Regional helfen: 3 Jahre gut-für-nürnberg.de

DIENSTAG, 1. OKTOBER 2019

#Charity, #Rote Engel, #Sparkasse Nürnberg, #Spenden

Über 1 Millionen Euro hat gut-fuer-nuernberg.de, das regionale Spendenportal der Sparkasse Nürnberg in Kooperation mit betterplace, seit September 2016 eingespielt. Durch ihre Verdoppelungsaktion hat die Sparkasse Nürnberg selbst über 200.000 Euro beigetragen. Als Spender hat man die Wahl zwischen Projekten aus den Kategorien Sport, Umwelt, Bildung, Kultur oder Soziales. Wir haben uns mit Anja RIchardson von den Klinikclowns vom Clownprojekt e.V. unterhalten, die von Beginn an als Verein dabei sind und sich über zusätzliche Gelder freuen können.

CURT: Anja, was genau machen die Klinikclowns?

ANJA: Wir Klinikclowns führen sogenannte Clownvisiten durch. Das Clownspiel im Krankenhaus, im Hospiz und in der Altersmedizin entsteht spontan aus der Situation und der Stimmung heraus. Clowns präsentieren in der Clownvisite kein einstudiertes Programm, sondern entwickeln mit Sensibilität, viel Herz und Fingerspitzengefühl ein spontan improvisiertes Zusammenspiel mit Kindern, Besuchern, Eltern, Senioren und nicht selten auch mit den Stationsmitarbeitern.

Was ist Euer Background? Habt ihr das Lustigsein gelernt?

Unser kleiner, aber feiner Verein besteht aus 13 Mitgliedern – davon sind neun professionell ausgebildete (Klinik-)Clowns. Clownerie umfasst weit mehr als das Lustigsein. Es entstehen lustige, wie auch sehr zarte oder auch melancholische Momente, alle davon bereichern den Klinikalltag auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Euch Klinikclowns gibt es schon seit 1999, auf gut-fuer-nuernberg.de seid ihr von Anfang an dabei. Was hat sich in den drei Jahren verändert?

Es hat sich einiges verändert für unseren Verein, und zwar nur im positiven Sinn. Die absolut unkomplizierte Handhabung, um uns eine Spende zukommen zu lassen, hat uns zu sehr vielen Spenden verholfen.

Und da die Sparkasse Nürnberg die Betriebskosten übernimmt, ist die Nutzung der Spendenplattform für Spender und Vereine kostenfrei. Außerdem gehen alle Spenden zu 100 Prozent an die Projekte.

Du hast zwei Kinder. Wie schaffst du ein zusätzliches Ehrenamt?

Ich bin eines der vier Vereinsmitglieder, die nicht aktiv als Clown agieren, ich darf mich als Vorstand um das große Ganze und das Drumherum kümmern. Da ich bereits vor meinen beiden Kindern hauptberuflich im sozialen Bereich tätig war, kam recht schnell der Wunsch auf, bereits während der Elternzeit ein ehrenamtliches Engagement zu finden.

Dieses Ehrenamt an sich ist tatsächlich recht umfangreich und fordert mich jedes Mal aufs Neue heraus, die Challenge zwischen Familienalltag und Vorstandsarbeit anzutreten – jedoch fühlt es sich einfach gut an, Zeit in ein so wunderbares und sinnvolles Projekt zu stecken.

Soziales Engagement ist extrem wichtig. Wie und wo kann jede/r Einzelne für sich selbst ansetzen?

Da kann ich Dir nur Recht geben, und bemerkenswerter Weise kann man mittlerweile einen positiven Trend erkennen. Soziales Engagement hat an Wert gewonnen in der Gesellschaft und die Wichtigkeit findet langsam Gehör. Ich bin überzeugt davon, dass soziales Engagement, egal in welchem Umfang, bereichert – und oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die Freude schenken. Wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht, findet man oft Möglichkeiten, ohne danach gesucht zu haben. Die Welt lebt nun mal von Menschen die mehr tun, als nur ihre Pflicht.

gut-fuer-nuernberg.de

Die nächste Spendenaktion auf diesem Portal findet in der Adventszeit statt: Die Roten Engel der Sparkasse Nürnberg vergeben ihre Weihnachtsspenden in Höhe von 40.000 Euro.


