NEWSTICKER

Tafelhalle: Ungarische Träume und mütterlicher Tanz

9. OKTOBER 2022 - 24. NOVEMBER 2022, TAFELHALLE

#Curtis & Co, #Ensemble Kontraste, #Eva Borrmann, #Plan Mee, #Tafelhalle, #Tanz, #Theater

Nach dem wichtigen und guten re:festival ist vor der regulären Spielzeit in der Tafelhalle, die uns wieder ihren typischen bunten Strauß unter die Nase hält. Zum Beispiel mit dem großen Kulturpreisträger namens ensemble kontraste am 09.10.: Träumen tu ich ungarisch ist ein Programm, das uns drei ungarische Komponisten vorstellt – und ihre sehr unterschiedlichen Lebenswege. Eine Premiere feiern am 20.10. curtis & co. – dance affairs: EveryBody: Exploring borders – moving on ist eine mixed-able Performance, die fünf Menschen unterschiedlichster Herkunft auf der Bühne aufeinandertreffen lässt, wo sie persönliche und allgemeine Grenzen erkunden. Und noch eine Premiere einer dem Haus verbundenen Choreografin: Plan Mee./Eva Bormann spielt am 24.11. un amor oder Die Erfindung meiner Mutter, eine Solo-Performance, in der Borrmann den Erinnerungen an ihre eigene Mutter nachspürt.

Alle Veranstaltungen und Tickets:
www.kunstkulturquartier.de/tafelhalle




Twitter Facebook Google

#Curtis & Co, #Ensemble Kontraste, #Eva Borrmann, #Plan Mee, #Tafelhalle, #Tanz, #Theater

Vielleicht auch interessant...

20210304_Mam_Mam_Burger
20230201_Staatstheater_Nbg
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20230201_Pfütze
20221001_GNM
20221220_SuP
20220812_CodeCampN
20221221_KuF_Cover
20230201_Retterspitz
20220201_berg-it
20230201_curt_Tellerrand