Brose Bamberg: Erneuter Neustart

FREITAG, 1. FEBRUAR 2019

#Basketball, #Brose Bamberg, #Sport

Beim Blick auf die Tabelle der Basketball Bundesliga, den Stand der Dinge in Champions League und Pokal, möchte man eigentlich meinen: Alles im Rahmen bei Brose Bamberg. Der neunmalige Deutsche Meister steht auf Tabellenplatz fünf, erreichte zuletzt das Achtelfinale des internationalen Wettbewerbs sowie das Deutsche Pokalfinale gegen Alba Berlin. Und trotzdem rumort es rund um die Bamberger Basketballer ...

Das hat auch und vor allem damit zu tun, dass sich mal wieder das Jobkarussell drehte. Nach einem Durchhänger in der Liga, der in der deutlichen Niederlage gegen Aufsteiger Vechta gipfelte, entließ Brose Trainer Ainars Bagatskis. Der Lette hatte das Team erst zur neuen Saison übernommen. Der versprochene Neuanfang mit jungen, hungrigen Spielern hatte sich unter seiner Leitung jedoch in einer Spielweise niedergeschlagen, die vor allem auf der Hoffnung beruhte, der 31-jährige Tyrese Rice möge möglichst oft den Korb treffen.

Beobachter und Fans kritisierten zudem die mangelnde Bereitschaft der neu zusammengestellten Mannschaft, sich in der Verteidigung aufzuopfern. Eine Qualität, für die Bamberger Teams in der Vergangenheit bekannt gewesen waren. Die Hoffnung liegt nun auf Federico Perego, bislang Assistenztrainer. Perego kam 2014 zusammen mit Headcoach Andrea Trinchieri, der Bamberg nicht nur den erfolgreichsten, sondern auch schönsten Basketball seiner Bundesligageschichte beschert hatte.

Die Entlassung von Bagatskis geschah wenig überraschend, ganz im Gegensatz zum vorzeitigen Aus von Geschäftsführer Rolf Bayer Ende November. Bayer stand kurz vor einem vereinbarten Jobwechsel zum neuen Jahr. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Geldgeber Michael Stoschek sprach von „gravierenden Managementfehlern“ und fehlenden Beträgen in Millionenhöhe. Die Staatsanwaltschaft Hof hat die Ermittlungen wegen Insolvenzverschleppung aber mittlerweile eingestellt.

Arne Dirks heißt der neue Geschäftsführer der Brose Baskets. Er war zuletzt Marketingleiter der Eisbären Bremerhaven. Dirks versprach zum Antritt neben neuen Ideen auch die Rückbesinnung auf die Tradition von Freak City. Vielleicht wird unter seiner Leitung bald wieder mehr über den Sport gesprochen werden, als über Personalia. Das Team selbst präsentierte sich jüngst unter Leitung des jungen Perego tatsächlich verbessert. Gerade in den Duellen mit dem Topteam Hapoel Jerusalem wird sich zeigen, ob der erneute Neustart in Bamberg die gewünschten Früchte trägt.   [ATh]


BBL.     So, 03.02.2019,     15:00 Uhr    Brose Bamberg : BG Göttingen   100:77
Hickman 22, Rice 17, Zisis, Jelovac dnp, Stuckey 5, Schmidt 3, Olinde 4, Harris 6, Rubit 18, Heckmann 7, Taylor 6, Kulboka 12


DIE NÄCHSTEN TERMINE
BCL.     Mi, 06.02.2019,     20:30 Uhr    Brose Bamberg : CEZ Nymburk
BBL.     Fr, 08.02.2019,     20:30 Uhr    Mitteldeutscher BC : Brose Bamberg
BBL.     Mi, 13.02.2019,     20:30 Uhr    Brose Bamberg : Fraport Skyliners
Pokal    So, 17.02.2019,     15:00 Uhr    Brose Bamberg : Alba Berlin
BCL.     Sa, 02.03.2019,     20:30 Uhr    Giessen 46ers : Brose Bamberg



 




Twitter Facebook Google

#Basketball, #Brose Bamberg, #Sport

Vielleicht auch interessant...

201902_18_03_the_village
201802_15_25_Berg_Personal