Urbanian Run mit curt und adidas!

SAMSTAG, 16. MAI 2015

#Fotografie, #Funsport, #Shopping, #Sport

Was hier so hübsch und lustig aussieht, fast wie auf einer Klamottenparty, das wird bald zum bitteren Ernst - denn es muss trainiert werden. Schließlich schicken wir unsere Damen ins Rennen und ein urbaner Run kann hart sein - daher brauchen wir noch Verstärkung fürs Team!


Wir suchen also sportliche Mädels ab 18, die Spaß haben am Rennen, Springen und Überwinden von "urbanen Hindernissen". (Urbane Hindernisse sind übrigens keine leeren Bierflaschen, auch kein Kopfsteinpflaster oder im Weg stehende Kerle, sondern z.B. Autoreifen, PKW, Mauern ...)

Wir bieten nicht weniger als Running Outfits von adidas, Ruhm & Ehre, Team Spirit, Trainingseinheiten und Fotoberichterstattung bis hin zum Run im Juli. Man muss sich einfach nur kurz bewerben per E-Mail und in wenigen Worten erklären, warum man genau ins Team passt oder welche Intension man sonst so hat.

Im Mai wird dann das Team zusammengestellt und es wird ein bisschen gemeinsam trainiert - natürlich im adidas-Outfit. In unserer Juni-Ausgabe gibt es dazu die Beweisfotos und im Juli geht es schließlich zum Contest, zum Urbanian Run, bei dem gezeigt werden kann, dass auch curt-Teams gut aussehen und gleichzeitig sportlich sein können – was tatsächlich eine Innovation wäre in fast 18 Jahren curt-Existenz!

Dass es bei dem Damen-Team und dem Run nicht nur um Sportives geht, sondern um jede Menge Spaß, konnte man bereits beim Shooting im adidas Store beobachten: irritierte Mitarbeiter und verwunderte Kunden dank lautstarker und lachender Protagonistinnen.


curt-Team dieses Fotoshootings: Vanessa, Iliana, Selina
Outfit: adidas
Location: adidas Store Nürnberg
Fotos: Torsten Hönig

Neu dabei, dann auch beim Trainings-Shooting für curt 06-2015: Vicky und Valentina!

Wollt Ihr auch dabei sein? Dann bewerbt Euch bis 16. Mai 2015!
E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit kurzer Begründung und schon kann es losgehen.


www.adidas.de
www.urbanianrun.com/staedte/nuernberg
 




Twitter Facebook Google

#Fotografie, #Funsport, #Shopping, #Sport

Vielleicht auch interessant...

SASANISIMOVA: Kurznachrichten aus Charkiw
Die Künstlerin Sasha Anisimova versieht ihre Fotografien mit Zeichnungen und kurzen Texten und verbindet somit die beiden künstlerischen Gattungen Fotografie und Grafik. Die literarischen Einlassungen nehmen tagebuchartig auf die Kriegsgeschehnisse vor Ort in Charkiw Bezug und kommentieren sie. Die Charkiwer Künstlerin konnte bereits für die Teilnahme an der Ausstellung FARBE BEKENNEN in der Open-Air-Galerie am Bauzaun der St. Lorenzkirche gewonnen werden. Sashas Bilder sind bewegende Zeitzeugnisse der aktuellen Zustände in Nürnbergs Partnerstadt Charkiw.
Ausstellung im
Defethaus, Nbg, bis 08.10.

OUTPUT
Fotoszene Open-Air geht in eine neue Runde: Im Rahmen der diesjährigen FreiLuftGalerie Fürth zeigt die fotoszene nürnberg e.V.* - forum freier fotografen, wieder Kunst im öffentlichen Raum, diesmal im Stadtpark Fürth. „Not macht erfinderisch“ besagt eine Redewendung, wenn wichtige Dinge fehlen und besondere Ideen vonnöten sind, um dennoch zum Ziel zu kommen. So waren die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen Grund dafür, dass die fotoszene nürnberg e.V.* den öffentlichen Raum für sich und die Fotografie als Präsentationsplattform entdeckt hat. Beginnend mit einer großen Ausstellung anlässlich des Internationales Fotofestival Nürnberg 2021 im Nürnberger Stadtpark, folgte deren Präsentation im Stadtgarten Roth. Der Gedanke, im Freien einen „white cube“ zu installieren, das heißt, ein Ausstellungsforum einzurichten, das den Interessierten in den Weg gestellt ist und ohne Schwellenhemmnis betreten werden kann, führte schließlich zu neun Open-Air-Ausstellungen an einem Bauzaun rund um die St.Lorenzkirche in der Innenstadt Nürnbergs.
Doch das war mal, der Bauzaun steht längst nicht mehr. In der FreiLuftGalerie Fürth sind Arbeiten von James Edward Albright jr., Mile Cindric, Günter Distler, Tim Händel, Stefan Hippel, Steffen Kirschner, Lena Mayer, Jutta Missbach, Rudi Ott und Jens Wegener zu sehen.
Open-Air-Ausstellung im Stadtpark Fürth, noch bis 25.09.

---

fotos zene nürnberg*
www.die-fotoszene.de
Festivalhomepage: www.fotofestivalnuernberg.de


   >>
20240201_Staatstheater
20240201_Mummpitz_160
20240201_AFAG_akustika
20240201_Retterspitz
20240201_VAG_D-Ticket
20240201_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240201_Kaweco
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz
20240201_KuF_11xFAIR
20240201_NMN_Weaver