Der Heilige zwischen den Welten: Flavius Ardelean liest in der Desi

FREITAG, 12. NOVEMBER 2021, DESI

#Desi, #Fantastik, #Homunculus, #Horror, #Lesung, #Lokal literarisch

Der Erlanger homunculus-Verlag ist immer wieder eine Fundgrube für hochwertige Literatur, die abseits des Mainstreams stattfindet und bringt uns als Leser*innen immer wieder mit Autor*innen zusammenbringt, die uns sonst verborgen geblieben wären. Die Idee des Homunculus (ein kleines, künstlich geschaffenes Menschlein) stammt ja aus der mittelalterlichen Alchemie und so wundert es nicht, dass die schlauen Verlagschefs und -chefinnen ein besonderes Herz für die dunkle Fantastik haben. 

Ein Autor, der sich diesem Genre in besonderer Weise verschrieben hat, ist der Rumäne Flavius Ardelean. In der neuen Reihe Lokal Literarisch liest er am Freitag, 12.11. in der Desi. Lokal weil, Erlanger Verlag. Lektorin Laura Jacobi führt im Anschluss das Gespräch mit Ardelean. 

Zwei Romane sind von ihm bereits bei homunculus erschienen, Der Heilige mit der roten Schnur und zuletzt Der Heilige zwischen den Welten. Darin begegnen wir unter anderem einem Zimmermann mit besonderen Kräften, einer Tochter aus besserem Hause, die zur Soldatin der Heiligen Frauen ausgebildet wird, einem Menschen mit Pferdekopf und einem Heiligen mit neuem Körper. SIe alle machen sich auf zur finalen Schlacht gegen das Böse und für die Liebe. Der Heilige zwischen den Welten ist düstere Fantastik und Horror der reichhaltigsten Sorte, voll von bizarren Gestalten und angereichert mit einer an Legenden angelehnten Sprache ohne dabei altertümlich oder verstaubt zu wirken. 

Flavius Ardelean wurde zweifach mit dem rumänischen Colin Award für fantastische Literatur ausgezeichnet. Die beiden Heiligen-Romane sind seine ersten Werke, die ins Deutsche übersetzt wurden. 

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr
AK 5 €

Desi Nürnberg
Brückenstraße 23 




Twitter Facebook Google

#Desi, #Fantastik, #Homunculus, #Horror, #Lesung, #Lokal literarisch

Vielleicht auch interessant...

STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
MAGAZIN  20.07.-20.07.2022
PARKS. Neben erstklassiger Kulinarik für jeden Geschmack wird der Sommergarten des PARKS seinem Namen als 1A Adresse noch gerechter und schüttelt uns konstant ein paar herrliche Events aus dem Hawaiihemd-Ärmel. An ausgewählten Donnerstagen (nächster Termin: 28.07.) steigt ab 18:00 Uhr die After Work Party. Nach der Arbeit ist bekanntlich vor dem ersten Drink zu groovigen Beats, also mal lieber lockerlassen und die krummen Hüften schwingen!

   >>
20210201_Allianz_GR
20210304_Mam_Mam_Burger
20221015_Feuchtwangen
20210318_machtdigital
20221201_Waldorf
20221122_KUF_Literaturpreis
20220812_CodeCampN
20220201_berg-it
20220601_Hofpfisterei
20221129_E-Werk_Proseccolaune
20221101_curt_Terminkalender