Tanz zwei- bis dreidimensional: traffic in der Tafelhalle

FREITAG, 3. DEZEMBER 2021, TAFELHALLE

#Konzert, #SETanztheater, #Tafelhalle, #Tanz, #Trio Miosko

Im Rahmen des Figurentheaterfestivals konnte bereits eine Kurzversion dieser besonderen Tanz-Musik-digital-analog-Produktion bestaunt werden, TrafiXX. Jetzt feiert traffic Premiere, also, das ganze große, abendfüllende Ding, in der Tafelhalle. Wenn auch mit der vorgeschriebenen reduzierten Auslastung.

Trafic ist deshalb so spannend, weil das Endergebnis auf der Kooperationen von Künstler*innen verschiedener Sparten und an verschiedenen Orten beruht. Zum ersten Mal arbeiten SETanztheater und das Trio Miosko zusammen. Die Aufführung, die dabei herauskommt, nennt sich dann choreografisches Konzert. Das Konzept dahinter setzt die Gegebenheiten, die Tanz stattfinden lassen, ohne dass die Tanzenden sich an ein und demselben Ort aufhalten, in eine Choregrafie um. Auf der Bühne der Tafelhalle steht genau eine Tänzerin, die anderen sind via Stream zugeschaltet und tanzen zweidimensional auf den Screens auf der Bühne.

Was wie ein Hindernis klingt, ist eigentlich ein Moment der Ermöglichung. Im Rahmen der Aufführung von traffic findet ein internationaler Austausch zwischen Deutschland, Kuba, den Niederlanden und Groß Britannien statt. Ganz ohne CO2-Ausstoß und teure Flugtickets. Die Produktion ist ihrem avantgardistischen Wesen nach auch eine Untersuchung, ein Versuch im besten Sinne: Wo entstehen durch diese neue, digitale Möglichkeit Mehrwerte für Künstler*innen und Publikum? Wo stößt die neue Aufführungspraxis an ihre Grenzen? Wo werden alt Grenzen vielleicht sogar gesprengt?

Dieses Kollektiv internationaler Tänzerinnen bewegen sich nach Choreografien von Sebstian Eilers zu Musik von Johann Sebstian Bach und Eigenkompositionen der beteiligten Musiker*innen, Paul Biessmann, Stephan Goldbach und Sophia Schulz.

SETanztheater und Trio Miosko: traffic
Choreografisches Konzert für Streichtrio, Electronice, eine Tänzerin und die digitale SETanzCompagnie.
Fr., 03.12., 20 Uhr, Tafelhalle.
Alle Infos und Tickets: tafelhalle.de
 




Twitter Facebook Google

#Konzert, #SETanztheater, #Tafelhalle, #Tanz, #Trio Miosko

Vielleicht auch interessant...

TAFELHALLE. Jemand musste Josef K. verleumdet haben, damals, und noch heute sprechen und rätseln wir über seinen Fall und vielmehr noch – inszenieren ihn live auf der Bühne. Choreograf Sebastian Eilers (SETanztheater) bringt in Zusammenarbeit mit der Komponistin Friederike Bernhardt Kafas Der Process auf die Bühne der Tafelhalle und macht aus diesem so faszinierend rätselhaften Roman einen Abend intensiven Tanztheaters. Premiere am 02.03.  >>
20240401_Staatstheater
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Pfuetze
20240401_Theater_Erlangen
20240401_ION
2024041_Berg-IT
20240411_NbgPop_360
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Comic_Salon_2
20230703_lighttone
20240401_Idyllerei
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Wabe_1
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_D-bue_600