Pure Power Kartoffelpop: Sorry3000 im MUZClub

FREITAG, 12. NOVEMBER 2021, MUZ

#Konzert, #live, #MUZ, #MUZ Club, #Sorry3000

Keiner hält ihn auf! Keine Rezeptpflicht! Keine Rezeptpflicht! So hättet ihr es alle schon im vergangenen Jahr auf den Dancefloors der kleinen hippen Indieschuppen geschmettert, wenn die im vergangenen Jahr offen gehabt hätten! Glaubt ihr nicht? Wohl. Sorry3000 sind eine kleine Sensation aus Leipzig – und am 12. November im MUZClub zu Gast.

Sorry3000 liefern mit ordentlich Fiep und Knarz und Texten über so Sachen wie Nasenspray den exakt richtigen Sound, um sich die Schweißbänder überzustreifen und mit Armen und Beinen im Kollektiv Fitnessbewegungen zu machen. So haben wir das im curt Büro versucht und können das unbedingt weiterempfehlen. 

Real-Pop nenn die Band aus Sachsen-Anhalt das, was sie da auf so verschroben-schöne Weise seit 2016 produziert. Oder auch: befindlichkeitsbasierter Kartoffelpop. 
Schonungslos sezieren sie die Zonen ihres Tarifgebiets in Halle/Saale. Zwischen Acker, Platte und Wohlfühlkiez liegen die echten und die eingebildeten Probleme nur so auf der Straße. Um diesem Komplex zwischen Größenwahn und Kontrollzwang möglichst nahe zu kommen, verzichtet das Quartett auf jegliche Anbiederung an irgendwelche Trends und vertraut stoisch auf die pure Power von Synthie, Gitarre, Geschrei und Gesang. Geht irgendwie an anderen, neuen Stellen unter die Haut. Folgerichtig sind Sorry3000 mittlerweile bei Audiolih Records unter Vertrag. 

Der MUZClub wird von Sorry3000 am 12.11. jedenfalls mit Sicherheit in liebevoll zusammengezimmertes Fitnessstudio am Stadtrand umgewandelt, wo wir uns drehen und winden, wie wir es lange nicht getan. Tickets im VVK 8 Euro gibts hier

 
 




Twitter Facebook Google

#Konzert, #live, #MUZ, #MUZ Club, #Sorry3000

Vielleicht auch interessant...

ST. EGIDIEN KIRCHE. Im Sommer dieses Jahres erschien sein neues Album "Mechanisms of Maximalism". Nach sieben langen Jahren Wartezeit! Nach wie vor macht der Nürnberger mit überregionaler Bedeutung einen frickeligen Elektro-Pop-Songwriter-Sound, ist dabei aber zugänglicher und reifer in seinem Songwriting geworden. Charakteristisches Gitarrenspiel trifft auf freche Beats und Synthies und diese sehr einzigartige Stimmfarbe. Vor allem aber geht es Vincent von Flieger in 2023 um Inhalte, die unausweichlich sind. Es geht um Wachstum, Digitalisierung, mediale Überforderung, ums Klima und immer wieder um die Frage, wie wir uns Handeln kommen. Zur Liveumsetzung dieses vielschichtigen Werks hat Vincent von Flieger in der Regel eine vierköpfige Band dabei, mit mehrstimmigem Gesang, Gitarre, Synthesizer, Baritonhorn, Beats und Livedrums. Wenn er am 15. Dezember in die Egidienkirche kommt, reicht das nicht, denn dieser Abend soll nicht nur etwas Besonderes, sondern etwas ganz, ganz Besonderes werden. VvF erweitert seine Livebesetzung daher mit Cello, Harfe und dem Desirenenchor rund um Aga Labus. Support kommt von der Experimental-Pop-Künstlerin LiÆN, die an diesem Abend von Marius Denzler an der Gitarre begleitet wird. Und dann auch noch in der atmosphärischen Kulisse der Egidienkirche. Das Ganze könnte ein spektakulärer Abend werden!

Vincent von Flieger
FR 15.12., Egidienkirche.
curt vergibt 2x2 Tickets via Insta und per Mail. Schreibt uns an gewinnen@curt.de, Stichwort: Fliegerlieder!

 

   >>
“curt tut gut gut” - ein Slogan, wie er in keinem grammatikalisch korrekten Buche stehen sollte, wenngleich er hundertprozentig korrekt ist. Denn wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Als Heft, aber auch in Form hemmungslos abfeiernder curt-Mitarbeiter:innen. Unser Eventkalender blüht wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere aktuellen VENUES OF LOVE – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Pfuetze
20240201_mfk_PotzBlitz
20230703_lighttone
20240401_Wabe_1
2024041_Berg-IT
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Idyllerei
20240411_NbgPop_360
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Comic_Salon_2
20240401_ION
20240401_D-bue_600