curt präsentiert: Benjamin von Stuckrad-Barre

DIENSTAG, 5. APRIL 2016, E-WERK

#CURT präsentiert, #E-Werk, #Lesung

Neulich spätnachts in einer Fernseh-Talkshow. Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt aus seinem neuen Buch „Panikherz“. Geschichten aus seinem Leben, vom Rockstar-Taumel bis zum Rockstar-Absturz. Geschichten eines Menschen, der die Popkultur der letzten 20 Jahre nicht nur beschrieb, sondern sie auch lebte. Bis zum völligen Exzess. Ein Instrument hat er dabei nie gelernt. Aber darum ging es ihm auch nie. Sein Handwerkszeug war die Schreiberei.

Benjamin von Stuckrad-Barre zählt zu den begabtesten Schriftstellern seiner Generation, 2013 wurde er gemeinsam mit Hajo Schumacher mit dem Deutschen Reporterpreis für das beste Interview ausgezeichnet, und zwar für „Ohne unsere Frauen wären wir jetzt tot“, für das die beiden Journalisten einen Theaterregisseur und einen CDU-Politiker über deren kürzlich erlittene Schlaganfälle befragten. Ein Interview „so unterhaltsam wie ein gutes Theaterstück“, so die Meinung der Jury. Und ein Beweis dafür, dass für den Benjamin von Stuckrad-Barre der Rock´n´Roll zwar integraler Bestandteil seines Schaffens war und ist, aber nicht mehr als Abstürzender, sondern als jemand, der den Vollabsturz im Moment (*) verarbeitet hat und von ihm berichtet – was es noch spannender macht. Wir fragen ihn mal, vielleicht wird er unser Volontär.

*) „Wenn ich abends erlebe, die Leute schalten diesen Gang hoch, die trinken oder schmeißen sich irgendwas ein, dann erlebe ich schon diesen Schmerz, dass ich diese Rakete leider nicht mehr zünden kann.“

stuckradbarre.de

 



 

BENJAMIN VON STUCKRAD-BARRE: PANIKHERZ
Dienstag, 05.04.2016 // 20:00h

E-WERK
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8005-0
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
www.e-werk.de
Facebook




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #E-Werk, #Lesung

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  25.04.2024
E-WERK. "Baum" ist Mines fünftes Soloalbum in nur zehn Jahren, neben Projekten wie "Alle Liebe nachträglich" mit Fatoni von 2017 und dem monumentalen Orchesterprojekt "Mine und Orchester" von 2018. Dieses Album markiert den Beginn eines neuen Kapitels für sie: Die Songstrukturen haben sich verändert, die Tracks sind kürzer, flexibler und freier geworden.  >>
KATHARINENRUINE. Wir nennen es nicht Party, wir nennen es nicht Lesung. Wir nennen es: PARTUNG! Jahaaa, so schmissig kann CURT! Wir öffnen unsere Archive und liefern euch Skurilles aus 2,5 Dekaden CURT Magazin-Quatsch! Performed und gelesen im Rahmen der Nürnberger Texttage von curt-Heinis (m/w). Musikalisch untermalt und gepimpt von DJ Haui (Club Stereo) und Jan Bratenstein (The Black Elephant Band). Dazwischen ganz viel Schabernack und noch viel mehr köstliche Kaltgetränke. Eine seltene Gelegenheit, bis zur maximalen Niveau-Grenze aufgeblasen. Eine ganz klassische Partung eben!   >>
BILDUNGSZENTRUM / KATHARINENRUINE. Jahr für Jahr begleitet der curt das noch junge Literaturfestival Texttage, das weniger das Lesen als vielmehr das Schreiben, den Prozess, die Arbeit in den Mittelpunkt des Interesses stellt und zudem ganz viel regionale Szene auf die Bühne holt. Und Jahr für Jahr findet dieses besondere Event ein bisschen mehr zu sich selbst und etabliert sich zu einer festen Größe im Kulturkalender dieser Stadt. Dass curt und curt-Leute da auch mitmischen dürfen, ist uns eine große Freude und Ehre!  >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20230703_lighttone
2040301_Biennale
20240601_Kaweco
20240507_NueDigital
20240601_Staatstheater_Erlangen
20220401_esw_schorsch
20240411_NbgPop_360
20240401_ION
20240601_Retterspitz
20240601_LESEN
No upcoming events found