Pflanzen tauschen, Gartenwissen anreichern: Plantswap auf AEG

DONNERSTAG, 31. MäRZ 2022, KULTURWERKSTATT AUF AEG

#Garten, #Kulturwerkstatt Auf AEG, #Markt / Messe, #Pflanzen, #Plantswap, #Tauschen

Hallo, der Frühling ist da! Es ist Zeit, eure Balkone und Gärten und auch alles andere zu begrünen und zu bepflanzen. Der erste Plant Swap in der Kulturwerkstatt auf AEG wird eine wunderbar florierende Pflanzentauschbörse. Und curt mischt mit – ausgedacht hat sich das unter anderem unser lieber Matze.

Am 31.03. ab 18 Uhr besteht auf AEG die Möglichkeit, Ableger, Stecklinge, Pflanzen, Zubehör und Erfahrungen ganz einfach und unkompliziert zu tauschen. Die Veranstaltung verfolgt keinen kommerziellen Zweck, die Teilnahme ist kostenlos. Denn: Pflanzen sind zwar ein boomender Markt, die Lieferketten im konventionellen Handel sind häufig aber kaum nachvollziehbar. Deshalb wollen wir lieber ganz nachbarschaftlich-freundschaftlich in Austausch treten und mitnehmen, was bei den anderen Pflanzennerds so sprießt.

Wer sich über eventbrite anmeldet, bekommt vor Ort einen Tisch und kann sich nach Herzenslust ausbreiten. Erlaubt ist alles, was die heimische Hobbygärtnerei so hergibt. An allen Pflanzen hängen Schilder mit deren Namen und ihren Idealbedingungen. Ableger können eingetopft, in (feuchte) Tücher gewickelt oder in kleinen Gefäßen mitgebracht werden. Es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass jegliche Pflanzenteile gesund und frei von Schädlingen sind.

Im Vorfeld der Veranstaltung findet im großen Saal eine Pressekonferenz der Nürnberger Kulturläden im Rahmen der Veranstaltungsreihe 11x GRÜN statt. Während des Events können Getränke und Essen im benachbarten Tellerrand gekauft werden.

Instagram: @plantswap_nuernberg
 




Twitter Facebook Google

#Garten, #Kulturwerkstatt Auf AEG, #Markt / Messe, #Pflanzen, #Plantswap, #Tauschen

Vielleicht auch interessant...

KULTURWERKSTATT AUF AEG. Seit das Lineup des diesjährigen It Isn’t Happening Festivals öffentlicht ist, sind wir ganz unruhig. Das Team das Livemusik-Clubmusik-bildende Kunst-Experimental-Mashup-Festivals holt Künstler*innen nach Nürnberg, die faszinieren und begeistern und Sachen anders machen. Tolles Ding. Wir haben mit Antares Igel aus der Festivalorga über das diesjährige Konzept, die Kirterien von IIH und das Sitz-Tanz-Feeling gesprochen.   >>
FüRTH. Jetzt haben die ein Schiff. Sage ich neulich nach kurzem Instagram-Doom-Scroll in der Redaktion zur Kollegin. Wer hat ein Schiff? Das Kulturgewächshaus in Fürth. Die haben definitiv Mal ein Gewächshaus und einen Garten und jetzt … haben die auch noch ein Schiff. Irgendwas passiert da im nördlichen Fürther Stadtgebiet, Unterfarrnbach, und was da passiert schaut ziemlich gut aus. curt wills genauer wissen und fragt nach bei Jonathan Danko Kielkowski.  >>
Kultur  13.11.2020
INTERNET . ANKÜNDIGUNG: NUEJAZZ-DIGITAL-EDITION.
Pressetext: Auf Grund der neuen Corona-Maßnahmen muss das NueJazz 2020-Festival in der geplanten Form abgesagt werden. Mit der live produzierten NueJazz Digital Edition präsentieren die Veranstalter mehr als ein musikalisches Trostpflaster. Festivalleiter Frank Wuppinger: „Es tut uns in der Seele weh, aber wir blicken trotzdem nach vorne. Mit der Digital Edition bieten wir Jazz-Fans eine attraktive Alternative.“

Nürnberg, am 31. Oktober 2020 – Es war angerichtet. Mehr als das. Die Bands waren gebucht und voller Vorfreude, die Helfer instruiert und motiviert, das Hygiene-Konzept akribisch ausgetüftelt und: sämtliche Karten waren im Vorverkauf vergriffen. Doch drei Tage, bevor das Preisträger-Konzert des Bruno Rother-Wettbewerbs am 3. November das achte NueJazz-Festival eingeläutet hätte, kam die Hiobsbotschaft: das Event muss auf Grund des besorgniserregenden Pandemie-Verlaufs in seiner geplanten (und ohnehin schon abgespeckten Form abgesagt werden. „Es tut uns in der Seele weh“, sagt Festivalleiter Frank Wuppinger, „aber es hilft nicht. Die Maßnahmen sind auf Grund der aktuellen Entwicklung aber auch nachvollziehbar.“
Digitales Jazz-Erlebnis, vom BR-Klassik unterstützt: die NueJazz Digital Edition

Dass man bei den Veranstaltern des noch jungen Jazz-Events nicht gewillt ist, in Selbstmitleid zu versinken, zeigt die eilig konzipierte Festival-Alternative: die NueJazz Digital Edition. Gemeinsam mit dem BR/Studio Franken soll ein attraktives Jazz-Format produziert werden. Dabei geben am 13. November vier bis fünf junge Jazz-Acts in der Nürnberger Kulturwerkstatt „Auf AEG“ 30- bis 45-minütige Konzerte. Im Anschluss auf die vom BR/Studio Franken aufgezeichneten Shows bittet Beate Sampson, Jazz-Expertin bei BR-Klassik, zum Musiker-Talk. Noch offen ist, wann die Sendung ausgestrahlt wird. Fest steht aber schon jetzt: Wer wissen möchte, wie die junge deutsche Jazz-Szene tickt, sollte sich die NueJazz Digital Edition nicht entgehen lassen. Und: Das schnell auf die Beine gestellte Format beweist erneut die Innovations-Freudigkeit der Nürnberger Festival-Macher – eine Mentalität, die sich stets auch im NueJazz-Programm spiegelt. Weitere Infos finden sich auf der NueJazz-Facebook-Seite.

Den Käufern der Tickets wird der Eintritt selbstverständlich zurückerstattet.  >>
20220601_Science_Slam
20210201_Allianz_GR
20220601_Staatstheater
20210304_Mam_Mam_Burger
20220615_texttage_nbg
20210318_machtdigital
20220601_GNM
20220201_berg-it
20220613_E-Werk_40Jahre
20220601_NMN_Double_up
20220401_esw_schorsch
20220601_Kaweco
20220601_klassik_open_air
20220321_Woehrmuehle
20220601_Hofpfisterei
20220608_Lesen_Fürth
20220601_diff
20220613_sustainable_conference
20220601_nbg_dig_fest
20220601_stars_luitpoldhain
20220520_ION
20220415_CURT-_25JAHRE