curt radelt: Zabo-Trails

DIENSTAG, 30. JUNI 2015

#BMX, #Fahrrad, #Felix Jäger, #Funsport, #Skate, #Sport

Egal ob BMX, Enduro, Dirtbike, Mountainbike, Rennrad, Bonanza oder Klappers, Fotograf und Biker Felix Jäger aka Jay-Pix kennt sie alle. Den ganzen Sommer lang liefert er uns und Euch die Hot Shots von den Hot Spots! Für die Serie von den Zabo Trails ging Felix auf Fotosafarie in den Zerzabelshofer Wald. Mitgebracht hat er saubere Schüsse von Dirty Jumps und Pumps.

Manch Waldgänger rund um den Schmausenbuck mag sich beim ersten Anblick verwundert die Augen reiben. Was aussieht wie Termitenhügel für die Ameisenbären des benachtbarten Tiergartens sind die Rampen für die Springbiker der legendären Zabo-Trails. Seit über 25 Jahren wird hier im Wald am Rand des Stadtteils Zerzabelshof geschaufelt, gehäufelt, planiert und gesprungen und nicht selten finden sich seitdem die Zabo-Trails in der Liste der beliebtesten Spots ganz weit vorne. Ob jung oder alt, Anfänger oder Pro, hier gibt es für jeden die passende Strecke. Verantwortlich für die Beliebtheit ist eine Gruppe Fahrradbegeisterter, die sich auch „Zabo-Trails“ nennt, die die Strecken bauen und instand halten. Dafür haben sie sogar ein eigenes Logo und eine Website, auf der sie über ihre Aktivitäten informieren. Zum Beispiel, wenn mal wieder Pistenfegen angesagt ist. Die Strecken sind nämlich hart wie Beton. Liegt zu viel Sand in der Kurve, kann das leicht den Abflug von der Strecke bedeuten, denn die Stollen beißen hier nicht. Wer sowieso lieber auf dem Boden bleiben will, der kann auch die Pumptracks fahren: ohne großes Kurbeln kann man hier Runde für Runde über die Wellen cruisen.

Respekt und Dank an Fahrer Christian Straßer.

Fotograf: Felix Jäger, jay-ix.com


ZABO-TRAILS
Siedlerstraße 82 / Höhe Fallrohrstraße, Nürnberg
facebook.com/ZaboTrails




Twitter Facebook Google

#BMX, #Fahrrad, #Felix Jäger, #Funsport, #Skate, #Sport

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20171125_WJ_Barcamp
 20160815_Curt