Cinecittá im Serenadenhof: Die Blockbuster-Außenbühne

4. AUGUST 2021 - 31. AUGUST 2021, SERENADENHOF

#Cinecitta, #Joana Mallwitz, #Kino, #Open Air Kino, #Serenadenhof

Dass das Cine auch Open Air kann, weiß man schon lang. Dafür gibt‘s eigentlich die Dachterrasse des Kinogebäudes. Jetzt sichert sich das Mulitplex auch noch, gefühlt ganz kurzfristig, eine der schönsten Außenbühnen der Stadt: Ab 04. und mindestens bis 31. August bespielt das Cinecittá den Serenadenhof der Nürnberger Symphoniker.

Der Hof hat, von den Konzerten weiß man das, den zusätzlichen Vorteil der Spannsegel, sodass das Open-Air-Kino auch bei Regen funktioniert. Das Programm gestaltet sich möglich breit gefächert, sodass vom neuen Blockbuster (Black Widow) über den Klassiker (Der weiße Hai) und den modernen Klassiker (Bohemian Rhapsody) bis zum obligatorischen Kritikerliebling (Nomadland) alles dabei ist.

Plus: Sommer Opernfestival im Kino, unter anderem mit Nürnberger Starbesetzung. Am 17.08. zeigt das Cine Mozarts Così fan tutte von den Salzburger Festspielen mit Joana Mallwitz von der Staatsphilharmonie am Dirigentinnenpult. Opernglas nicht notwendig, weil alles auf großer Leinwand.

„Wir haben einen zusätzlichen Open-Air-Spielort gesucht, um die reduzierten Möglichkeiten im Cinecitta‘ etwas zu kompensieren, da wir nur circa 30 % der Plätze belegen dürfen. Kinos gelten zwar als absolut sichere Orte – Lüftung mit 100 % Außenluftanteil ist garantiert, es wird nur jede zweite Reihe belegt, zwei Sitze links und rechts von gebuchten Plätzen bleiben frei – dennoch besteht bei manchen Besuchern noch eine gewisse Scheu, sich in Innenräumen aufzuhalten. Diese Menschen können wir mit einem Open-Air-Angebot eher erreichen“, erklärt Geschäftsführer Wolfram Weber die Beweggründe hinter dem zusätzlichen Spielort.

Der Kontakt zu den Nürnberger Symphonikern bestehe seit dem ausverkauften Wagner-Film mit Konzert. Intendant Lucius A. Hemmer habe auf die Anfrage durch das Kino dann mit spontaner Begeisterung reagiert. Weber: „Wir freuen uns sehr über die Zusage, denn der Serenadenhof bietet wirklich ein ideales Ambiente für Open-Air-Filmvorstellungen.“

Das Cinecittá erarbeitete früh entsprechende Hygienekonzepte und konnte deshalb schon im Mai auch seine Indoor-Säle wieder öffnen. Es gilt auch deshalb als ein Vorreiter in der Branche. Laut Weber hätten sich die Besucher*innenzahlen seither stetig gesteigert, auch wegen eines gewissen Filmstaus durch die lange Lockdownzeit: „Es gibt jetzt ein riesiges Filmangebot.“ Sorgen, ob man mit dem Cine-Publikum nun auch noch einen weiteren Ort auslasten kann, macht er sich also keine: „Die Menschen möchten einfach mit Familie oder Freunden außerhalb der eigenen vier Wände etwas unternehmen und wollen Filme auf der großen Leinwand mit perfektem Bild & Ton genießen“, sagt der Cine-Chef.

Tickets für das Open-Air-Kino im Serenadenhof gibt‘s sowohl im Online-Buchungssystem als auch für Kurzentschlossene vor Ort. Das Programm für September ist derzeit noch in Planung.

___
Cinecittá im Serenadenhof
In der Bayernstr. 100, Nbg.
 




Twitter Facebook Google

#Cinecitta, #Joana Mallwitz, #Kino, #Open Air Kino, #Serenadenhof

Vielleicht auch interessant...

20210201_Allianz_GR
20210801_Bio_Erlebnistage
20210801_Filmhaus
20210903_welovemma
20210801_Kunstpalais_Erlangen
20210610_Filmhaus
20210304_Mam_Mam_Burger
20211001_Feuchtwangen
20210401_Umweltbank_360
20210801_berg-it
20210719_0810_think
20210801_Herzo
20210809_Stereo_Prinzip_Hoffnung
20210801_Figurtentheaterfestival
20210801_LOsteria
20210801_OTH_Lost
20210801_e-werk
20210601_MFK_Neuland
20210801_Sparkasse_Bildung
20210916_LangeNachtDemokratie
20210801_Sternla
20210801_Bayern_spielt
20210801_Zukunftsmuseum
20201201_KommVorZone
20210801Paraser
20210101_Theresien_KH_Baby
20210918_IIH
20210117_curt_Image