curt präsentiert: Sarah Kuttner, 180° Meer

MONTAG, 6. FEBRUAR 2017, HIRSCH

#CURT präsentiert, #Hirsch, #Lesung, #Literatur

Sarah Kuttner, Jahrgang 1979, geb. in Berlin-Friedrichshain, Ex-Radiomoderatorin, Ex-Viva-Moderation, bekennend kinderlos und leidenschaftliche Raucherin, hellwache Schnodderschnauze und zuweilen leicht unsouveräne Facebookerin.

Neben ihrer TV-Präsenz in diversen Talk- und Moderationsformaten, aktuell "Kuttner plus Zwei" (ZDFneo), hat es das sympathische Fernsehfräuleinwunder geschafft, sich auch als Bestsellerautorin einen Namen zu machen.

Nach den zwei Kolumnenbüchern "Wachstumsschmerz" und "Mängelexemplar"  erschien mit "180° Meer" ihr erster Roman über die Sängerin Jule, der zwischenmenschlichen, emotionalen Katastrophe auf zwei Beinen. Die mag eigentlich nichts und niemanden leiden. Weder ihren Beruf, sich selbst, ihren Vater, der sie mit Bruder samt selbstmordgefährdeter Mutter, deren unzählige Anrufe sie auch nicht mag, alleingelassen hat, oder ihren Freund, den sie betrügt und verliert. In London bei ihrem Bruder trifft sie auf ihren im Sterben liegenden Vater und beginnt erstmals sich ihren Problemen zu stellen. Eine tragikomische Charakterstudie über den Life-Road-Movie eines scheiternden Menschen. (Vor-) lesenswert!

curt vergibt 3x 2 Tickets.
Einfach E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit dem Betreff “KUTTMEER” senden und Daumen drücken.
Einsendeschluß ist der 5.02.2017

 

SARAH KUTTNER
Montag, 06.02.2017 // 20:00h

HIRSCH
Vogelweiherstraße 66
90441 Nürnberg
Tel.: 0911 429414
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
der-hirsch.de
Facebook




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Hirsch, #Lesung, #Literatur

Vielleicht auch interessant...

Kultur  15.07.-09.09.2021
MAFFAIPLATZ. Zum zweiten Mal erlebt die Stadt Nürnberg, wie die sogenannten Akteursprojekte im Stadtentwicklungs-Ding Quartier U1 eins nach dem anderen umgesetzt und Wirklichkeit werden und die Stadt mit unterschiedlichsten Mitteln besser machen. Auch Z-Bau und Buchhandlung Jakob hatten sich unter diesem Schirm zusammengetan, um, inspiriert von der Quartiersdefinition entlang der U-Bahnlinie 1, Literatur in den Untergrund zu bringen. Ganz so wie geplant, mit Lesungen in der U-Bahn, wird das Kapitel U1 nun leider nicht stattfinden, die Zusammenarbeit mit der VGN ist nach langem Hin und Her gescheitert. Es gibt aber einen top Ausweichort.  >>
STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
20211201_Mummpitz
20210304_Mam_Mam_Burger
20211201_Staatstheater
20211201_Tafelhalle_EBormann
20211201_Kunstvilla
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20211217_Fussball_Akademie_Arbeitersport
20211201_Kaweco
20211201_Bloom_HR_2
20210101_Theresien_KH_Baby
20211201_Zukunftsmuseum
20211209_Juwelier_Sandkuehler
20220125_Klezmer
20211201_SParkasse_Rote_Engel
20220125_Freizeit
20210401_Umweltbank_360
20211215_KUF_junge_Literatur
20211201_Bloom_HR
20211201_Coronaleitstelle
20211220_Cometogethercup