Berauschend: Die 33. Bamberger Kurzfilmtage

23. JANUAR 2023 - 5. FEBRUAR 2023, BAMBERG

#Bamberg, #Bamberger Kurzfilmtage, #Festival, #Kino, #Kurzfilm

Die feinen Kulturmenschen im gar nicht so weit entfernten Bamberg widmen sich im Januar traditionell wieder dem Kurzfilm und allem, was dazugehört. Die Bamberger Kurzfilmtage finden vom 23. bis 29. Januar 2023 im Kino und vom 30. Januar bis zum 5. Februar 2023 online statt. Es ist die 33. Ausgabe von Bayerns ältestem Kurzfilmfestival.

Man kann sich das gut vorstellen: Wer da schonmal war oder gar von dort kommt, weiß ja, wie schön Bamberg ist. Allerdings, auch in Bamberg ist Januar. Den kann man sich deutlich angenehmer gestalten, wenn man sich in diesen genannten Tagen zwischen Lichtspielkino, VHS und dem Kurzfilmcafé (im ehemaligen Orion Erotik Shop hihi) herumtreibt, wo alles erfüllt ist von der Magie des Leinwandflimmerns und der Möglichkeit, jederzeit in ganz viele Geschichten einzutauchen.

Die Filme im Wettbewerb kämpfen wie in jedem Jahr um die Bamberger Zentauren aus Schokolade, gegossen vom Bildhauer Adelbert Heil. Viel Material kommt stets von den Filmhochschulen, nicht selten sind Gewinner*innen bei den Bamberger Kurzfilmtagen in den darauffolgenden Jahren karrieremäßig durch die Decke gegangen bis hin zum Oscar. Im Spezialprogramm findet sich, aus aktuellem Anlass, das Dovzhenko Centre, das größte Filmarchiv der Ukraine, außerdem eine Rolle von On vous ment!, dem französischen Mockumentary-Festival und, weil wegen 33 Jahre, eine teamkuratierte Schnapsrolle. Zur Eröffnung (23.01., 20.30 Uhr) soll es sogar einen eigens gebrannten Kurzfilmtage-Schnaps geben. Berauschende Aussichten!

Die künstlerische Patenschaft hat in diesem Jahr die mehrfach ausgezeichnete deutsch-amerikanische Filmemacherin Janna Ji Wonders inne. Ihre bei der Berlinale und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Doku über die Frauen in ihrer Familie Walchensee forever wird im Kurz-Lang-Programm zu sehen sein (28.01., 17 Uhr), ebenso wie ein Kurzfilm von Wonders. Das ist ein sehr geschmackssicheres Statement der Festivalleitung.

Ebenfalls sehr geschmackssicher im weitesten Sinne: Die Bamberger Kurzfilmtage wollen auch in diesem Jahr nicht auf eine neue Ausgabe des legendären YouTube-Battles von Andreas Böhler und, huch, curt-Mann Andreas Thamm verzichten. Bereits zum vierten Mal messen sich die Teilnehmer*innen mit ihren liebsten YouTube-Videos. Wer die beste, lustigste, irrste, seltenste Auswahl zeigt, gewinnt, weil er oder sie der oder die größte YouTube-Nerd der Welt ist. Das Publikum entscheidet: Donnerstag, 26.01., 19 Uhr im Kurzfilmcafé.

___
Alle weiteren Infos zum Festivalprogramm und drumherum auf:
www.bamberger-kurzfilmtage.de




Twitter Facebook Google

#Bamberg, #Bamberger Kurzfilmtage, #Festival, #Kino, #Kurzfilm

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Sommer + Nacht + Film = Beste. Also Flugmodus rein oder das Handy lieber gleich daheim gelassen, das SommerNachtFilmFestival geht wieder um und verteilt im August fleißig seine Leinwandprops. Zum 35. Mal werden Arthouse, Doku, Fantasy und Komödie in allerfeinster Blockbustermanier serviert und dafür an zehn Spielstätten in vier Orten mal eben für ein paar Stunden die Realität ausgeknipst.
Bildgewaltig, ohrenbetäubend, Sehnsüchte schenkend. Wir haben für euch ins Programm gespickt und vergeben 10 x 2 Freitickets für einen Film eurer Wahl!  >>
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20221201_Waldorf
20221201_MfK_Avatar
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20210318_machtdigital
20220812_CodeCampN
20221201_WLH
20221001_GNM
20220201_berg-it
20221220_SuP
20221221_KuF_Cover
20221122_KUF_Literaturpreis
20221201_BA_Beef_Club
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20230201_Retterspitz
20220601_Hofpfisterei
20221101_curt_Terminkalender