusammengeschlossen haben, an die Kommunalpolitik. Es geht um alles, nämlich den Planeten. Die Pressemeldung:

Das Bündnis Nürnberg for Future wendet sich mit einem offenen Schreiben an die neugewählten Städträt*innen. Darin ruft das Bündnis aus unterschiedlichen Nürnberger Nachhaltigkeitsinitiativen die gewählten Vertreter*innen dazu auf, in der kommenden Legislaturperiode mit konkreten Maßnahmen die Stadt zu einer "Vorreiterstadt bei der Einhaltung der planetaren Grenzen" zu machen. "Zwar wurden in dem Beschluss "Umsetzung Klimafahrplan Nürnberg" vom Juli 2019, wichtige erste Impulse gesetzt," heißt es in dem Schreiben, "aber die konkrete Umsetzung wird nun in Ihrer Amtsperiode von statten gehen. Diesen Prozess möchten wir gerne konstruktiv, aber auch unter den klaren Voraussetzungen des Pariser Klimaabkommens mit dem Ziel die Erderwärmung auf möglichst unter 1.5°C zu begrenzen, begleiten."
 
Einige Impulse hat das Bündnis, das sich vor knapp einem Jahr auf Initiative der lokalen Fridays for Future Initiative zusammenfand, in der Stadtpolitik schon gesetzt. So wurden im letzten Sommer über 5000 Unterschriften für einen Bürgerantrag zum Klimanotstand gesammelt. Außerdem unterstützte das Bündnis mit seiner Expertise das Bündnis Fridays for Future bei Ihrem Positionspapier "Nürnberg muss handeln!", in dem konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz vorgeschlagen werden. Eigentlich alle Wahlprogramme der in den Stadtrat gewählten Parteien enthielten Positionen zu Nachhaltigkeit. Das Bündnis schlägt deshalb vor, gemeinsam mit dem neuen Stadtrat die Energie-, Verkehrs-und Wärmewende, díe Biodiversität, die Ressourceneffizienz, die nachhaltige und faire Beschaffung und viele weitere Themen voranzubringen. Es reicht mit diesem offenen Brief den neuen Vertreter*innen im Stadtrat die Hand, um gemeinsam im Dialog zwischen Politik und Zivilgesellschaft die Klima- und Umweltpolitik der Stadt Nürnberg zu gestalten.
 
Hintergrund: Das Bündnis Nürnberg for Future ist ein Zusammenschluß einer Reihe zivilgesellschaftlicher Organisationen in Nürnberg:
 
u.a. Bluepingu e.V., BUND Naturschutz, Ende Gelände Nürnberg, Energiewende Bündnis, Ernährungsrat Nürnberg, Extinction Rebellion Nürnberg, Heizhaus, Kollekt Jardin, Naturfreunde Nürnberg Mitte, Parents for Future Nürnberg, Quellkollektiv, Radentscheid Nürnberg, VCD, ZeroWasteNürnberg




Twitter Facebook Google

#Bluepingu e.V., #Bund Naturschutz, #Fridays for Future, #Heizhaus, #Offener Brief, #Radentscheid

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  02.07.2023
WELTACKER. Text: Nadine Zwingel

Mutter unsere Erde. Bepflanzt werde dein Name. Deine Saat sprieße. Dein Gemüse wachse wie in den Himmel so in die Erde. Amen! Grün lebt sich´s gesünder als grau und Gemüse schmeckt freilich besser als Blech. Am 2. Juli eröffnet der
Weltacker Nürnberg am Westpark seine Pforten und präsentiert das Ergebnis einer drei Jahre andauernden Entwicklung: 2000 qm versiegelte Parkfläche wurde gemeinsam von der Stiftung Innovation und Zukunft Nürnberg und Bluepingu e. V. in 2000 qm sprießende Saatfläche verwandelt. Das Resultat: Ein nährstoffreicher Lernort über natürliche Ressourcen, gesunde Ernährung und globale Nachhaltigkeit. Die Mission? World Wide Vegetables!   >>
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_Idyllerei
20240401_Theater_Erlangen
20240201_mfk_PotzBlitz
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240411_NbgPop_360
20240507_NueDigital
20240401_ION
20240401_Wabe_1
20230703_lighttone
2024041_Berg-IT
20240401_Comic_Salon_3
20240401_D-bue_600