Ausstellung, Festival, öffentlicher Raum: Der erste CSD Erlangen ist anders

22. OKTOBER 2020 - 24. OKTOBER 2020, ERLANGEN

#Ausstellung, #CSD, #E-Werk, #Erlangen, #Festival, #Lesung, #LSBTI, #makeyourtownqueer, #Pride, #Queer, #Stadtbibliothek Erlangen

Eigentlich, eigentlich hätte es ein großer, bunter, wunderbarer Umzug werden sollen. Nun stand das Team des ersten Erlanger Christopher Street Days vor derselben Herausforderungen wie alle, die in diesem jahr veranstalten wollen. Und fand, in konstruktiver Zusammenarbeit mit der Stadt Erlangen, nicht nur eine, sondern gleich drei coronakonforme Lösungen. 

1. Die Ausstellung

Der CSD Erlangen bekommt vom 22.10. bis 24.11. die Ausstellungsflächen in der Erlangen Stadtbibliothek. Come Stand 4 Diversity zeigt unter anderem Plakate, die Einzelpersonen vorstellen und zu ihrer sexuellen Identität befragen, stellt aber auch wichtige queere Organisationen vor und liefert allgemeine Informationen z.B. über den gay travel index und die Geschichte der Stadt Erlangen in Bezug auf das Thema Diversität. 
Zur Ausstellung

2.  Das Festival

 
Am eigentlichen CSD-Erlangen-Termin, dem 24.10., wandert der CSD nicht durch die Straßen, sondern ins E-Werk hinein, wo ein queeres Festival stattfindet, das man sich bequem im Sitzen reinzieht. Der makeyourtownqueer e.V. und der Fliederlich e.V. haben ein Programm erarbeitet, das sich aus einem Poetry Slam, verschiedenen Redebeiträgen, Bingay und Drag-Show zusammensetzt.
Zum Festival

3. In die Öffentlichkeit

Je nach Möglichkeit wird der CSD auch in der Stadt Erlangen stattfinden. Das Team verteilt Regenbogenplakate in teilnehmenden Geschäften, Bars, Restaurants und trägt so ein bisschen queere Buntheit in die Stadt. Auch das Erlanger Rathaus wird entsprechend beflaggt sein. Am Freitag, 23.10., liest außerdem Christoph Hein in der Stadtbibliothek aus seinem Roman Verwirrnis, der von einer schwulen Liebe in den 50er-Jahren erzählt. 

makeyourtownqueer.de/csd-erlangen 




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #CSD, #E-Werk, #Erlangen, #Festival, #Lesung, #LSBTI, #makeyourtownqueer, #Pride, #Queer, #Stadtbibliothek Erlangen

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. Die Ausstellung Unique Items eröffnet am 15. Oktober um 18 Uhr und findet im Rahmen des Games& Festivals vom 16. Oktober bis 17. Novemer statt. Sie zeigt Objekte, die von der globalen Faszination des Spiels erzählen. So erwecken Cosplayer*innen Figuren aus Spielen mit Kostümen und Accessoires zum Leben, Bastler*innen bauen eigene Controller und Interfaces, Tabletop-Spieler*innen designen ihre eigenen Szenarien und Rollenspieler*innen entwickeln Regeln, Spielkampagnen und sogar eigene Rollenspielsysteme, um epische Geschichten zu erzählen.  >>
20201112_Filmhaus_Kino3
MfK_Xmas
20201001_Oiko
20201001_Literaturpreis
20201201_Staatstheater_Fundus
20201128_Martha_Maria
20200920
20201201_Ohm_Prof
20201201_oekostrom
20201101_Kulmbacher_Rippchen
20201201_OTH_A_W
20201001_Tiergarten_Käfer
20201118_HWK