Bierchen und Bühnchen: Getränk reinzwirbeln und treiben lassen

SAMSTAG, 15. APRIL 2023, GOSTENHOF

#Bierchen und Bühnchen, #Brückenfestival, #Festival, #Gostenhof, #Marian Gosoge, #Musik, #Umsonst & Draussen, #Umsonst & Drinnen

Ein Kneipen- und Open-Air-Festival in ganz Gostenhof: Wenn es Bierchen und Bühnchen nicht schon gäbe, man müsste es ganz dringend erfinden. Zum sechsten Mal steigt am 15. April die Sause, die 47 Musikacts in mehr als 20 Locations veranstaltet. Wir sprachen im Vorfeld mit Mitveranstalter Marian Gosoge über eines der coolsten Events unserer Stadt.

Bereits um 16 Uhr geht‘s los auf der großen Bühne am Veit-Stoss-Platz, die in diesem Jahr von Alba moderiert wird, die auch als erste auflegt, bevor uns Amelie Tobin mit weingetränkter Stimme und Akustikgitarre auf die chansoneske Reise mitnimmt. Das Balazzo Brozzi wird derweil 2,5 Stunden lang von den Lass Weng Flown Residents bespielt und im Al Pacino ist die Singer/Songwriterin Laura Heller in Bandbesetzung am Start. Fans des schnörkellosen Indierocks kommen im Dorschulzen bei Zwischen den Häuten auf ihre Kosten und im GoGarten die Anhänger*innen der effektgeladenen Gitarrenkunst von Lone Aires. Hannes Stegmeier ist mit einem funkig, bluesenden Trio im Palais Schaumburg zu Gast, das Elektro-Pop-Duo apanorama beschallt das Mainheim mit sphärischen Längen und im frisch eröffneten Bistro West im Nachbarschaftshaus Gostenhof demonstriert der Kneipenchor Nürnberg seine Stimmgewalt. Das alles, habt ihr schon verstanden, gell, ist natürlich nur ein winziger Ausschnitt des enormen Programms, durch das man sich am besten aber eh treiben lässt wie ein Fisch im Wasser. 47 Musikacts: Das ist ein Bierchen-und-Bühnchen-Rekord!

Dahinter steht das Team des Brückenfestivals. Der Eintritt ist nach wie vor frei. Finanziert werde das, erzählt uns Marian, zu 65 Prozent aus den Getränkeeinnahmen am Veit-Stoß-Platz. „Man unterstützt uns also am meisten, wenn man sich am Veit-Stoß-Platz ein Getränk reinzwirbelt und die Künstler*innen, wenn man ihnen etwas in den Hut schmeißt!“ Das Pfand darf übrigens gern gespendet werden. Solange dieses Konzept funktioniert, will das Team unbedingt daran festhalten, Bierchen und Bühnchen ist ein gemeinnütziges, niedrigschwelliges Festival: „Ein Fest, das an öffentlich zugänglichen Orten im Stadtteil von Menschen aus dem Stadtteil gestaltet wird, muss auch für alle Menschen aus dem Stadtteil zugänglich sein, egal wie groß der Geldbeutel ist.“ Genau dafür gebe es schließlich städtische Kulturförderung, auch wenn die in diesem Jahr nur 8 Prozent der Kosten decken kann. „Wir sind uns aber sicher“, so Marian weiter, „dass die Stadt in den nächsten Jahren den Mehrwert für die Stadtbevölkerung sieht und uns durch höhere Zuschüsse auch höhere Gagen zahlen lässt.“ Auch das sei schließlich ein wichtiger Aspekt des ganzen, idealistisch-ehrenamtlichen Unternehmens: Von B&B sollen alle etwas haben, das Publikum, das einen Abend lang die beste Musik der Metropolregion auf die Ohren bekommt, und die Musiker*innen an den Reglern und Instrumenten, die uns dieses schöne Erlebnis bescheren.  
___
Bierchen und Bühnchen
15. April, ab 16 Uhr, am Veit-Stoss-Platz und in den Kneipen Gostenhofs. Eintritt frei.
Programm auf: www.bierchen-und-buehnchen.de




Twitter Facebook Google

#Bierchen und Bühnchen, #Brückenfestival, #Festival, #Gostenhof, #Marian Gosoge, #Musik, #Umsonst & Draussen, #Umsonst & Drinnen

Vielleicht auch interessant...

GOSTENHOF. Ein Termin, den wir den Nürnberger:innen nicht mehr vorzustellen brauchen, aber für alle neu zugezogenen ganz wichtig: Bierchen & Bühnchen heißt das Kneipenfestival in dieser Stadt, das sich am 06.04. in jeder Ritze von Gotenhof ausbreiten wird. Zum Beispiel  im Bistro West, im Gostenhofer Dorfschulze, im Edel Extra oder Open Air im Go Garten und am Veit-Stoß-Platz: überall Livemusik von Indie über Punkrock und HipHop bis Kneipenchor, nette Menschen, kühle Getränke. Immer wieder schön und gar nicht mehr wegzudenken!