DIE KLINIKCLOWNS
Seit 1999 sind die Klinikclowns in fränkischen Krankenhäusern unterwegs. Die clownesken Visiten kommen sowohl Kindern, die für kurze Zeit stationär aufgenommen sind, als auch schwerkranken und chronisch erkrankten Kindern auf der Intensivstation, Onkologie, Kardiologie und Dialyse zugute. Seit 2018 besuchen die Klinikclowns des Clownsprojekt e.V. auch Bewohner im Hospiz und Patienten der Altersmedizin.
www.clownprojekt.de


 




Twitter Facebook Google

#Charity, #Rote Engel, #Sparkasse Nürnberg, #Spenden

Vielleicht auch interessant...

WOLFSGARTEN. Das Schöne und Gute bei curt ist, dass wir – fast schon egal, wie mies es da draußen läuft – trotzdem immer über großartige Dinge berichten dürfen. Über den WOLFSGARTEN haben wir bereits im Januar 2020 berichtet. In dem „Biosphärenschutzgebiet“ sollte ein sehr naturnahes Stadtteil- und Begegnungszentrum entstehen, „ein öffentlicher Nachbarschafts- und Nutzgarten für ökologische, nachhaltige und kulturelle Themen und Projekte“, so beschrieben Silke und Phil Würzberger damals die Pläne ihres gemeinnützigen Unternehmens WOLFSHERZ
Heute wissen wir: genau das ist es. Ein richtig gutes Projekt.

curt hat nun dem WOLFSGARTEN eine Photovoltaikanlage ermöglicht – finanziert von der Stiftung meistro
Ein Zufall ist das nicht: Steff Neukam ist seit 1. Januar 2024 Geschäftsführer der Stiftung – und seit sehr vielen Jahren Freund und Partner von curt. Wir haben das Medium, das Netzwerk und Geld zu vermitteln, das fühlt sich wirklich ganz gut an. Aber wie genau kommt es dazu?  >>
FüRTH. Der Frankenkonvoi ist uns nicht erst seit unserer Spendensammlung für die Ukrainehilfe der Fürther ans Herz gewachsen. Die NGO hat ständig diverse Krisengebiete und die Menschen dort im Blick und liefert verlässlich schnelle, unbürokratische und uneigennütze Hilfe (alle Infos in unserem ausführlichen Interview mit Peter Kunz). An diesem Wochenende könnt ihr die Köpfe hinterm Konvoi kennenlernen – und dabei gute, faire Sachen shoppen.  >>
THEATER SALZ+PFEFFER. In der vergangenen Woche traf ein russischer Luftangriff auf die ukrainische Stadt Mariupol das Theater im Zentrum der Stadt. In dem Gebäude, das für die russischen Streitkräfte lesbar mit dem Wort “Kinder” beschriftet war, hatten zwischen 500 und 1000 Menschen Zuflucht gesucht. Der Anrgiff zeigt exemplarisch und auf besondere Weise die Barbarei die dieser Krieg darstellt, wenn die Angriffe selbst vor den zivilsten Orten, in denen zudem Menschen Schutz suchen, nicht Halt macht. Natürlich sorgt die Nachricht für besondere Resonanz, auch in Deutschland, insbesondere bei den Kulturschaffenden.  >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20240601_Retterspitz
20240601_Staatstheater_Erlangen
20240601_LESEN
20240507_NueDigital
20240401_ION
20240411_NbgPop_360
2040301_Biennale
20230703_lighttone
20220401_esw_schorsch
20240601_Kaweco