Wir neigen uns: HNF Heisenberg

DONNERSTAG, 1. SEPTEMBER 2016

#Fahrrad, #Sport, #Technik

Keine Kette, stufenloses Getriebe, dynamische Seitenlage. Eigentlich wollten wir nur ein Lastenrad testen, aber was uns gezeigt wurde, überraschte uns dann schon!

Als uns im August unser Kumpel Florin anrief, kam er kurz darauf mit einem Kleinbus voller Fahrräder vorbei. Er ist der Mann für den fränkischen Full-Service von HNF Heisenberg, einer jungen, edlen E-Bike-Manufaktur aus Berlin-Brandenburg. Wer sich in unserer Region für ein HNF-Bike interessiert, bekommt Besuch von Florin mit einer Auswahl an Rädern zum Probefahren und individueller Beratung.

Dass die Firma bereits nach kürzester Zeit eine komplette Modellpalette vom S-Pedelec Stadtrad und eleganten Tiefeinsteiger bis zum Fully E-Mountainbike hat, überrascht nicht, wenn man die Macher und Entwickler der Firma kennt. Michael Hecken, Kalle Nicolai und Benjamin Börries sind keine Unbekannten der Szene, sie entwickelten schon das erste straßenzugelassene E-Motorbike für Grace und das innovative Smart eBike für Daimler Benz. Für ihr eigenes Flaggschiff XF1 entwickelten sie gemeinsam mit der BMWi Group eine Federung, mit der sich erstmals ein Zahnriemen-Antrieb in ein Fully einbauen lässt. Den Karbonantrieb von Gates gibt es auch für die anderen Modelle. Genauso wie die stufenlos schaltbare Nabe N380 von NuVinci. Bosch Performance Mittelmotor, Bremsen von Magura, RockShox-Federgabeln, E3 Supernova, handgemachte Rahmen.

Die exklusive Ausstattung und das Design aller Räder können sich sehen lassen! Wir sind wie hin und weg auf Probefahrt, eine E-Bike-Gang beim Cruisen durch die Stadt, und dabei wollten wir nur das E-Lastenrad testen. Das heißt übrigens CD1 Cargo, hat den Carbonriemen, ein Automatikgetriebe, wiegt nur 40 kg und darf mit zusätzlichen 240 kg beladen werden. Macht bei 70 kg Körpergewicht noch 170 kg oder 700 Hefte auf der Ladefläche. Echtes Highlight: Dank patentierter Neigetechnik lässt sich der Bolide in die Kurve legen und trotz Schwerlast kurvensicher durch die Stadt manövrieren. Wie alle Modelle gibt es auch das CD1 in der Pedelec-Version mit 25 km/h oder als S-Pedelec mit 45 km/h.

Die Produktrange und Preise findet man auf hnf-heisenberg.com.

Gelegenheit zum Testen es auch dem HNF-Heisenberg-Teststand beim 8. Nürnberger Seifekistenrennen am 25.09.2016!

Oder gewinnt bei der Curt-Verlosung ein Testbike für den Zeitraum von 4 Wochen. Einfach ein Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst , Betreff “HNF Heisenberg”. Teilnahmeschluß 31.9.2016
 




Twitter Facebook Google

#Fahrrad, #Sport, #Technik

Vielleicht auch interessant...

 20171231_Staatstheater
 20140000_Viva Con Agua_bird
 20171125_WJ_Barcamp
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt