Straßenkreuzer: Nischenlieblinge und Shootingstars

DONNERSTAG, 1. DEZEMBER 2022, NüRNBERG

#apanorama, #Bazzlooka, #CD, #Figure Beach, #irq7, #Sampler, #Straßenkreuzer

Die älteren erinnern sich, wie man so schön sagt: Am 16. Januar 1969 stand ein gewisser James Marshall, genannt Jimi, Hendrix auf der Bühne der Meistersingerhalle. Und zwar für nicht weniger als zwei Konzerte, eines um 18 und eines um 21 Uhr. Wusstet ihr nicht? Wir ehrlicherweise auch nicht, bis wir das Booklet des diesjährigen Straßenkreuzer-Samplers gelesen haben, in dem der Journalist Hendrik Bebber, der wirklich dabei war, im Interview mit Stefan Gnad vom Hendrix-Besuch berichtet.

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten droppt der Straßenkreuzer, das unentbehrliche Sozialmagazin dieser Stadt, das Cover und die Tracklist seines Samplers. Wie üblich stellt sich das Artwork Hommage-haft in eine musikhistorische Reihe und nimmt diesmal Bezug auf Electric Ladyland von The Jimi Hendrix Experience, deren Frontmann im kommenden Jahr 80 werden würde. Auf The Straßenkreuzer Experience sehen wir Ils Duman, Kenny Abieba und Anna Caldaras, abgelichtet von Sven Rödig. Die ganze Geschichte hinterm Cover, bzw. hinter beiden Covern, findet ihr ebenfalls im wie immer liebevoll gestalteten Booklet.

...das auch jeder der beitragenden Bands eine eigene Seite widmet. Die Regeln des Straßenkreuzer-Samplers sind auch im 21. Jahr gleich geblieben: Musik aus der Region, Genre egal und jede Band, jede*r Künstler*in darf nur einmal in der Karriere Teil des Ganzen sein. Das ganze Jahr über hören sich Stefan Gnad und Artur Engler durch die lokale Szene und suchen den neuen heißen Scheiß, die kleinen Nischenlieblinge, die unverzichtbaren Shootingstars. Wer den Straßenkreuzer-Sampler hört, der bekommt einen ziemlich aktuellen Blick darauf, was in unserer Region musikalisch momentan wichtig und gut ist. Das macht den Reiz des Ganzen aus. Die Songs werden von den Musiker*innen im übrigen gespendet, damit sieben Euro vom Verkaufspreis bei den Straßenkreuzer-Verkäufer*innen bleiben können.

Die Mischung ist also wie stets wild. Wir machen Entdeckungen wie irq7 aka Hannes Fertala, der zur Speerspitze der Chiptuner-Szene gehört. Heißt was? Er macht Musik mit dem guten alten Gameboy. Oder Bazzlooka, das One-Man-im-Lockdown-Projekt von Luca Wecera (Skyline Green). Mit einem selbst zusammengebauten Multi-Instrument wird aus Luca eine Reggae-/Dub-Band, die entspannten Sound im Schlafzimmer produziert.

Und wir entdecken natürlich ganz viele bekannte Gesichter auf den Bandfotos. Zum Beispiel die von Figure Beach, den heimischen Experten für britisch geprägten Indierock, der fast schon etwas Retrohaftes hat und immer noch so sagenhaft gut funktioniert. Auch Gefieder sind mit dabei, das ausufernde Art-Pop-Projekt von Kostia Rapoport und Vera Mohrs (Staatstheater) und das bienenfleißige Elektro-Pop-Duo apanaroma hat ebenfalls einen Song beigesteuert. Wir finden: Wie immer eine hervoragende Mischung!

___
Straßenkreuzer CD #21
13,50 bei allen Straßenkreuzer-Verkäufer*innen.
 




Twitter Facebook Google

#apanorama, #Bazzlooka, #CD, #Figure Beach, #irq7, #Sampler, #Straßenkreuzer

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Wenn man sich oder anderen einen Überblick verschaffen will, was in der hiesigen Region so an guter Musik gemacht wird, die vielleicht nicht jeden Tag im Radio läuft, gibt es seit nunmehr 22 Jahren einen Tipp, der auf doppelte Weise gut ist: die Straßenkreuzer-CD, ein Sampler, der jedes Jahr vor Weihnachten erscheint und für die Verkäufer:innen einen tatsächlichen Weihnachtsbonus bedeutet. 13,50 Euro kostet die CD, 7 Euro bleiben bei den Verkäufer:innen. Und was die Kaufenden für 7 Euro bekommen, ist traditionell allerfeinst wie eine Bio-Weihnachtsgans. 21 Songs sind drauf, die aus sämtlichen Genres kommen, was nicht nur heißt, es ist für jeden was dabei, sondern vielmehr: Jeder und jede kann was Neues für sich entdecken. Zum Beispiel frechen Punk von Bifi im Berghain, den wuchtig, psychedelischen Krautrock von Zement, groovigen Indie-Neo-Soul von Lena La Basse, partytauglichen HipHop von den Edlen Brüdern oder Gypsy-Americana von Oporto. Um nur einige zu nennen! Erstmals kommt die CD im schicken Papp-Digipack ohne Plastik.
Besonderes Augenmerk liegt bei der Straßenkreuzer-CD immer auf dem Cover, die eine musikhistorische Ikone zitiert. In diesem Jahr stand Straßenkreuzer-Stadtführer Steve Zeuner als Annie Lennox von den Eurythmics vor der Kamera von Steve Rödig. Dadsch statt Touch!

