Figurentheaterfestival: Ein einziges Mal noch digital

7. MAI 2021 - 16. MAI 2021, INTERNET

#Festival, #Figurentheater, #figurentheaterfestival, #Livestream, #Stream, #Theater

Die Geschichte des 22. internationalen figuren.theater.festivals ist mittlerweile fast so etwas wie exemplarisch: Es musste bereits drei Mal umgeplant werden – bevor es nun verschoben wurde. Aus einem klassischen Bühnenprogramm wurde zuerst ein hybrides Drei-Säulen-Angebot mit mehr Sonderprojekten und öffentlichem Raum. Nun ist es schließlich doch durch und durch eine Sonderausgabe, die jetzt wegen der steigenden Inzidenzen auch nur digital stattfinden kann. Abgesagt wird aber nichts, nur, wie gesagt, einiges verschoben.

Mit dieser Entstehungsgeschichte beweist eines der größten und wichtigsten Festivals Europas für zeitgenössisches Figuren-, Bilder- und Objekttheater an der Schnittstelle zu Tanz, Performance-Kunst und Neuen Medien vor allem eines: beeindruckende Flexibilität. Wenn man eine Ahnung davon hat, welchen Aufwand es bedeutet, ein Festival dieser Größe auf die Beine zu stellen und wieder abzubauen und wieder aufzubauen, dann ... Naja, Chapeau! Zum eigentlichen Festivaltermin vom 07. bis 16. Mai findet nun ein digitales Theater- und Filmprogramm statt – und auch das ist in diesem Rahmen und diesem Zusammenhang spannend!

Die Kurator*innen sichten – gemäß dem eigenen Auftrag, innovative, Genre überschreitende Formate zu präsentieren – was die vergangenen Lockdown-Monate an neuen, innovaten Theaterformen hervorgebracht haben. Rund 20 Produktionen haben es in das digitale, pandemieunabhängige Programm geschafft. Dabei handelt es sich in keinem Fall um eine bereits bestehende Produktion, die z.B. einfach abgefilmt wurde. Das figuren.theater.festival zeigt ausschließlich Arbeiten, die für den digitalen Raum konzipiert wurden. Es gibt Theater über Zoom, auf eigens eingerichteten Homepages, live gestreamtes Expiermentiertheater von florschütz & dohnert, Rafi Martin und Laia RiCa und teilweise sogar Theater am Telefon, wo man dann Menschen begegnet, die uns durch unsere eigene Wohnung leiten ... ! Neben einerseits terminlich fixierten und trotz Digitalität platzbeschränkten Formaten gibt es auch solche, die über den gesamten Festivalzeitraum verfügbar sind und jederzeit abgerufen werden können: so auch das Instagame von Laura Tontsch und das Bildschirmduett von Viktoria Maier.

Klar, das ist alles nicht der städteübergreifende Parcour mit kleinen, performativen Aufführungen in Nürnberg, Fürth und Erlangen und unter freiem Himmel, auf den man sich schon gefreut hatte. Aber: Wir bekommen in a way beides: Die digitalen, innovativen Sachen gebündelt zusammengefasst vom figuren.theater.festival und die für Livepublikum geplanten Programmpunkte – nur diese eben zu einem späteren Zeitpunkt. Denn: Alle Projekte des eigentlichen Präsenzfestivals sollen, so lautet das Versprechen der Veranstalter*innen, in den kommenden Monaten nachgeholt werden! Im Programmheft findet ihr momentan beides, Onlinesachen und Verschobenes, kurzfristige und langfristige Vorfreude.

___
figuren objekte bilder: 22. internationales figuren.theater.festival
07. – 16. Mai 2021.
Der Vorverkauf läuft.
www.figurentheaterfestival.de
curt ist stolzer Medienpartner!




Twitter Facebook Google

#Festival, #Figurentheater, #figurentheaterfestival, #Livestream, #Stream, #Theater

Vielleicht auch interessant...

Z-BAU. Zum ersten Mal findet im September im Z-Bau das Trigger Theaterfestival statt. Vom 14. bis 17. September werden Theaterstücke und performative Inszenierungen zu sehen sein, die sich schwerpunktmäßig mit den Menschenrechten und was sich daraus ergibt – Empowerment, Vielfalt, Demokratie – auseinandersetzen. Theaterleute und Publikum treten in Diskussionsrunden und politischen Talks miteinander in Austausch, Inszenierungen werden auseinandergepflückt und gemeinsam nähert man sich der wichtigen Frage, welchen gesellschaftlichen Beitrag Theater leisten kann und soll.
---
Wir vergeben 5x FREIKARTEN FÜR DIE PREMIEREN-VORSTELLUNG (14.09.)
Schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff “Trigger” und eurem Namen an gewinnen@curt.de
Und wir packen euch auf die Gästeliste!
---
   >>
THEATER SALZ + PFEFFER. Vor wenigen Tagen berichteten wir an dieser Stelle mit nicht wenig Begeisterung von den Bemühungen des Spielzeugmuseums um noch mehr Nachhaltigkeit (Spielzeugmuseum ist erstes gemeinwohlbilanzierendes Museum Deutschlands). Was wir dabei sozusagen übersehen haben: Nürnberg hat nicht nur das einzige Gemeinwohl-Museum Deutschlands, sondern auch das erste Theaterhaus der Welt mit Gemeinwohl-Zertifikat! Und zwar schon seit Juli 2021. Es handelt sich hierbei um das Theater Salz + Pfeffer.   >>
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20220801_Staatstheater
20210201_Allianz_GR
20221015_Feuchtwangen
20221006_Tastenclub
20221122_KUF_Literaturpreis
20221125_Kuenstlerhaus
20221001_NMN_Double_up
20220812_CodeCampN
20220914_SuP
20220601_Hofpfisterei
20220201_berg-it
20221101_curt_Terminkalender