Lesen für Bier: Open Air im Parks

20. JULI 2022 - 20. JULI 2022, PARKS

#Essen / Trinken, #Lesen für Bier, #Lesung, #Parks

Neben erstklassiger Kulinarik für jeden Geschmack wird der Sommergarten des PARKS seinem Namen als 1A Adresse noch gerechter und schüttelt uns konstant ein paar herrliche Events aus dem Hawaiihemd-Ärmel. An ausgewählten Donnerstagen (nächster Termin: 28.07.) steigt ab 18:00 Uhr die After Work Party. Nach der Arbeit ist bekanntlich vor dem ersten Drink zu groovigen Beats, also mal lieber lockerlassen und die krummen Hüften schwingen!

 

Unser geschultes Lese-Auge bleibt beim Blick ins Programmheft vor allem bei “Lesen für Bier” hängen. Denn: Am 20.07. findet der Lese-Unterricht ausnahmsweise draußen statt. Was es damit auf sich hat, und wie das Ganze eigentlich funktioniert? Eigentlich ganz einfach – Lucas und sein Gast lesen, was auch immer ihr mitbringt: Ob Zeitungsartikel oder Tagebucheinträge der eigenen Kindheit, alte Schinken oder mit heißer Nadel Gedrucktes, Betriebsanleitung oder auch Horoskope – alles ist erlaubt und wir sind gespannt was ihr dieses Mal mitbringt! Nach jedem Vortrag entscheidet das Publikum per Applausabstimmung, ob der Text oder die Performance besser war. Hat die Performance überzeugt, geht das Bier an den/die Künstler/in. War der Text besser, erhält der/die Besucher/in das Bier, welche/r den Text zur Verfügung gestellt hat! Und schon nimmt der Abend seinen Lauf.

---

LESEN FÜR BIER (Open Air)
PARKS Nürnberg
Einlass 18:30 Uhr
Eintritt: 7 € ohne Text, 5€ mit Text
Ticketvorverkauf im Café oder im Ticketshop!




Twitter Facebook Google

#Essen / Trinken, #Lesen für Bier, #Lesung, #Parks

Vielleicht auch interessant...

Z-BAU. Bis Oktober 2022 war Moritz Hürtgen Chefredakteur des legendären Satiremagazins Titanic – eine Aufgabe, die offenbar noch genug Zeit übrig lässt, um auch noch als Autor für das ZDF Magazin Royal von Jan Böhmermann zu arbeiten und als wär das nix, auch noch einen formidablen Roman zu schreiben. Boulevard des Schreckens handelt von einem jungen Journalisten, Martin Kreutzer, der ein Interview mit einem angesagten Künstler, Lukas Moretti, gefälscht hat. Fälschen musste, muss man korrekterweise sagen, denn der aufgeblasene Künstler wollte mit seinem ehemaligen Kommilitonen nix mehr zu tun haben. Der liefert ein Interview ab, so gut als wäre Moretti dabei gewesen. Doch als der Künstler wenig später tot aufgefunden wird, nimmt die Geschichte eine neue Wendung. Kreutzers Zeitung setzt ihn auf die Story an und schickt ihn nach Kirching, den Münchner Vorort, wo alles anfing und enden wird.

Moritz Hürtgen liest am 02.02., 19.30 Uhr im Z-Bau.  >>
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20221201_MfK_Avatar
20221201_Waldorf
20210201_Allianz_GR
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20221001_GNM
20221122_KUF_Literaturpreis
20220201_berg-it
20221220_SuP
20221201_WLH
20220812_CodeCampN
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20221201_BA_Beef_Club
20220601_Hofpfisterei
20221221_KuF_Cover
20221101_curt_Terminkalender