Die Straßenkreuzer-CD
Gibt's für 13,50 Euro bei den Straßenkreuzer-Verkäufer:innen

___

Straßenkreuzer: Raum-Teiler-Kalender
Der Kalender stellt die Projekte des Straßenkreuzers in lebenden Skulpturen dar. In der Nonnengasse werden Schlafsäcke lebendig, auf dem Kornmarkt steht ein mobiles Wohnzimmer, vor der Klarakirche leuchtet ein flirrender Weihnachtsbaum, im Hof der MUZ liegen Menschen und Instrumente wie eine CD im Kreis.

Die Künstlerin Barbara Engelhard hat das Konzept erdacht und inszeniert, Maria Bayer und Anika Maaß haben fotgrafiert. Schönes Ding! Auch dieser Kalender ist erhältlich bei den Straßenkreuzer-Verkäufer:innen, für 15 Euro.
   >>
E-WERK. Bei den lieben Leuten vom E-Werk ist es ja so: Deren JOB ist es, geile Mucke zu hören. Das ist fast so gut, wie Stadtmagazinschreiberling zu sein. Entsprechend gut kennen die sich aus mit dem, was so geht musiktechnisch und wer die nächsten großen Stars sein werden. Beim Unter einem Dach Festival kann man die dann bestaunen. Das Line-up setzt sich nämlich einerseits aus den Lieblingen und auch den heißesten Neuentdeckungen der Booker*innen zusammen. Ein gewisser Fokus liegt dabei auf deutschen Acts und genretechnisch ist von Indie über Folk und Pop bis Punk und Elektro alles möglich. Nur, gut muss es halt sein. Macht am Ende 15 Bands auf 5 Bühnen, indoor und outdoor, ein Abend, eine Nacht zum Musikentdecken und Abfeiern.

In diesem Jahr ist zum Beispiel die absolut großatige Songwriterin Shitney Beers mit am Start, die mal den Indierock wütend auf links shredded, mal mit traurigen, sanften Songs anrührt. Kein richtiger Geheimtipp mehr sind Sharktank, viel eher fragt man sich, wann ihnen mit diesem lässigen Synthie-HipHop-Pop der internationale Durchbruch gelingt. Bilbao, nicht aus Spanien, sondern aus Hamburg, verzücken auf ihrem Debütalbum mit Indierock ohne Angst vor catchy Melodien. Bassist und Mastermind Jannes hat bereits mit Samy Deluxe und Hayiti gearbeitet, von daher kein Wunder, dass er songwritingtechnisch auf hohem Niveau abliefert. Auch zwei besondere, regionale Lieblinge der Redaktion gehören für das E-Werk-Team zum Besten der Gegenwart: Nun Flog Dr. Bert Rabe und Figure Beach. Kein Widerspruch von unserer Seite!

Unter einem Dach Festival
5. Mai, E-Werk, Erlangen - präsentiert von curt, der, Obacht!, bei Insta sogar Tickets verlost!
   >>
MAGAZIN  09.10.2020
NÜ/FÜ/ER. Wir haben wirklich schon seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis zum Sozialmagazin Straßenkreuzer. Wenn man monatlich Magazine herausbringt, die man gegenseitig gut findet, dann verbindet das eben. Und auch inhaltlich gibt es doch immer wieder mal Überschneidungen, soziale Themen sind nun mal auch curt-relevant. Da Gut gut tut, gibt es ab sofort eine eigene Kolumne in curt, in der wir ein Einblick geben werden in die vielfältigen Aktivitäten, die die Straßenkreuzer-Welt so ausmachen.   >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20240601_LiteraTouren
20240601_Kaweco
20240715_Youngagement
20220401_esw_schorsch
20240601_Staatstheater_Erlangen
20240601_Retterspitz
03072024_Klangtherapie Festival
20230703_lighttone
20240708_Jakobsmarkt
20240715_supermART
20240709_Leipzig-Nbg
20240411_NbgPop_360
20240201_VAG_D-Ticket
No upcoming events found