LITERATUR: Paulina Czienskowski, "Taubenleben"

MITTWOCH, 25. MäRZ 2020

#CURT präsentiert, #Lesung, #Literatur, #Paulina Czienskowski, #Verlosung, #Z-Bau

#CORONASUCKS: Lesereihe fällt aus – lesen kann man trotzdem.
Es ist ja immer schwierig mit solchen Zuschreibungen, aber diesmal könnte was dran sein: Da ist es endlich, Taubenleben, das Buch, das das Lebensgefühl der Generation Y, der Millenials, geboren zwischen Anfang der 80er- und Ende der 90er-Jahre, präzise ansteuert und trifft.

Es ist ein Lebensgefühl zwischen Zukunftsangst und Sinnsuche und One-Night-Stand. Nach einem solchen lässt die Protagonistin von Paulina Czienskowski, Lois, einen Bluttest machen. Es ist der Auftakt für einen Plot, der davon handelt, wie der jungen Frau ihr eigenes Leben zunehmend entgleitet. Auch, da Lois selbst an den Strukturen, die sie halten, rüttelt und die Auseinandersetzung mit ihrer abweisenden Mutter sucht, die nie über den frühen Tod des Vaters sprechen wollte. Anhand von Lois Sinnsuche beschreibt Czienskowski die Lebensrealität einer Generation,
die im Wohlstand und voller Hoffnung aufwachsen durfte und sich, erwachsen geworden, immer um sich selbst kreisend, an der eigenen Unzufriedenheit und innerlichen Fragilität aufreibt.


PAULINA CZIENSKOWSKI, "TAUBENLEBEN"
INFOS / LINKS:
Direkt zum Buch: KLICK!
Zum Trailer des Buchs: KLICK!
Zum Soundtrack des Buchs: KLICK!

Paulina auf Facebook: KLICK!
Auf Instagram: KLICK!


---

Bald, hoffentlich: Der Z-Bau holt endlich wieder relevante Gegenwartslitertur in seine Galerie. Hier bekommen Werke vor allem junger Autor*innen die ihnen gebührende Aufmerksamkeit. Bücher, die noch (!) nicht im staubigen Klassikerregal angekommen sind.  

LESEREIHE “GEGENWARTSLITERATUR IM Z-BAU”:
PAULINA CZIENSKOWSKI: “TAUBENLEBEN”

Mittwoch 25. März 2020, 20 Uhr

Z-Bau, Frankenstr. 200, Nbg.
z-bau.com

Medienpartner: curt

Tickets im Vorverkauf: Erhältich hier im im curt-Ticketshop
Abendkasse: 10 Euro

Achtung! curt vergibt 3x 2 Tickets! Einfach ein E-Mail mit dem Betreff “Paulina Czienskowski” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken. Einsendeschluss ist der 22. März 2020.

 




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Lesung, #Literatur, #Paulina Czienskowski, #Verlosung, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

ALTSTADT. Das Quartiersbüro Altstadt hat, diesmal mit ein wenig Support von curt, zum zweiten Mal die Fühler in die lokale Literaturszene ausgestreckt, um ein fabelhaftes Programm für die Lesereise durch die Altstadt auf die Beine zu stellen. Im Juni und Juli werden an sieben Tagen an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum Lesungen von sieben Autor:innen stattfinden. Und ihr könnt dabei sein – und zwar nicht „nur“ als Zuhörende.  >>
Z-BAU. Bis Oktober 2022 war Moritz Hürtgen Chefredakteur des legendären Satiremagazins Titanic – eine Aufgabe, die offenbar noch genug Zeit übrig lässt, um auch noch als Autor für das ZDF Magazin Royal von Jan Böhmermann zu arbeiten und als wär das nix, auch noch einen formidablen Roman zu schreiben. Boulevard des Schreckens handelt von einem jungen Journalisten, Martin Kreutzer, der ein Interview mit einem angesagten Künstler, Lukas Moretti, gefälscht hat. Fälschen musste, muss man korrekterweise sagen, denn der aufgeblasene Künstler wollte mit seinem ehemaligen Kommilitonen nix mehr zu tun haben. Der liefert ein Interview ab, so gut als wäre Moretti dabei gewesen. Doch als der Künstler wenig später tot aufgefunden wird, nimmt die Geschichte eine neue Wendung. Kreutzers Zeitung setzt ihn auf die Story an und schickt ihn nach Kirching, den Münchner Vorort, wo alles anfing und enden wird.

Moritz Hürtgen liest am 02.02., 19.30 Uhr im Z-Bau.  >>
20240401_Pfuetze
20240401_Staatstheater
20240317_Tafelhalle
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_ION
20240401_Idyllerei
2024041_Berg-IT
20240401_Comic_Salon_1
20240201_VAG_D-Ticket
20240201_mfk_PotzBlitz
20230703_lighttone
20240401_Wabe_1
20240411_NbgPop_360
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Theater_Erlangen
20240401_D-bue_600