NEWSTICKER

Radentscheid übergibt 26.000 Unterschriften

MONTAG, 28. DEZEMBER 2020, NüRNBERG

#Bürgerbegehren, #Fahrrad, #Nürnberg, #Radentscheid

… und zwar, natürlich mit Lastenrädern. Das Papier nahm Bürgermeister Christian Vogel für die Stadt in Empfang. Macht fünf Kartons voll mit Dokumenten, auf denen alle ihre Unterschrift gelassen haben, die gern ein fahrradfreundlicheres Nürnberg hätten. Wird ja höchste Zeit. Der Radentscheid hat dieser Notwendigkeit mit seiner Unterschriftensammlung massiv Nachdruck verliehen. Wie es nun weitergeht und welche Forderungen mit dem Radentscheid konkret verbunden sind, könnt ihr HIER nachlesen. 




Twitter Facebook Google

#Bürgerbegehren, #Fahrrad, #Nürnberg, #Radentscheid

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Den Raumkompass, als neuer Hebel, der Leerstände der Kunst und Kultur zuspielt, haben wir euch ja bereits vorgestellt. Der ist noch recht frisch und neu und zeigt dennoch bereits erste Effekte. Zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem curt, der Teile seines Büros als Pop-Up-Studio zur Verfügung stellen wird, oder in Zusammenarbeit mit dem curt-Mitarbeiter Marian Wild. 200 Ateliers plus X heißt das Projekt von Raumkompass, das Institut für moderne Kunst und unserem Marian. Und genau darum geht es auch.    >>
STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
STAATSTHEATER. Wenigstens die Premiere kommt noch vor dem zweiten Lockdown. So hatte sich das Nürnberger Staatstheater seinen Besetzungs-Coup sicherlich nicht vorgestellt, trotzdem ist die Regiearbeit von René Pollesch in Nürnberg natürlich das Highlight der Saison. Am Freitag feiert Take the Villa and Run! Premiere, am Samstag, 31.10., ist das Stück ein zweites Mal zu sehen. Theaterkritiker Dieter Stoll schreibt im Vorfeld:   >>