Jugend in Mode Forum

FREITAG, 4. OKTOBER 2019, E-WERK

#Diskussion, #E-Werk, #Familie, #Kino, #Kultur, #Mode, #Vortrag, #Workshop

Was man uns vom curt auf den ersten Blick ansieht, ist, dass Mode extrem unser Thema ist. Leider, leider sind wir der Jugend so fern wie der Mode nicht nah, weshalb wir vom Projekt Jugend-in-Mode des Bezirksjugendrings ausgeschlossen waren. Zur Abschlußveranstaltung gehen wir dennoch.

Warum trägt einer ein Hemd mit Surfbrettern drauf (und auf den Surfbrettern weitere Surfbretter)? Was will uns der Springerstiefel signalisieren? Wo kommt meine Hose her und was ist eigentlich faire Mode? Was ist in, was ist out?

Die Mode ist einfach ein wahnsinniges spannendes Thema, bei dem es sich auch lohnt und erkenntnisreich sein kann, eine kritische Auseinandersetzung zu wagen. Der Bezirksjugendring hat sich des Themas angenommen und gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren Hintergründe aufgedeckt, die Geschichte der Mode beleuchtet und selbst kreative Modeschöpfung betrieben. Das eigentliche Projekt endete im Juli und wird nun, 04.10., mit dem Jugend in Mode Forum im Erlanger E-Werk abgerundet.  

Das Programm des Tages verknüpft Information und Kreation. In der Upcycling Werkstatt wird aus dem ausrangierten T-Shirt eine brauchbare Tasche und aus der Hose vom Ex-Freund ein Ausgehkleid. In der Druckwerkstatt könnt ihr den Fleck auf dem liebsten Hemd einfach verschwinden lassen, nicht durch Entfernung, sondern mittels Print (Print lebt!). Und bei Lost & Found führt euch Stephanie Müller (Rag Treasure) in die Textilchirurgie ein – was muss man drauf haben, um kaputte Kleidung zu retten oder gar zu verschönern? Parallel dazu finden im E-Werk-Kino spannende Vorträge zum Thema statt. Gabriele Rohmann spricht über Kleidung als identitätsstiftendes Element von Jugendkulturen. Jugendliche tauschen sich über eigene Erfahrungen aus und die Doku The True Cost zeigt die düsteren Abgründe hinter der schönen Modewelt. Es darf und soll aufs Heftigste diskutiert werden.

4. Oktober 2019, 14-20 Uhr
JUGEND IN MODE FORUM.

E-WERK
Fuchsenwiese 1, Erlangen.
Eintritt frei.
bezirksjugendring-mittelfranken.de




Twitter Facebook Google

#Diskussion, #E-Werk, #Familie, #Kino, #Kultur, #Mode, #Vortrag, #Workshop

Vielleicht auch interessant...

FILMHAUS. Das Filmhaus Nürnberg meldet sich nach der Corona-Pause erstmals wieder mit einen umfangreichen filmhistorischen Schwerpunkt zurück! Kooperierend mit der Berlinale (Internationale Filmfestspiele Berlin und der Deutschen Kinemathek) startet am 11.09 die Retrospektive des großen Hollywoodregisseurs King Vidor. Los geht´s mit dem bahnbrechenden Film HALLELUJAH (1929)  – eine der ersten großen Studioproduktionen mit einem „all African-American cast“.  Zur Eröffnung wird Winfried Günther (Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt/Main) in das Werk einführen.  >>
20200920
20201001_Consumenta
20201001_Consumenta_GinTonic
20200801_NMN_Stadtmacherei
curt_Corona_Nachbarhilfe