Kultur & Freizeit: 80 Seiten, keine Wünsche offen

MITTWOCH, 16. AUGUST 2023

#11xGrün, #Die Nürnberger Kulturläden, #Kultur, #Kultur&Freizeit

Wir ergänzen uns ganz hervorragend, muss man sagen, das Kultur&Freizeit Magazin aus dem Amt für selbiges, und curt, das Kultur- und Stadtmagazin für die Stadt mit dem Amt für Kultur und Freizeit. Denn natürlich haben die Highlight-Veranstaltungen des KUF immer auch Platz bei curt, aber wer die ganze Bandbreite und Übersicht über Kulturläden und Co. haben will, der holt sich zusätzlich das links abgebildete, unverzichtbare Magazin, das gerade frisch erschienen ist und den Zeitraum bis einschließlich Dezember abdeckt.   

Auf gut 80 Seiten versammelt "Kultur&Freizeit" sämtliche Veranstaltungen in den städtischen Häusern von Kulturwerkstatt auf AEG über die Herrenhäuser Almoshof und Zeltnerschloss bis Gemeinschaftshaus Langwasser ganz im Süden und alles dazwischen. 14 feste Adressen sind es insgesamt, hinzu kommen temporäre Spielstätten wie zum Beispiel das Sternenhaus, das in dieser Vorweihnachtszeit die 25. Jubiläumssaison feiert. Im Heft findet ihr zu dem Anlass ein Interview mit Sternenhaus-Macherin Kiki Schmidt. Die Range der Veranstaltungen, um die ihr euch Kringel malen könnt, ist, wie man sich vorstellen kann, so weit sie nur sein kann und reicht von Konzerten über Theater und Kabarett bis Lesungen, Ausstellungen und Festivals sowie Workshops, Gruppen und Kurse. Und die Nürnberger Kulturläden sind auch in der zweiten Hälfte mit ihrem Jahresprogramm 11xFAIR zum Thema soziale Gerechtigkeit am Start. Da ist für jeden was dabei, sagt man ja oft, aber hier stimmt es mal wirklich.
 
Als Veranstaltungskalender der Kulturläden demonstriert "Kultur& Freizeit", wie die besondere Nürnberger Soziokultur funktioniert, wie nah im Grunde genommen jedes Quartier an die Einrichtungen und ihr Programm angebunden ist – und andersrum – und dass Kultur eben auch so viel mehr sein kann als ein konsumierender Akt: Beim Street-Art-Workshop, Bollywoodtanz und Improtheater z.B. kann jeder und jede selbst Künstler*in werden und die vielen Bühnen der Stadt infolgedessen für sich beanspruchen.
 
Die „Kultur&Freizeit“ liegt ab sofort in den Nürnberger Kulturläden°, städtischen Dienststellen, im Einzelhandel und so mancher Arztpraxis kostenlos aus und ist natürlich auch digital unter www.kuf-kultur.de abrufbar. Und da wir selbst große Fans nicht nur von Spaß & Spiel, Wein, Bier & Gesang, von viel Arbeit an curt und von Fleiß im Allgemeinen sind ... sondern auch von Kultur und Freizeit, haben wir im curt-Büro für liebe Besucher*innen auch immer ein paar Exemplare gebunkert, extra für euch zum Mitnehmen. Damit kein Wunsch offen bleibt, bei curt.
 
---
Magazin „Kultur&Freizeit“ – breites Kulturangebot

aus dem Hause KUF – Amt für Kultur und Freizeit
Gewerbemuseumsplatz1, Nürnberg
www.kuf-kultur.de

 




Twitter Facebook Google

#11xGrün, #Die Nürnberger Kulturläden, #Kultur, #Kultur&Freizeit

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  19.04.-01.06.2024
T7. Ein bisschen größer als ein VW-Bus ist dieser Raum schon, der sich T7 nennt, weil er am Taubenweg Haus Nummer 7 liegt. Aber das Bild eines KulturPalasts muss man und Frau wohl korrigieren. Egal, Platz ist in der kleinsten Hütte. Für Kultur allemal. Dass dieses Kultur-Wohnzimmer vor der Haustüre Nürnbergs und Fürth funktioniert, hat es beim Eröffnungswochenende mit LaBrassBanda-Gründer, Echo-Gewinner, Mozarteum-Professor und Tuba-Spötter Andreas Hofmeir (samt Piano-Original Johannes Billich aus Fürth) bewiesen. Menschliche Wärme und juchzende Stimmung im intimen Rahmen. So kann’s weitergehen. So soll’s weitergehen.  >>
NüRNBERG. Die Nürnberger Kulturläden° setzen die im vergangenen Jahr begonnene Reihe 11xFair auch in diesem fort. Alle Angebote unter diesem Siegel setzen sich im Weitesten mit sozialer Gerechtigkeit, Teilhabe und/oder Nachhaltigkeit auseinander. Und: Im Rahmen der Reihe wird ein wichtiger Geburtstag begangen: 75 Jahren Grundgesetz – das coole Gesetz mit der unantastbaren Menschenwürde. Wir gratulieren uns allen dazu!  >>
KULTUR.LOKAL.FüRTH. Mal wieder was Spannendes aus dem kultur.lokal.fürth, das sich zum Anfang des Jahres in einen artsy Postkartenshop verwandelt. Schöne Grüße aus Fürth ist ein Konzept von Barbara Engelhard und Stephan Schwarzmann, die den Raum in der Fürther Innenstadt vom 12. bis 23. Januar in ein offenes Atelier verwandeln, in dem tatsächlich Postkarten produziert und ausgestellt werden und auch erworben werden können. Die Postkarte feierte 2019 ihren 150. Geburtstag und hat es in diesen Zeiten der permanenten digitalen Kommunikation und Bilderverschickerei in die Familiengruppe wahrscheinlich so schwer wie noch nie. Aber mal ehrlich: Über so eine richtige Karte freut man sich doch eigentlich viel mehr. Insbesondere, wenn es dich dabei zudem um ein Kunstwerk handelt. Barbara Engelhard setzt und näht Karten aus alltäglichen Materialien, Zeichnungen und Malereien collagenartig zusammen. Stephan Schwarzmann greift zum scharfen Messer und Linoleum und druckt mit der Druckerpresse plakative Postkarten im Hochdruckverfahren. Ziemlich gut geeignet zum Zwecke des netten Neujahrsgrußes.

Öffnungszeiten: Vom 12. bis 23. Januar 2024 von Dienstag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr.
Eröffnung am Donnerstag den 11. Januar 2024 um 19 Uhr statt.
   >>
NüRNBERG / FüRTH. „Schlüsselmomente“, so lautet das Motto des Jahres und davon gibt es in diesem Zusammenhang natürlich etliche, immer dann nämlich, wenn jemand aufschließt, da, wo ihr sonst nicht hingekommen wärt, wenn nicht die Stadt(ver)führungen wären. Das Wochenende des Wissens und der Erkenntnis bietet euch wieder das umfangreichste Programm aus rund 1.100 Führungen in Nürnberg und Fürth. Und vielleicht auch Schlüsselmomente, im sozusagen übertragenen Sinne, die euer Leben verändern!
   >>
20240401_Pfuetze
20240401_Staatstheater
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_PolnFilmwoche
20240411_NbgPop_360
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Wabe_1
20240401_Theater_Erlangen
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Idyllerei
2024041_Berg-IT
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20230703_lighttone
20240401_ION
20240401_Comic_Salon_2
20240401_D-bue_600