Auf dem neuen
Insta-Kanal des Festivals werden peau a peau die einzelnen Acts vorgestellt. Mit dabei sind unter anderem Average Pizza und die Disco Dolphins, beide mit curts Timmy!, im Palais Schaumburg, das feministische Rap-Duo Die Arschlöcherinnen im Mops von Gostenhof, gleich zwei Chöre singen im Bistro West, Meandreas spielen ihren melancholischen Pop-Punk im Kiosk West und apanorama schicken Elektro-Klanglandschaften über den Veit-Stoß-Platz, im Gostenhofer Dorfschulze jammen sich Naioma durch loopy TripHop-Welten, im Gogarten gibt’s viel Gitarrenmusik von Bluesrock über Psychedelic bis Punkrock mit Worst Advice, Jen Kova zeigt uns im Tellerrand was Urban Pop ist und das Wurst Kollektiv zeigt KI-Wurst im Edel Extra. Und noch viel mehr! Fantastisch.





   >>
MAGAZIN  11.08.-12.08.2023
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. Wem sollen wir hier was vom Pferd erzählen? Das Brückenfestival stellt seit über 20 Jahren eine mega Bühne unter die Theodor-Heuss-Brücke, packt da tollste Acts drauf und verlangt noch nicht mal Eintritt dafür – da braucht sich keine*r wundern, wenn das auf lange Sicht kein Geheimtipp bleibt. Brückenfestival muss sein. In diesem Jahr am 11. und 12. August. curt ist Medienpartner und sichtet das Programm.   >>
NüRNBERG. Das Musikfest ION, das herausragende Musiker:innen in sakrale Orte der Stadt Nürnberg bringt, findet in diesem Jahr vom 27. Juni bis 7. Juli statt. Das ist ja noch etwas hin. Wir wollen dennoch die Gelegenheit nutzen, euch jetzt schon einmal auf dieses Festival einzustimmen, indem wir ein Highlight des diesjährigen Programms droppen: das Eröffnungskonzert mit dem Stegreif Orchester. Moment mal, ein Musikthema in dieser Strecke mit dem grünen Nachhaltigkeitsbalken? Ganz genau, das ist genau der Punkt.  >>
NüRNBERG. NÜRNBERG POP, das ist das größte Club- und Showcase-Festival im Süden Deutschlands. Das vielfältigen Programm findet in verschiedenen Kulturorten der Nürnberger Altstadt statt: Von Kirchen über Museen bis hin zu Bekleidungsgeschäften und Plattenläden, sogar auf Dächern und öffentlichen Plätzen sowie in Clubs und Kulturzentren finden im Rahmen des Festivals Konzerte statt. Musikbegeisterte und -schaffende kommen zusammen, um sich auszutauschen und gemeinsam zu feiern. Begleitet wird das Ganze von der POP CONFERENCE, die Podiumsdiskussionen, Vorträge und Workshops rund um die Musikbranche und kulturpolitische Themen bietet. Ein besonderes Highlight ist die Verleihung des Nürnberger Popkulturpreises GUNDA, die am Festivaldonnerstag zum dritten Mal stattfindet. Der Vorverkauf zum Festival ist seit dem 10.04. offen, also ran an die veganen Buletten-Tickets!  >>
FüRTH. Jewish Music Today“ in Fürth – das höre ich zum ersten Mal!, werden einige von euch sagen. Und trotzdem ist es korrekt, dass das Festival bereits zum 19. Mal stattfindet. Hört sich komplizierter an, als es ist: Das „Internationale Klezmer Festival Fürth“ hat sich einen neuen Namen verpasst. Schließlich bildet es schon lang viel mehr ab als nur ein Genre der jüdischen Musik. Vom 8. bis 17. März findet diese großartige multikulturelle, internationale Feier der Musik von Klezmer-Fusion bis Kabbala-HipHop in diesem Jahr statt. curt sieht ausschnittsweise ins Programm.  >>
NüRNBERG. Das Nürnberg Pop Festival gilt als das bedeutendste Club- und Showcase-Festival in Süddeutschland. Ein richtig dickes Ding also! Musiker:innen treten an den verschiedensten Orten wie Kirchen, Museen, Bekleidungsgeschäften, Plattenläden, auf Dächern, öffentlichen Plätzen und natürlich in Clubs und Kulturzentren auf. Dieses Jahr sind 15 Venues in ganz Nürnberg dabei.   >>
PLANKENFELS. Seit zwei Jahrzehnten verwandeln sich für ein paar Tage im Sommer 20 Hektar fränkischer Waldboden in eine Kulturlandschaft der unzähligen Möglichkeiten. Noch vor dem eigentlichen Jubiläum der Klangtherapie vom 03. bis 06. August 2023 lässt curt’s hauseigene Plaudertasche Matze Gründl in seinem Podcast Zwei Flaschen Wein diejenigen zu Wort kommen, die diese Festivalperle mit grenzenloser Leidenschaft aufziehen. Ein Gespräch mit vier Mitveranstalter:innen, das Einblicke in die Geschichte, Hintergründe und Besonderheiten des Projektes ermöglicht. So viel sei verraten: Die Klangtherapie ist definitiv ein Unikat unter den Festivals der Region. Abseits des Kommerzes, meilenweit entfernt vom Mainstream, dafür ganz nah an der perfekten Utopie.   >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20220401_esw_schorsch
20240601_Retterspitz
20240507_NueDigital
20230703_lighttone
20240601_Kaweco
20240401_ION
20240601_LESEN
20240601_Staatstheater_Erlangen
2040301_Biennale
20240411_NbgPop_360
No upcoming events found