Spread your Wings, Butterfly Brain: Highlights in der Tafelhalle

13. APRIL 2022 - 15. MAI 2022, TAFELHALLE

#Curtis & Co, #Eva Borrmann, #Musik, #Plan Mee, #Susanna Curtis, #Symbio, #Tafelhalle, #Tanz, #Tingvall Trio

Internationaler Jazz und das hochkarätigste der hiesigen Tanzszene: Was sind wir froh, dass es die Tafelhalle gibt, deren Programm in den kommenden Wochen ganz gewohnt anspruchsvoll und horizonterweiternd sein wird. Unter anderem mit:

Symbio, Mi 13.04.
Diese beiden Schweden kommen mit Hurdy Gurdy und Akkordeon. Mit hä und was? Ja okay, Akkordeon aka Quetschkommode kennen wir, aber das andere Ding? Ist in der Tat ein Streichinstrument aus der Familie der Lauten, auch bekannt als Drehleier, da habt ihr's. Nicht nur, aber auch wegen der Besetzung gilt dieses Duo als eine der spannendsten Formationen der Folk- und Weltmusikszene. Johannes Geworikan Hellman und Lars Emil Öjeberget nehmen ihre nicht sehr gegenwärtigen Instrumente, um damit sehr moderne Musik zu machen, angereichert mit Elektronik. Hypnotisch und irgendwie magisch.

Curtis & Co.: Butterfly Brain, Do 05.05. - 07.05.
Ein Schiff, das sich im Nebel verliert; ein Pfad, an den Klippen entlang; Schmetterlinge, die mit der Erinnerung davonfliegen. Um Demenz zu beschreiben, sind wir auf Bilder wie diese angewiesen. Bilder, von denen sich Susanna Curtis an die Arbeit als Tänzerin und Choreografin erinnert fühlt. Butterfly Brain ist eine tänzerische Annäherung an eine der prägendsten Krankheiten des 21. Jahrhunderts und nimmt uns mit in eine Welt, in der Wut und Resignation genauso vorhanden sind wie Würde, Sanftheit und Humor.

Tingvall Trio, Di 10.05.
Kommen ein schwedischer Pianist, ein kubanischer Kontrabassist und ein deutscher Drummer in eine Hamburger Bar. Zack, Band gegründet. So oder so ähnlich könnte es gewesen sein, ist aber auch egal. Interessant am Tingvall Trio, dass die Wurzeln der Musiker tatsächlich hörbar werden. Lateinamerikanische Fröhlichkeit trifft auf europäisch geschulten Jazz. Auf ihrem neuen Album nimmt das Trio zudem arabische Sounds mit in den Mix auf. Seinem einzigartigen Sound verdankt das Tingvall Trio seinen Erfolg, der sich unter anderem an bislang drei Echos und sechs Jazz Awards ablesen lässt.

Plan Mee. Soft Focus, Sa 14.05. + So 15.05
Drei Jahre lang beschäftigt sich die Choreografin Eva Borrmann im Rahmen der Projektförderung durch die Stadt Nürnberg mit der Ästhetik des Kitsch' und seinem Verhältnis zur Kunst. Für ihre choreografische Produktion Soft Focus bezieht sie sich auf die Fotografien von David Hamilton aus den 70er-Jahren: stark weichgezeichnete Aktfotos von minderjährigen Mädchen. Die dabei aufgerufenen Körperbilder lässt Borrmann in ihrer Inszenierung eskalieren und konfrontiert uns auf diesem Wege mit Fragen um Körper, Macht und die soziale Komponente dieses Komplexes.
___
Tafelhalle
Äußere Sulzbacherstr. 26, Nbg
 




Twitter Facebook Google

#Curtis & Co, #Eva Borrmann, #Musik, #Plan Mee, #Susanna Curtis, #Symbio, #Tafelhalle, #Tanz, #Tingvall Trio

Vielleicht auch interessant...

20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Pfuetze
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Staatstheater
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Wabe_1
20240411_NbgPop_360
20240401_ION
20240401_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Comic_Salon_2
20240201_VAG_D-Ticket
2024041_Berg-IT
20240401_Idyllerei
20240401_D-bue_600