curt präsentiert: Thees Uhlmann auf der Kulturinsel!

MONTAG, 31. AUGUST 2020, KULTURINSEL WöHRMüHLE

#E-Werk, #Erlangen, #Festival, #Konzert, #Kulturinsel Wöhrmühle, #Thees Uhlmann

Das E-Werk-Team hat sich mit der Reaktivierung der Kulturinsel Wöhrmühle im hygienemäßigen Rahmen einen kleinen Traum im Coronasommer erfüllen können. Und umso schöner sind die Genüsse, wenn sie fast versagt geblieben wären. Jetzt drücken die Erlanger ihrem Festival noch eine Zugabe als Sahnehäubchen aus dem Spritzbeutel. Ganz nach curt-Geschmack: Thees Uhlmann kommt. Wir präsentieren und vergeben Tickets.

Thees Uhlmann, ganz kurz, für alle, die schlecht mit Namen sind: Frühermals Sänger der Band Tomte, die der Hamburger Schule ein bisschen einen Punkrock unterjubelte und diese Musik des melancholischen Reeperbahnbierpathos für all diejenigen, mit Adidas-Turnschuhen und Gefühlen, aufrecht erhielt. Drei Soloalben gibts mittlerweile vom als guter Typ bekannten Thees, wobei das jüngste, 2019 erschienene Junkies und Scientologen das bisherige Schaffen (zumindest das Solo-Schaffen) noch einmal tief, tief in den Schatten stellt. Die Hymnen sind emotional, die Texte gehen nah ohne Popkitsch zu bedienen, die Songs sind eingängig und rough. Das ist ein Album, bei dem man folgendes Adjektiv nicht scheuen muss: bockstark. Ehrlich. 

Am 31. August kommt Thees Uhlmann nach Erlangen zurück. Das Festival Kulturinsel Wöhrmühle wird um einen Tag verlängert. Und Uhlmann bringt ein spezielles, den Umständen entsprechendes Programm mit auf die Insel: Songs & Storys. Nix Lärm und Punkrock-Attitude diesmal, weil letztlich niemand wollen kann, dass die Begeisterten die Bestuhlung übern Haufen werfen und alle Abstandsregeln für überwunden erklären. Auf der Bühne steht die kleine Besetzung, das Danke für die Angst Trio. Außerdem liest Thees aus seinem Buch über die Toten Hosen, plaudert Tour-Alltagsgeschichten aus und labert auch sonst viel. Das kann der, das ist ein Versprechen.

Die Veranstaltung findet im Sitzen statt und das ist voll okay. Wer zusammen bucht, sitzt zusammen. Es können maximal 10 Tickets auf einen Streich gebucht werden. Drinks und Essen gibt’s logischerweise vor Ort und bei Regen findet die Veranstaltung trotzdem statt.

Alle Infos und Tickets auf: www.e-werk.de
Oder gewinnen mit curt: Wir haben vier Tickets für euch! Schreibt jetzt eine Mail mit Betreff Thees Uhlmann an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst !


Kulturzentrum E-Werk
Fuchsenwiese 1

Kulturinsel Wöhrmühle
Wöhrmühle 6
Erlangen







 




Twitter Facebook Google

#E-Werk, #Erlangen, #Festival, #Konzert, #Kulturinsel Wöhrmühle, #Thees Uhlmann

Vielleicht auch interessant...

Kultur  13.11.2020
INTERNET . ANKÜNDIGUNG: NUEJAZZ-DIGITAL-EDITION.
Pressetext: Auf Grund der neuen Corona-Maßnahmen muss das NueJazz 2020-Festival in der geplanten Form abgesagt werden. Mit der live produzierten NueJazz Digital Edition präsentieren die Veranstalter mehr als ein musikalisches Trostpflaster. Festivalleiter Frank Wuppinger: „Es tut uns in der Seele weh, aber wir blicken trotzdem nach vorne. Mit der Digital Edition bieten wir Jazz-Fans eine attraktive Alternative.“

Nürnberg, am 31. Oktober 2020 – Es war angerichtet. Mehr als das. Die Bands waren gebucht und voller Vorfreude, die Helfer instruiert und motiviert, das Hygiene-Konzept akribisch ausgetüftelt und: sämtliche Karten waren im Vorverkauf vergriffen. Doch drei Tage, bevor das Preisträger-Konzert des Bruno Rother-Wettbewerbs am 3. November das achte NueJazz-Festival eingeläutet hätte, kam die Hiobsbotschaft: das Event muss auf Grund des besorgniserregenden Pandemie-Verlaufs in seiner geplanten (und ohnehin schon abgespeckten Form abgesagt werden. „Es tut uns in der Seele weh“, sagt Festivalleiter Frank Wuppinger, „aber es hilft nicht. Die Maßnahmen sind auf Grund der aktuellen Entwicklung aber auch nachvollziehbar.“
Digitales Jazz-Erlebnis, vom BR-Klassik unterstützt: die NueJazz Digital Edition

Dass man bei den Veranstaltern des noch jungen Jazz-Events nicht gewillt ist, in Selbstmitleid zu versinken, zeigt die eilig konzipierte Festival-Alternative: die NueJazz Digital Edition. Gemeinsam mit dem BR/Studio Franken soll ein attraktives Jazz-Format produziert werden. Dabei geben am 13. November vier bis fünf junge Jazz-Acts in der Nürnberger Kulturwerkstatt „Auf AEG“ 30- bis 45-minütige Konzerte. Im Anschluss auf die vom BR/Studio Franken aufgezeichneten Shows bittet Beate Sampson, Jazz-Expertin bei BR-Klassik, zum Musiker-Talk. Noch offen ist, wann die Sendung ausgestrahlt wird. Fest steht aber schon jetzt: Wer wissen möchte, wie die junge deutsche Jazz-Szene tickt, sollte sich die NueJazz Digital Edition nicht entgehen lassen. Und: Das schnell auf die Beine gestellte Format beweist erneut die Innovations-Freudigkeit der Nürnberger Festival-Macher – eine Mentalität, die sich stets auch im NueJazz-Programm spiegelt. Weitere Infos finden sich auf der NueJazz-Facebook-Seite.

Den Käufern der Tickets wird der Eintritt selbstverständlich zurückerstattet.  >>
20201201_schaufenster-erlangen
20201112_Filmhaus_Kino3
20201201_KlosteKitchen
20201215_Lysu
20201001_Literaturpreis
20201201_Staatstheater_Fundus
20210117_BuendnisfK_160
20201201_oekostrom
20201201_OTH_A_W
20201128_Martha_Maria
20201201_N2025
20201201_KommVorZone
20201201_Kaweco
20200520_Umweltbank
20201201_Coronaleitstelle
20201201_Berg-IT_360
20201201_Ohm_Prof
20200920
curt_Corona_Nachbarhilfe2