NEWSTICKER

Russkij FutbolS

SONNTAG, 3. JUNI 2018

#Fußball, #Lesung, #Sport, #Z-Bau

Der Kosmos des Fußballs in Russland ist hierzulande reichlich unbekannt. Im Vorfeld der WM fällt aktuell wohl meistens nur der Name Hajo Seppelt, die Visa-Sperre und das Dilemma mit dem Staatsdoping. Dabei hat die 120 Jahre währende Geschichte des russisch-sowjetischen Fußballs von den Anfängen im Zarenreich über die Wirren des Fußballs in der jungen Sowjetunion, die „blutigen“ 1930er und 1940er Jahre, Professionalisierung und Erfolge in den Folgejahrzehnten, die postsowjetische Transformation bis zu Putins politischem Programm „Krieg und Spiele“ viel zu erzählen.

Wie auf der ganzen Welt und in Russland vielleicht noch etwas mehr, ist Fußball sowohl Sport, Massenphänomen, Subkultur als auch Politikum. Buchautor Martin Brand und die Soziologin Julia Glathe vom Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin erzählen Historisches und sprechen über Hooligans, Neonazis und weltoffene Fankulturen in Russlands Stadien.

Termin: Sonntag, 03.06., 17 Uhr, Eintritt 8,-

LESUNG: RUSSKIJ FUTBOL
Sonntag, 03.06.2018 // 17:30h

Z-BAU
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 46206100
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
www.z-bau.com
Facebook




Twitter Facebook Google

#Fußball, #Lesung, #Sport, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

Kultur  15.07.-09.09.2021
MAFFAIPLATZ. Zum zweiten Mal erlebt die Stadt Nürnberg, wie die sogenannten Akteursprojekte im Stadtentwicklungs-Ding Quartier U1 eins nach dem anderen umgesetzt und Wirklichkeit werden und die Stadt mit unterschiedlichsten Mitteln besser machen. Auch Z-Bau und Buchhandlung Jakob hatten sich unter diesem Schirm zusammengetan, um, inspiriert von der Quartiersdefinition entlang der U-Bahnlinie 1, Literatur in den Untergrund zu bringen. Ganz so wie geplant, mit Lesungen in der U-Bahn, wird das Kapitel U1 nun leider nicht stattfinden, die Zusammenarbeit mit der VGN ist nach langem Hin und Her gescheitert. Es gibt aber einen top Ausweichort.  >>
20211001_Staatstheater
20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210929_Filmhaus
20210201_Allianz_GR
202110_Schwabach_Lesart
20211001_Feuchtwangen
20211001_Kaweco
20211001_Zukunftsmuseum
20211001_MUZ
20210101_Theresien_KH_Baby
20211001_E-Werk
20210809_Stereo_Prinzip_Hoffnung
20210801_berg-it
20211001_Hoertnagel
20211013_Mummpitz
20201201_KommVorZone
20211001_nuejazz
20210401_Umweltbank_360
20211001_Consumenta
20210117_curt_Image