Jahresfest der Kunstvilla

SAMSTAG, 13. JUNI 2015, KUNSTVILLA

#Ausstellung, #Borgo Ensemble, #Kunst, #KunstKulturQuartier, #Kunstvilla, #Sommerfest

Vor einem Jahr öffnete die KunstVilla zum ersten Mal ihre Türen in neuer Funktion als Ausstellungsort und  Museum. Das wird gefeiert.

Seitdem trugen 30000 Besucher, 250 ausgestellte Werke, 400 Führungen und das Gebäude selbst, das zuletzt mit dem Denkmalpreis des Bezirks Mittelfranken prämiert wurde, zur Erfolgsgeschichte bei. Am Samstag, 13. Juni, findet unter dem Motto „Mein Lieblingsbild“ von 10 bis 18 Uhr ein großes Geburtstags-Museums-Sommerfest statt. Das Programm ist sehenswert.

Ein Höhepunkt des Tages ist gleich nach den Eröffnungsreden die vertikale Tanzakrobatik mit Seilen an der Fassade der Kunstvilla von Tänzer Ingo Schweiger und seiner Partnerin Cyrena Dunbar.

Zur Zeit werden auch 80 Werke in der Dauerausstellung und fast 50 Werke in der Sonderausstellung “Buntes Gewerbe – Glanz und Elend hinter der bürgerlichen Fassade” gezeigt. Die in der Sammlung vertretenen Nürnberger Künstlerinnen Petra Krischke, Pirko Julia Schröder und Inge Gutbrod und die Künstler Hubertus Hess, Peter Kampehl, Fredder Wanoth führen bis auf 13 Uhr stündlich durch die Ausstellung und zeigen ihre persönlichen Lieblingsbilder. Auch Besucher/-innen können ihr Lieblingsbild  in einer kreativen Mitmachaktion auf Postkarten verewigen und mit nach Hause nehmen. Ebenfalls aktiv werden kann man am Stand der Siebdruckwerkstatt des KunstKulturQuartiers, an der unter Anleitung Taschen, Jutebeutel oder selbst mitgebrachte Textilien bedruckt werden können.

Im Rahmen eines Gewinnspiels kann man den ganzen Tag sein Wissen rund um die Kunstvilla testen. Den Gewinnern winken die zur Eröffnung im Jahr 2014 entstandene Grafik “Im Bereich des Möglichen” von Jochen Pankrath, Jahreskarten des KunstKulturQuartiers und Sammlungskataloge der Kunstvilla. Für die kleinen Besucher gibt es ein spannendes Kinderquiz.

Die Nürnberger Galerie Bode und die Restauratorin Eva Pridöhl geben einen Einblick „Hinter die Kulissen“ des Ausstellungsgeschehens. Martina Nägel und Antonia Lindner von der Galerie Bode zeigen wie verschiedene Rahmen die Wirkung eines Bildes beeinflussen können. Eva Pridöhl erläutert an einem ausgewählten Gemälde einzelne Restaurierungsschritte, die ein Werk bis zur Hängung in den Ausstellungsräumen durchläuft.

Für die musiklische Untermalung sorgt das Borgo Ensemble der Künstler Reiner Bergmann, Fredder Wanoth und Franz Janetzko. Fürs leibliche Wohl sorgt das Catering des “Gelben Haus”. Unter Anderen mit dem Kunstvillabier ”Der Kunst eine Schanze“.
Der Eintritt am Tag des Museumsfests ist frei.

