Woche des bürgerschaftlichen Engagements

13. SEPTEMBER 2019 - 22. SEPTEMBER 2019, NüRNBERG

#Diskussion, #Ehrenamt, #Engagement, #Staatstheater Nürnberg, #Theater Mummpitz, #Workshop, #Youngagement, #Zentrum Aktiver Bürger

Über 30 Millionen Menschen in Deutschland und rund 100.000 allein in Nürnberg sind engagierte Bürger. Sie setzen sich ein für das, was sie gut finden, leisten einen Beitrag für eine bessere Gesellschaft und bekommen noch nicht mal Geld dafür.

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement versammelt insgesamt 260 Organisationen unter ihrem Dach, die sich jeweils ins Bereichen wie Bildung, Umweltschutz, Volkerverständigung o.ä. einsetzen. Eine Woche lang erhalten diese Organisationen besondere Sichtbarkeit, das ist die Woche des Bürgerschaftlichen Engagements, die das BBE zum 14. Mal organisiert. Nürnbergs Aktive Bürger sind zum zwölften Mal dabei.

Die Woche beginnt mit der Diskussionsveranstaltung „Gemeinsam engagiert in die Zukunft?!“ Anja-Maria Käßer (AWO-Kreisverband Nürnberg e.V.), Elnaz Amiraslani (Parvenue Kulturbüro) und Elisabeth Benzing (KISS Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfegruppen) sprechen über Kooperation gemeinnütziger Organisationen und wie diese noch besser werden kann. Termin: 12. September, 19 Uhr, Café Mahlzahn im Theater Mummpitz.

Am 15. September ist dann Tag der Demokratie, den „Pulse of Europe“, Staatstheater, die Allianz gegen Rechtsextremismus und „Nürnberg Engagiert“ am Vorabend mit einem leuchtenden Zeichen einläuten: Am Richard-Wagner-Platz spricht Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, ehemals Sonderbeauftragter der UNO für Weltanschauungsfreiheit und musiziert Ki’Luanda. Außerdem leuchten dort sicherlich und hoffentlich tausend Kerzen und/oder Smartphones für ein friedliches Miteinander.

Außerdem: Ein Infobrunch zur ehrenamtlichen Integrationsarbeit im Restaurant Zeitlos (15.09.), die Infobörse für junge Menschen, die den richtigen Freiwilligendienst suchen (18.09.) und das Communitytreffen der Engagierten von Youngagement (18.09.). Am 19. September startet zudem eine Workshop-Reihe, die Ehrenamtler argumentativ rüstet, um die eigene Arbeit im Gespräch reflektieren und verteidigen zu können. Mit der Woche des bürgerschaftlichen Engagements endet auch die Sommerpause des Zentrums Aktiver Bürger, das Interessenten fortan wieder mittwochs und freitags ins Thalia Buchcafé einlädt. Das ZAB steht all jenen beratend zur Seite, die noch auf der Suche nach dem richtigen ehrenamtlichen Engagement sind. Gute Sache!

13. bis 22. September
WOCHE DES BÜRGERSCHAFTLICHEN ENGAGEMENTS
An verschiedenen Orten in Nürnberg.
Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Engagement:
soziales.nuernberg.de
iska-nuernberg.de




Twitter Facebook Google

#Diskussion, #Ehrenamt, #Engagement, #Staatstheater Nürnberg, #Theater Mummpitz, #Workshop, #Youngagement, #Zentrum Aktiver Bürger

Vielleicht auch interessant...

STAATSTHEATER. Das männliche Geschlecht ist gewalttätig – und die Amazonen ziehen ihre Konsequenzen daraus und wollen ohne Männer leben. Anlässlich der Premiere der Oper Talestri – Königin der Amazonen aus dem Jahr 1763 nutzt das Staatstheater eine Kunstaktion, um auf eine immer noch sehr gegenwärtige Problematik hinzuweisen. Die Idee der Zapatos rojos – Rote Schuhe – stammt von der mexikanischen Künstlerin Elina Chauvet, die 2009 in Juárez Chihuahua erstmals ebensolche auf einem öffentlichen Platz ausstellte: Jedes Paar Schuhe steht für eine Frau, die aufgrund ihres Geschlechts ermordet wurde. Nürnberg wiederholt diese Aktion am 12. November vor dem Opernhaus. Über 120 Paare konnten im Vorfeld bereits gesammelt und in den Werkstätten des Theaters rot eingefärbt werden. Auch am Aktionstag selbst können Interessierte noch Damenschuhe zwischen 15 und 19.30 Uhr mitbringen. Vor Ort können die Schuhe selbst rot eingefärbt und aufgestellt werden. Zapatos rojos appelliert daran, sich mit Frauen in aller Welt zu soldarisieren, die Gewalt erfahren haben. Hedwig Schouten, Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg und Ilaria Lanzino, Regisseurin der Oper „Talestri – Königin der Amazonen“, werden die partizipative Aktion um 15 Uhr mit einer gemeinsamen Begrüßung eröffnen. Im Anschluss an die Aktion werden die gespendeten Schuhe Teil des Bühnenbilds der Oper, die am Sonntag, 13.11. Premiere feiert.

www.staatstheater-nuernberg.de  >>
Ja, curt-Leser+innen kennen Kaweco – natürlich! Denn: Tolle Schreibgeräte, coole Koops mit regionalen Artists wie Hombre SUK, sowie eine feine Zusammenarbeit mit dem Artist unter den Kulturmagazinen, also mit uns, mit curt. Man sieht: Kaweco ist sehr geschmackssicher unterwegs. Und so wurden am 24. September junge Künstler*innen in die ebenfalls sehr stilsichere neue Event- und Kulturlocation Villibald eingeladen, um die Story hinter der Marke und die Produkte zu ent-decken und zu erleben.
Denn obwohl die Marke seit 1994 in Nürnberg ansässig ist, ist sie hier relativ unbekannt. Daher lud Kaweco zum Austausch mit der jungen Nürnberger Kunstszene ein, zum gegenseitigen Kennenlernen. Zu einem ganzen Tag voller Kreativität und künstlerischem Austausch mit Workshop, Goodies, Drinks, leckerem Essen und Musik. Wir waren auch dabei und freuten uns nicht nur über den Leiter des Workshops, unseren Freund & Künstler Kogan, sondern über einen entspannten Tag. Wir haben das Kaweco-Marketingteam gefragt, was es mit dem diesem ganz besonderen Tag auf sich hatte:  >>
20210318_machtdigital
20221201_MfK_Avatar
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20221201_Waldorf
20221001_GNM
20220201_berg-it
20221122_KUF_Literaturpreis
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20221220_SuP
20221221_KuF_Cover
20221201_WLH
20221201_BA_Beef_Club
20220601_Hofpfisterei
20220812_CodeCampN
20221101_curt_Terminkalender