Flyer zum Tag des Museumsfests


PROGRAMM
10:00 Uhr: Grußwort, Dr. Matthias Strobel, Direktor KunstKulturQuartier // Ein Jahr Kunstvilla, Dr. Andrea Dippel, Leiterin Kunstvilla
10:00 Uhr – 17:00 Uhr: Quiz “Kennen Sie die Kunstvilla”.
10:30 Uhr: Vertikaltanz entlang der Fassade Ingo Schweiger und Cyrena Dunbar, Das Tanzwerk
11:00 Uhr: Vorführung "Der Rahmen macht das Bild", Galerie Bode
11:00 Uhr –  16:00 Uhr: Postkartenaktion "Mein Lieblingsbild"
11:00 Uhr –  18:00 Uhr: Siebdruckwerkstatt des KunstKulturQuartier
13:00 Uhr –  14:00 Uhr: Musik von "Borgo Ensemble"
15:00 Uhr: Vorführung "Alte Werke in neuem Glanz", Eva Pridöhl
16:00 Uhr –  17:00 Uhr: Musik von "Borgo Ensemble"

Künstlerführungen "Mein Lieblingsbild"
Dauer ca. 30 Minuten
11:00 Uhr: Künstlerführung von Pirko Julia Schröder (geb. Fürstenfeldbruck 1970)
12:00 Uhr: Künstlerführung von Inge Gutbrod (geb. Nürnberg 1963)
14:00 Uhr: Künstlerführung von Hubertus Hess (geb. Coburg 1953)
15:00 Uhr: Künstlerführung von Fredder Wanoth (geb. Beilngries 1957)
16:00 Uhr: Künstlerführung von Petra Krischke (geb. Nürnberg 1961)
17:00 Uhr: Künstlerführung von Peter Kampehl (geb. Fürth 1947)

 

MUSEUMSFEST
Samstag, 13.06.2015 // 10:00-18:00h

KUNSTVILLA
Blumenstraße 17
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 231-14015
kunstvilla.org




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Borgo Ensemble, #Kunst, #KunstKulturQuartier, #Kunstvilla, #Sommerfest

Vielleicht auch interessant...

AUF AEG. Ein Kunstfestival für all die Kunst, die im tradierten, hochoffiziellen Sektflöten-Betrieb nicht stattfindet. Outsider Art oder Art Brut nennen die Veranstaltenden der Idyllerei das, was vom 31. Mai bis 2. Juni in der Kulturwerkstatt auf AEG gezeigt und stattfinden wird. 
Mit dabei sind natürlich die Künstler:innen aus dem Kunstraum der Lebenshilfe, aber auch viele, viele internationale Gäste.   >>
KULTUR.LOKAL.FüRTH. Mal wieder was Spannendes aus dem kultur.lokal.fürth, das sich zum Anfang des Jahres in einen artsy Postkartenshop verwandelt. Schöne Grüße aus Fürth ist ein Konzept von Barbara Engelhard und Stephan Schwarzmann, die den Raum in der Fürther Innenstadt vom 12. bis 23. Januar in ein offenes Atelier verwandeln, in dem tatsächlich Postkarten produziert und ausgestellt werden und auch erworben werden können. Die Postkarte feierte 2019 ihren 150. Geburtstag und hat es in diesen Zeiten der permanenten digitalen Kommunikation und Bilderverschickerei in die Familiengruppe wahrscheinlich so schwer wie noch nie. Aber mal ehrlich: Über so eine richtige Karte freut man sich doch eigentlich viel mehr. Insbesondere, wenn es dich dabei zudem um ein Kunstwerk handelt. Barbara Engelhard setzt und näht Karten aus alltäglichen Materialien, Zeichnungen und Malereien collagenartig zusammen. Stephan Schwarzmann greift zum scharfen Messer und Linoleum und druckt mit der Druckerpresse plakative Postkarten im Hochdruckverfahren. Ziemlich gut geeignet zum Zwecke des netten Neujahrsgrußes.

Öffnungszeiten: Vom 12. bis 23. Januar 2024 von Dienstag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr.
Eröffnung am Donnerstag den 11. Januar 2024 um 19 Uhr statt.
   >>
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Idyllerei
20230703_lighttone
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240507_NueDigital
20240401_Theater_Erlangen
20240411_NbgPop_360
20240524_REXIT
20240401_Comic_Salon_3
20240401_Wabe_1
2024041_Berg-IT
20240401_ION
20240401_D-bue_600